@ Nurariyhon:

    Gibt es dich im Fotobewertungsfaden??? ;-D

    Ich finde, dass ist ein wunderschöner Faden! :)^


    Zu sehr fixieren sich die Menschen (auch hier im Forum) auf ihre Makel, Hilfestellungen werden gegeben, es wird beruhigt, heruntergespielt. Aber äußert man sich mal positiv über sich selbst: eingebildet, oberflächlich.. Schade.


    Lasst uns Lust und Gefallen an uns selbst finden! Dadurch wird die Welt zwar nicht direkt besser - aber unser Tag schöner. Und wird dann die Welt nicht doch irgendwie ein bisschen besser?


    Also schließe ich mich an:


    Ich liebe, meinen schlanken, jugendlichen Körper mit perfektem Hals, sinnlichen Schlüsselbeinen, einer schön geschwungenen Taille, geraden, schlanken Beinen, kleinen Füßen und niedlichen Zehen. Ich liebe es, wie mein runder, fester Po beim Gehen auf und ab wippt, die kleinen Grübchen, die ich manchmal über dem Po hab und die verdammt sexy sind. Die kleinen, scharf gestochenen Muttermale die man anschauen kann, wie einen Sternenhimmel über der Stadt: hier eine Kombi, die aussieht, wie ein Schlangenbiss, dort ein nekischer Punkt, der seine Aufmerksamkeit will.


    Meine Arme und Schultern, die nicht zu zerbrechlich schlank aber dennoch definiert sind.


    Meine Ohren sind so perfekt, ich könnte Ohrring-Model sein. Meine sinnlichen, vollen Lippen über die die kleine Stusnase ragt. Meine langen, dunklen Haare, die an manchen Tagen verwegen im Wind wehen. Meine festen Fingernägel, die auch ohne jede Verstärkung Schrauben in die Wand drehen können und wachsen, so schnell kann man fast nicht feilen.


    Die Reaktion meines Körpers auf Sport, denn er belohnt mich sofort mit sichtbaren Muskeln und einer straffen Optik.


    Das Strahlen meiner komplett faltenfreien Augen im Sonnenlicht, die dann so hellblau werden, dass Menschen davon irritiert sind. Und die des abends so geheimnisvoll dunkel werden, dass sie fast schwarz sind.

    Ich auch finde diesen Thread super. Wie oft habe ich feststellen müssen, was ich nicht an mir schön finde und mein Umfeld beträgt auch mit dazu.


    Was ich an mir schön finde:


    - meine blau-grauen Augen, wenn ich lache, strahlen sie


    - meine helle Hautfarbe ;-D


    - meine Haare


    - meine wenigen Sommersprossen auf die Wangen


    - meinen kleinen knackigen Hintern


    - meine Beine, die nicht so schwabbelig sind, sondern halt fest, obwohl ich keinen Sport mache ;-D

    Ich finde es süß das ich so klein bin (160)


    Ich mag meine rot-dunkelbraunen Haare die durch Naturfarbe sehr natürlich wirken


    Meine blauen Augen


    Mein kleines Grübchen was man sieht wenn ich lache


    Und das ich obwohl ich ziemlich schlank bin,schöne Kurven hab x:)

    Ich mag meine Körpergröße (1,80) total und würde keinen Zentimeter abgeben. Dann der Reihenfolge nach: meine Augen, mein Lächeln, meine sportlichen Beine, meinen Po und Oberweite.


    Aber mein Charakter ist das absolute Plus. ;-)


    Je länger ich darüber nachdenke, desto überzeugter bin ich, daß man seine "Makel" und "Macken" einfach irgendwann akzeptiert und genau diese das Gesamtbild vervollkommnen.