Mein Liebslingseis war heute im Supermarkt sehr sehr stark reduziert. Dachte erst, ich kauf es schonmal, ist ja eh im Tiefkühler :=o


    Das würde es mir aber nur noch schwerer machen - zu wissen, dass da das Eis auf mich wartet :-| Also doch im Supermarkt gelassen. Zahl ich halt an Ostern die 3 EUR pro Packung mehr und quäl mich evtl. bis dahin etwas weniger ;-)

    Wenn Dir das Eis dann stündlich zuruft: "ISS MICH!" ….bloß gut, dass Du es nicht mitgenommen hast. Man muss sich schon verdammt sicher sein, wenn man Leckeres in Vorrat hält. ;-) Besser nicht so etwas: :p> ;-)

    Komisch, wir haben Massen an Chips, Flips, Salzstangen, Erdnüssen etc. im Haus, sie sind mir total egal. Hab ich nichtmal das Verlangen danach.


    Aber die Celebrations, die noch von einer Party im Schrank stehen. Das Mousse au chocolate vom Freund im Kühlschrank (dabei bin ich sonst eigentlich gar nicht so der Schoko-Fan), Bonbons im Glas auf dem Kühlschrank :=o


    Die machen mir eher das Leben schwer. Da muss nicht noch Eis dazu kommen :=o

    Demnächst steht ein Kindergeburtstag an. Je nachdem was die Mutter serviert, werde ich wohl einen Ausnahmenachmittag machen. Kann aber auch sein, dass es nicht nur Kuchen gibt, sondern auch eine Obstplatte. Dann bleibe ich natürlich standhaft. ;-)

    Ich war die letzten Tage bei so einem Omi-Geburtstag, bei dem alle soooo sehr die Küchlein, Torten, Muffins usw. so lieben. Da wäre ich mit der Ausrede "Fastenzeit" nicht weit gekommen.


    Kam zum Glück direkt von einem Kundentermin und da wurde die Ausrede, dass ich dort mittags groß essen war und ja danach zum Sport muss, akzeptiert :=o

    An einem Kaffeetrinken mit Kuchen nehme ich in der Regel nur teil, wenn ich auch - zumindest ein bisschen - davon esse. Ein kleines Stückchen genügt ja.


    Faste ich ernsthaft ganz ohne Kuchen, schütze ich Magenprobleme vor. Das mache ich ohne schlechtes Gewissen, denn die Aussage "Ich vertrage zur Zeit keinen Kuchen" stimmt ja auch. ;-D ;-)

    Zitat

    Faste ich ernsthaft ganz ohne Kuchen, schütze ich Magenprobleme vor. Das mache ich ohne schlechtes Gewissen, denn die Aussage "Ich vertrage zur Zeit keinen Kuchen" stimmt ja auch

    Muss man bei euren Gesellschaften echt lügen, wenn man keinen Kuchen essen möchte?


    Wie würden die Leute denn reagieren, wenn du sagst "ich faste"

    Man muss natürlich nicht lügen. Ich habe dann auch nicht das Gefühl, dass ich lüge - das wollte ich eigentlich zum Ausdruck bringen. Ich hab in der Tat einen empfindlichen Magen und vertrage Kaffee und Kuchen zusammen nicht gut - eigentlich nie. Nur sage ich das normalerweise nicht, weil es auch niemanden interessiert, und weil ich eben dann trotzdem ein Stückchen, zusammen mit Kaffee, genießen möchte. :)D


    Esse ich aber gar keinen Kuchen, wirkt das leicht ungemütllich; deshalb gebe ich, wenn mir danach ist, die kurze Erklärung dazu ab, auch weil es die neugierigen Nachfragen im Keim erstickt. Würde ich sagen, ich faste, käme wieder so etwas wie: "Du fastest? Aber warum denn? Du bist doch schon schlank genug!" usw usf. Und darauf habe ich nicht immer Bock, mich dann sozusagen zu verteidigen. Ich könnte aber durchaus auch sagen, dass ich faste, so vernagelt sind die Leute dort denn doch nicht. ]:D