• FKK daheim - entweder alleine oder in der Familie

    Hallo an alle! Ich bin daheim praktisch immer nackt. Ich schlafe nackt und finde es einfach schön mich nicht anziehen zu müssen. Wir waren auch schon zu meiner Kinderzeit oft alle zusammen nackt daheim und in unserem großen Garten und diese Praxis hab ich dann übernommen als ich von Zuhause ausgezogen bin. Früher haben wir das nur nicht gemacht wenn wir…
  • 65 Antworten

    Ich bin zuhause auch immer nackt, weil es einfach angenehm ist und es niemanden stört, meine Wohnung ist nicht einsehbar. Wenn Gäste kommen wissen die das, hat aber noch niemanden gestört.

    Ein sehr alter Trade, aber immer wieder ein Interesantes Thema.


    Ich für mein Teil bin Zuhause auch sehr viel Nackt, egal ob in der Wohnung oder hinterm Haus im Garten.


    Lass mich auch nicht dadurch stören wenn einer was durchs Fenster sehen kann, wer rein schaut ist selber schuld.


    Besuch empfange ich in der Regel aber bekleidet.

    Früher ging das in Haus und Garten, weil nicht einsehbar und die Kinder waren noch nicht in der Pubertät und es von klein an gewöhnt.


    Nun sind die Kinder in der Pubertät und schämen sich selber nackt zu sein und es stört sie auch andere nackt zu sehen.


    Ich lebe inzwischen schon getrennt, es betrifft mich derzeit nur in der Zeit, wo sie bei mir sind und ist eben Rücksicht (und Klamotten) angesagt.


    Meine neue Partnerin hat auch ein Kind in der Pubertät und sie kennt das nicht von klein an, also da wird wohl immer Rücksicht angesagt sein ... nackt also nur, wenn sie nicht im Haus ist ... und auch kein anderer Besuch.


    Um weiterhin auch nackt sein genießen zu können, gehen wir eben auf ein extra FKK Gelände ...

    Also ich habe mit dem nackt sein auch keine Probleme..Wir haben früher schon FKK..gemacht..Aller Dings wenn wir Besuch bekommen zu Hause alls auch im Garten habe ich leichte Wäsche an..Neuerdings kommt der Postbote ziehmlich oft u.fragt ob er was für d.Nachbarn da lassen kann.Zum Winter zu ziehe ich mir doch was an..brrrr

    Wir nutzen unseren Pool im Garten seit jeher selbstverständlich mit der ganzen Familie ohne Badekleidung. Inzwischen sind beide Töchter ausgezogen, aber wenn sie zu Besuch kommen baden wir natürlich immer noch nackt.


    Lediglich der ein oder andere Schwiegersohnbewerber hat anfangs etwas dumm aus der zunächst noch vorhandenen Wäsche geschaut. ]:D . Das hat sich aber immer nach kurzer Zeit gelegt. Wir haben das nie groß thematisiert und auch nie mit Sexualität in Verbindung gebracht.

    also dem postboten nackt zu öffnen, finde ich eine zumutung-egal wie fit man aussieht.....und wenn man vielleicht noch übergewichtig ist, dann würde ich es schlichtweg als frechheit sehen :-X

    Für den Fall, dass es an der Tür klingelt und wir nackich im Garten sind, habe ich selbstverständlich einen Schlüpper und meine Frau ein Kleidchen parat liegen. Wir wollen niemanden provozieren. ;-)

    Boxershorts sonst nichts.


    Wenn Besuch kommt dann Hose lang und Shirt.


    Ich liebe es wenig Kleidung anzuhaben, Sommer als auch Winter.

    Liebe Emanuela,


    liebe Community,


    auch ich schließe mich all denen an, die zu Hause gerne so sind, wie sie sind. Den Begriff benutze ich, um Ausdrücke, wie FKK oder nackt zu vermeiden. Ich sehe da zu sehr gesellschaftliche Schubladen, in die niemand muss.


    Ich mag es, so in der Wohnung zu sein, zu schlafen, mit meinem Schatz zusammen zu sein. Doch ich möchte Freunde, Bekannte, Verwandte und auch fremde Menschen eher in Kleidung empfangen. Nichtsdestoweniger ist es im Freundes- und Familienkreis bekannt, dass es bei uns schon einmal so zugeht, wie wir eben sind...


    Viele liebe Grüße


    Euer Lunar Light :)_

    Zitat

    um Ausdrücke, wie FKK oder nackt zu vermeiden. Ich sehe da zu sehr gesellschaftliche Schubladen, in die niemand muss.

    Welche Schubladen?