@StatusQuoVadis und LilaLina

    Smartphoneverzicht ist gut! ;-) Ich hab keins und muss sagen, dass es ziemlich nervt, wenn alle nur darauf schauen und man blöd daneben sitzt.


    Okay, so einer ist Eduardo. %:| Ich glaube, darauf hätte ich einfach nicht geantwortet.

    @Keltin

    Das klingt ja fies bei dir. Da würde ich auch nicht auf was Essbares verzichten wollen.

    @gato

    Trau dich! Bei StatusQuoVadis und mir gibts ja auch Ausnahmen. Meine Ausnahmen gibts jedes Jahr und es hat trotzdem immer gut funktioniert.

    @Demo

    Viel Erfolg! @:)

    Ich versuche dieses Jahr auch mein Glück... ;-D


    - keine Süßigkeiten


    - keine Chips


    - kein Gummizeugs wie Haribo etc.


    - keine Süßgetränke wie Eistee usw.


    Bin gespannt...knabbere gerade an einer Paprika und bin (noch) hochmotiviert :)z

    Zitat

    Okay, so einer ist Eduardo. Ich glaube, darauf hätte ich einfach nicht geantwortet.

    Es ist schon ganz lustig, wenn sich alle gegen ihn "verschwören" und die ersten 2 Seiten eigentlich draus bestehen wer welchen Alkohol in welche Getränke kippt oder wer das Popcorn macht ;-D


    Fasten, naja ganz fasten könnte ich nicht. Ich werde es nächstes Jahr eventuell mal ein paar Tage ausprobieren aber da ich momentan in Australien bin will ich eigentlich dieses Jahr auch auf nichts verzichten weils hier so viel zu entdecken gibt |-o

    @ Luna

    Ohhhh....das ist so cool :-) . Ich beneide Dich, echt @:) .


    Machst Du Work & Travel? Nee, im Ausland auf keinen Fall fasten - alles genießen, aufsaugen und ganz viel Neues ausprobieren :)^

    @ Verrückt-nach-SC

    Zitat

    Smartphoneverzicht ist gut! ;-) Ich hab keins

    Sei froh...die Dinger haben echt enormes Suchtpotential :=o

    @ Mia

    Auch Dir viel Erfolg! Hast Dir ja auch einiges vorgenommen :-)

    @SQV

    Jap, ich bin seit September hier, flieg aber in 3 Wochen schon wieder heim weil die Schwester von meinem Ex heiratet ??Wir sind zusammen hergekommen und haben dann hier beschloßen dass wir bessere Freunde sind als ein Paar und das sind wir immer noch. Geh auch auf die Hochzeit und so?? Ich hab zuerst auf ner Farm gearbeitet und seit Januar arbeite ich in nem Pub und mach da halb Bar, halb Manager. Ich werds wirklich vermissen aber ich freu mich auch auf daheim :°( x:)

    Ich mache auch wieder mit, und es fällt mir soooo schwer auf Süßes zu verzichten :-( Aber egal, bis Ostersamstag kein Zucker, in welcher Form auch immer. Heute und morgen mache ich zwei komplette Fastentage, danach wird es mir wohl etwas leichter fallen. Hoffentlich.

    Sehr cool :-)


    Ich überlege, ob ich nicht auch in den nächsten 1, 2 Jahren mal ein paar Monate in's Ausland gehen soll. Am liebsten wäre mir Schottland....mal schauen. Da gibt's nämlich witzigerweise auch einen Pub, die gerne zeitweise ausländische Arbeitskräfte nehmen. Ich war da schonmal und fand den echt klasse. Ist nur schwer, sich loszueisen, wenn man erstmal im Hamsterrad mit Job etc drinsteckt.


    Dann genieß die verbleibende Zeit und viel Spaß bei der Hochzeit @:)

    Zitat

    Ich mache auch wieder mit, und es fällt mir soooo schwer auf Süßes zu verzichten :-( Aber egal, bis Ostersamstag kein Zucker, in welcher Form auch immer. Heute und morgen mache ich zwei komplette Fastentage, danach wird es mir wohl etwas leichter fallen. Hoffentlich.

    Komplett auf Zucker zu verzichten ist auf jedenfall stark :)^ !


    Das mit den Fastentagen ist eine gute Idee. Wenn der Blutzuckerspiegel eine gewisse Zeit lang unten gehalten wurde, ist es tatsächlich einfacher :-)


    Drücke Dir die Daumen @:)

    Ich finde es einfach nur schlimm, dass das Thema "Essen" hier im Forum so einen hohen Stellenwert hat, dass ständig darüber diskutiert wird, was gesund und was nicht gesund ist, dass viele im anderen Faden öffentlich Buch darüber führen, was und wieviel sie essen und dass man dann nicht einmal ehrlich schreiben kann, dass man etwas ungesundes gegessen hat, weil das von der Administration nicht toleriert wird. Dass andere da überhaupt hinterher sind, was man sich heute wieder zwischen die Kiemen geschoben hat....! :|N Das ist doch eine persönliche Entscheidung und geht keinen etwas an!


    Und dass man sich rechtfertigen muss, weil man Lebensmittelunverträglichkeiten hat und wirklich auf vieles verzichten muss und daher nicht so "gesund" leben kann, wie es vllt. erwartet wird! Ständig geht's nur um's Fasten und Abnehmen! Ich finde das nur abartig und kann daher nicht verstehen, dass so mancher Ernährungsfaden hier nicht einfach geschlossen wird.

    @ Keltin

    Mh. Zu den Ernährungsfäden: dass es Dich, die gezwungenermaßen verzichten muss, sehr nervt, wenn Menschen, die sich eigentlich alles erlauben könnten, darüber reden und diskutieren, was nun gesund ist oder nicht, und dann zuweilen auf Sachen verzichten, obwohl sie nicht müssten, kann ich nachvollziehen :-( . Auch, dass man das echt manchmal nicht erträgt. Aber es zwingt Dich niemand, etwas zu lesen, was Dir nicht gut tut :|N . Und andere können nunmal auch nichts dafür, dass es Dir so geht...

    Zitat

    dass man dann nicht einmal ehrlich schreiben kann, dass man etwas ungesundes gegessen hat

    Dass verstehe ich auch nicht und stimme Dir voll und ganz zu. Was man isst, bleibt ganz einem selbst überlassen!

    Zitat

    Und dass man sich rechtfertigen muss, weil man Lebensmittelunverträglichkeiten hat und wirklich auf vieles verzichten muss und daher nicht so "gesund" leben kann, wie es vllt. erwartet wird!

    Leute, die von Dir verlangen, Dich zu rechtfertigen, weil Du Unverträglichkeiten hast, würde ich einfach ignorieren. Da hat keiner das Recht zu, sich sowas rauszunehmen. Du hast es Dir schließlich nicht ausgesucht.

    Zitat

    Ständig geht's nur um's Fasten und Abnehmen!

    Gut, um's Abnehmen geht es in diesem Faden nicht. Temporäres Fasten hat noch andere Aspekte als der bloße Verzicht. Siehe z.B den Link den ich im Eingangsbeitrag gepostet habe.

    Zitat

    Ich finde das nur abartig und kann daher nicht verstehen, dass so mancher Ernährungsfaden hier nicht einfach geschlossen wird.

    Also falls Du mit "abartig" diesen Faden meinst, finde ich das schon etwas verletzend. Wie gesagt, es zwingt Dich niemand, hier zu lesen.


    Und ich bin auch keine Gesundheitsapostelin oder so, sicher nicht.

    Zitat

    Komplett auf Zucker zu verzichten ist auf jedenfall stark :)^ !

    Das habe ich vor ein paar Jahren schonmal gemacht und zusätzlich auch noch Weißmehl und Hefe weggelassen. Das war die ersten Tage etwas seltsam, aber eigentlich kann man trotzdem ganz viele Sachen essen! Und ich muss sagen, ich bin einfach wirklich fitter, wenn ich diesen verflixten Zucker weglasse. Wenn's nur nicht so lecker wäre... Aber egal, ich pack' das jetzt während der Fastenzeit. Jawoll!

    Zitat

    Und ich muss sagen, ich bin einfach wirklich fitter, wenn ich diesen verflixten Zucker weglasse.

    Geht mir auch so. Generell, wenn ich viel frisch koche, viel Obst und Gemüse esse, dann fühle ich mich lebendiger.

    Zitat

    Aber egal, ich pack' das jetzt während der Fastenzeit. Jawoll!

    Das ist die richtige Einstellung :)^ ;-)

    @ Die Keltin:

    Ernährung hat halt auch viel mit Gesundheit zu tun. Aber wie schon oben erwähnt, zwingt dich ja keiner, in diesen Fäden zu lesen.


    Um so mehr wundert es mich dann, dass du z.B den "Bevor noch mehr dazu kommt, treten wir auf die Bremse"-Faden puschst ":/

    Darf ich mich anschließen? Ab heute für mich keinen Alkohol - was bei uns Wein bedeutet - und keine Getreide, weil ich sie nicht gut vertrage.


    Diese eingangs erwähnte Aktion "Ich bin schön" und nicht heruntermachen finde ich übrigens gar nicht dumm …


    *:)

    @ Susi Sumsebach

    cooler Name :-D Darf ich mal fragen, wie oft du Wein trinkst? Darüber habe ich nämlich auch nachgedacht, weil wir am Wochenende eigentlich immer ein Fläschchen Wein trinken. Zu zweit natürlich. Und ehrlich gesagt, würde mir der Wochenendverzicht auf Wein deutlich schwerer fallen als der tägliche auf Zucker.