Es gibt ja auch genug Fäden, in denen Männer betonen, wie wichtig ihnen ein bestimmtes Gewicht oder eine bestimmte Körbchengröße bei einer Frau ist. Soll ich da auch depressiv werden? ]:D :)_


    Für mich ist nicht die Körpergröße eines Menschen entscheident, ich weiß nichtmal genau wie groß mein Mann ist (1,75? Jedenfalls bin ich mit hohen Schuhen üngefähr so groß wie er ;-)).

    Ich bin eine von den frauen, wo die körpergrösse eines mannes absolut entscheident ist. Ich habe in mein Leben noch nie ein Mann als Partner gehabt der unter 186 cm gross war.. Mein Mann ist 190cm, und das ist für mich genau die richtige grösse.. Männer unter 186-187 finde ich einfach nicht attraktiv.. Ist aber natürlich eine absolute Geschmackssache..

    Zitat

    Es gibt ja auch genug Fäden, in denen Männer betonen, wie wichtig ihnen ein bestimmtes Gewicht oder eine bestimmte Körbchengröße bei einer Frau ist. Soll ich da auch depressiv werden?

    Bezüglich der Körbchengröße wirst du im Forum keinen Faden finden, wo eine wirkliche Tendenz bei den männlichen Forenmitgliedern zu erkennen ist. Das verwundert mich selber zwar auch immer etwas, aber dieser Vorwurf ist "hier" nicht haltbar.

    Zitat

    Bezüglich der Körbchengröße wirst du im Forum keinen Faden finden, wo eine wirkliche Tendenz bei den männlichen Forenmitgliedern zu erkennen ist.

    Das liegt an der massiven Gefallsucht der Kleinbrustliebhaber, und dem höflichen Schweigen der restlichen Männer hier :=o 8-)

    Zitat

    Bezüglich der Körbchengröße wirst du im Forum keinen Faden finden, wo eine wirkliche Tendenz bei den männlichen Forenmitgliedern zu erkennen ist. Das verwundert mich selber zwar auch immer etwas, aber dieser Vorwurf ist "hier" nicht haltbar.

    Sollte kein Vorwurf sein, ist nur eine Feststellung. ;-)


    Mein Horizont beschränkt sich allerdings nicht nur auf dieses Forum, kann sein, dass es in einem Medizinforum kein so großes Thema ist.

    Zitat

    Es gibt ja auch genug Fäden, in denen Männer betonen, wie wichtig ihnen ein bestimmtes Gewicht oder eine bestimmte Körbchengröße bei einer Frau ist. Soll ich da auch depressiv werden? ]:D :)_

    Naja, das mit dem depressiv werden war eh nur semi-ernst gemeint. Hätte auch nicht viel Sinn, ändern kann man(n) es ja eh nicht. ;-)


    Und natürlich gibts diese Fäden auch für Themen bezüglich der weiblichen Anatomie – die finde ich aber teilweise genauso unsinnig. Ich mein, natürlich hat jeder bestimmte Vorlieben, die hab ich ja auch, will ich gar nicht bestreiten. Aber wenn ich dann sowas les wie: "Männer unter 1,95 könnt ich nie attraktiv finden, im Leben nicht." (war jetzt kein bestimmtes Zitat, nur sinngemäß), werd ich schon stutzig. Für mich ist Attraktivität mehr als nur äußeres Erscheinungsbild (auch wenn das natürlich gerade bei der "Vorauswahl


    " eine große Rolle spielt) aber ein paar fehlende Zentimeter (egal ob nun in der Höhe oder bei Frauen zB. am Brustumfang sind doch kein Ausschlusskriterium, wenn ich jemand für mich sonst ein geeigneter Partner wäre.


    Gott sei Dank wird diese Meinung ja auch von einigen hier im Faden geteilt. ;-)

    Zitat

    Naja, das mit dem depressiv werden war eh nur semi-ernst gemeint. Hätte auch nicht viel Sinn, ändern kann man(n) es ja eh nicht. ;-)

    Sooo ernst gemeint wars von mir ja auch nicht. ;-)

    Zitat

    Für mich ist Attraktivität mehr als nur äußeres Erscheinungsbild [...] ein paar fehlende Zentimeter (egal ob nun in der Höhe oder bei Frauen zB. am Brustumfang sind doch kein Ausschlusskriterium, wenn ich jemand für mich sonst ein geeigneter Partner wäre.

    :)z

    Zitat

    aber ein paar fehlende Zentimeter (egal ob nun in der Höhe oder bei Frauen zB. am Brustumfang sind doch kein Ausschlusskriterium, wenn ich jemand für mich sonst ein geeigneter Partner wäre.

    Es geht nicht um ein paar Zentimeter, sondern um das Gesamterscheinungsbild. Ein geeigneter Partner sollte doch sexuell attraktiv sein, oder? ;-) Wenn man nun aber sehr geringe Körpergröße oder starkes Übergewicht etc. nicht sexuell attraktiv findet oder sogar abstoßend (man verzeihe mir die harte Wortwahl), dann kann das einfach kein geeigneter Partner sein. Manche Menschen sind in diesem Punkt natürlich toleranter, manche weniger. :-)

    Ja enigmatic, wo die Liebe hinfällt, weiß eh keiner so genau. Und selbst wenn es nur um Attraktivität geht bzgl. ONS oder dergleichen, dann gibt es da – das garantiere ich – sicherlich Männer, die "klein" sind und trotzdem sexy. Wobei auch hier die Tendenz klar ist: Große Frauen wollen große Männer, kleine Frauen ebenso; aber bei ihnen fängt "groß" deutlich früher an. ;-D Ich z.B. empfinde 1,70 m schon als groß, weil da viel Abstand zu meiner Größe vorhanden ist. So gibt es für jeden Mann auch das passende Gegenstück. Und bei der Körbchengröße ist das nicht anders, auch hier gibt es verschiedene Geschmäcker. Alleine beim Gewicht kann man wohl sagen, dass die meisten Männer einen gemeinsamen Bereich gut finden; starkes Untergewicht oder ordentliche Fettschichten findet eher die Minderheit schön. Gilt für beide Geschlechter vermutlich. Also lasst uns weiter unsere Meinungen austauschen, darum geht es ja hier. Nicht um die Errichtung von Minderwertigkeitskomplexen ;-)

    @ Goldmädchen

    Ich habe ja auch geschrieben, dass ich gar nicht abstreiten will, dass sexuelle bzw generell körperliche Anziehung natürlich eine wichtige Rolle spielt und das tut sie auch vollkommen zurecht.


    Nur hab ich eben wirklich nur über ein paar Zentimeter geredet, und nicht über sowas

    Zitat

    Wenn man nun aber sehr geringe Körpergröße oder starkes Übergewicht

    Natürlich, zB wird eine 1,85 große Frau sich keinen anlachen wollen, der extrem kleiner ist.


    Aber wenn ich dann hier lese "Auf keinen Fall einer unter xxx cm." dann denk ich mir: "Aha, wenn jetzt also ein Typ daher kommt, der halt dummerweise 5 Zenitmeter kleiner ist, dann hat der keine Chance, auch wenn er ansonsten genau dsa wäre, worauf man bzw frau steht ?"


    Ich gebs zu, ich hätte ja auch gerne lieber eine Frau, die kleiner ist als ich, obwohl ich mit 1,75 schon eher klein bin. Aber ob das jetzt 1,72, 1,70 oder nur 160 is oder auch 1,80 (und damit größer als meinereiner) das wär mir egal, wenn der Rest stimmt.

    @ Mimiko

    Zitat

    Und selbst wenn es nur um Attraktivität geht bzgl. ONS

    Ich bin auf dem Gebiet zwar nicht bewandert, aber ich würde einfach mal vermuten, dass es gerade bei einem ONS die Kriterien noch viel strenger angelegt werden, egal von welchem Geschlecht. Alkoholbedingte Abweichungen mal außen vor gelassen ]:D .

    Ich finde die exakte Körpergröße spielt bei der Partnersuche auf "normalem" Wege eine geringere Rolle.


    Die wenigsten Frauen werden als erstes bei einem Date fragen wie groß man ist, entweder man gefällt oder nicht. Und ich glaube nicht, dass dann nach netten ersten Treffen dann nach der Größe gefragt wird und bei Unterschreiten der geforderten Mindestgröße bei sonstiger Sympathie der Kontakt eingestellt wird.


    Anders sieht das aber bei unpersönlichen Kontaktaufnahmen aus, also z.B. auf Datingseiten oder so.


    Da sieht Frau ja zunächst nur die nackten Zahlen (sofern Mann sie ins Profil geschrieben hat) und da wird dann eben auch drauf selektiert. In der zeit wo ich über so Seiten Kontakt gesucht habe, habe ich festgestellt, dass man als Mann unter 1,80m da so gut wie niemanden anschreiben muss.


    Ich weiß nicht warum, aber ich habe da in Frauenprofilen sehr oft eine explizite Mindestgröße, die der potentielle Partner haben soll, gelesen.


    Wobei mich da wundert, warum gerade 1,80m besonders oft genannt werden, scheint ein gesellschaftlicher Konsenz zu sein.


    Naja, laut Personalausweis bin ich auch 1,80m ;-D Aber nur weil bei der Verlängerung gefragt wurde wie groß ich bin und ich eben sagte, das wisse ich nicht so genau, da hat dann die Dame vom Einwohnermeldeamt mich einfach mal auf 1,80 geschätzt, seitdem steht das drin.


    Ich schätze ich bin so zwischen 1,76 und 1,79 oder so.


    Beneiden tu ich besonders große Männer nicht, ich kenne jemanden der ist 2,14m für den ist jedes Transportmittel ne Qual.

    @ Lord Hong

    Das mit den 1,80 erklär ich mir so, dass das glaub ich so in etwa die Durchschnittsgröße deutscher Männer sein dürfte, Und wer will schon unterdurchschnittlich sein ?

    Zitat

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe da in Frauenprofilen sehr oft eine explizite Mindestgröße, die der potentielle Partner haben soll, gelesen.

    Warum ? Weil frau es kann. Fairerweise sind wir Kerle auch nicht besser. Im Internet ist eben viel los, da gibt es auf den meisten Seite eine wahre Fülle von Interessenten. Noch dazu ist gerade auf Seiten, die, ich sag mal, eher oberflächliche Kontakte vermitteln, meistens ein enormer Männerüberschuss. Und irgenwie muss man ja eine Vorauswahl treffen.

    Ja, das stimmt, wenn es um eher oberflächliche, körperorientierte Kontakte geht, dann muss Frau da sehr viel aussortieren.


    Andererseits, keine von denen die ich dann mal persönlich getroffen habe, hat gemerkt, dass ich so 2-4cm dazugelogen habe ;-D


    Dafür hab ich dann aber auch dann gegebenenfalls darüber hinweggesehen, dass sie sich so 5-8kg weggelogen hat ;-)


    Tja, nirgends wird soviel gelogen wie auf Internetkontaktbörsen und das unabhängig vom Geschlecht.


    Hmm wenn diese Statistik stimmt, liegt der Durchschnitt bei deutschen Männern nach Augenmaß aber unter 1,80m.


    Auf jeden Fall ein interessantes Phänomen, dass die Körpergröße oft entscheidend ist und an genauen Zahlen festgemacht werden kann.

    Zitat

    Tja, nirgends wird soviel gelogen wie auf Internetkontaktbörsen und das unabhängig vom Geschlecht.

    :)^ :)z


    Ja, kA, ich hab irgendwoe mal gelesen, dass die Durchschnittsgröße bei 180 liegt. Vielelicht war das aber auch der weltweite Schnitt oder der von Amerika – irgendsowas in der Art.


    Vielleicht liegts ja auch daran, das Fraun im Durchschnitt kleiner als 1,89 sind und einfach einen größeren Mann wollen.


    Hilf mit ja eh alles nix, bin ja nur 1,75 ;-)