Frage zum Bartwuchs

    Hi


    Ich hatte schonmal einen Thread erstellt (ist länger her), finde ihn aber nicht mehr.


    Folgendes: In jüngeren Jahren habe ich über der Oberlippe die Faust eines der vorzeigeunfreundlicheren Exemplare der Ausländer zu spüren bekommen ... wollte wohl an irgendjemand seine Wut auslassen, weil mein damaliger Kumpel ihm entkommen ist ... lange Geschichte, egal ...


    Punkt ist zum einen, der Schlag tat weh (wer hätts gedacht). Wurscht, Schmerz ist vergänglich.


    Punkt zwei, die blutende Wunde hat zwei kleine Narben direkt unter der Nase hinterlassen, in dieser kleinen Kuhle. Die Auswirkung wurde erst mit Einsetzen des Bartwuchses bemerkbar. An dieser Stelle habe ich so gut wie keinen Bartwuchs, nur sporadisch feine Häärchen.


    Weil ich aber manchmal gerne, oder auch nur aus Fauheit den Bart etwas wachsen lasse (finde nen 3 Tage Bart auch schick ^^) stört mich das sehr, ich finde es sieht ... nunja irgendwie blöd aus, wie so nen Italienerbart ^^


    Nun zur Frage: Gibt es eine Möglichkeit den Bartwuchs an dieser Stelle irgendwie anzuregen ?


    Würde mich über Anworten freuen, vorzugsweise positive ^^


    mfG erektion

  • 14 Antworten

    Bartwuchs im Narbenbereich

    Meiner Meinung nach nein. Im Bereich von vernarbtem Gewebe wachsen keine Haare mehr.


    Aber wenn es Dir wichtig ist, würde ich die Frage bei einem Hautarzt abklären lassen. Wenn es eine Möglichkeit geben sollte, wäre der Hautarzt auch der geeignete Ansprechpartner.

    stimme Galgenvogel zu. ich glaube auch, dass auf narben keine haare mehr wachsen. es ist ja auch so, dass narben auch nicht mehr so braun werden, wie der rest der haut. *:)

    was wachsen denn da noch für häarchen? wachsen die direkt auf der


    narbe? welche haarfarbe hast du überhaupt?


    lg b

    Die Haare wachsen vereinzelt um die Narben herum.


    Mein Haarfarbe ist eigentlich dunkelblond, sieht aber oft wie braun aus ...

    du sagst ja schon selbst, dass die haare nicht auf der narbe, sondern vereinzelt drumherum wachsen. wirst dich wohl damit anfreunden müssen. :)*

    kannste knicken

    hab auch ne narbe, darauf wächst kein einziges haar.


    kannst ja nen kunstbart-stück an die stelle kleben, ist aber bestimmt auch zu nervig.


    wirst lieder nix machen können.


    gruß


    lumo

    Was ich mich frage ist, warum um die Narben herum (die ja recht klein sind) praktisch nichts wächst, obwohl die Haaransätze zu sehen sind.


    Und ob es geht eben diese Haaransätze anzuregen, bzw die Haare, die wachsen stärker wachsen zu lassen.


    Kunstbart kommt wohl nicht in Frage, ert recht nicht in meinem Alter :-D

    Das hab ich schon seit Galgenvogels Post kapiert. Aber es wäre ganz nett, wenn man meine Fragen auch mal richig lesen würde.


    Ich habe gefragt, was mit dem Bereich um die kleinen Narben HERUM ist! DRUM HERUM! NICHT die Narbe SELBST, sondern UM DIE NARBE HERUM, da wo KEINE NARBE IST !


    Jetzt klar ? %-|