Zitat

    Mit der Koerpergroesse geschummelt habe ich aber nur wenn es eben um eher unverbindliche Treffen mit sexuellem Hintergrund ging (und auf so Kontaktseiten wird besonders viel gelogen denke ich).

    Gut auf solchen Seiten würde ich mich sowieso niemals herumtreiben. :[] Davon halte ich nichts.

    Zitat

    Was ich nun nicht so ganz nachvollziehen kann ist, wenn eine Frau einen Mann will der schon so ueber 30cm groesser ist als sie. Ich kenne da ein Paar da ist er so um 1,95 rum und sie um 1,55. Das sieht fuer mich ehrlichgesagt etwas grotesk aus.

    Hat aber den Vorteil, dass der Nachwuchs eine gute Chance auf eine Größe im Mittelfeld hat. ;-) Ich denke, das könnte unbewusst schon eine Rolle bei solchen Konstellationen sein. Gibt ja auch oft sehr große Männer, die eine Vorliebe für recht kleine Frauen haben.

    Zitat

    Hat aber den Vorteil, dass der Nachwuchs eine gute Chance auf eine Größe im Mittelfeld hat. ;-) Ich denke, das könnte unbewusst schon eine Rolle bei solchen Konstellationen sein. Gibt ja auch oft sehr große Männer, die eine Vorliebe für recht kleine Frauen haben.

    Natürlich ... solche eigentlich doch sehr urtümlichen Gedankengänge sind ganz normal. So weit entfernt vom Tier, wie er tut, ist der Mensch eben doch nicht. Darum glaub ich auch, dass bei der Suche nach einem großen Partner auch die Aussicht auf einen dominaten, der Konkurrenz körperlich überlegenen Beschützer eine Rolle spielt – auch wenn das in der heutigen Zeit natürlich eigentlich Unsinn ist und es auch wohl niemand zugeben würde. Die meisten realisieren das wohl gar nicht, weil es eben im Unterbewusstsein abläuft.

    Zitat

    Ja klar, muss nicht unbemerkt geblieben sein, aber irgendwas muss dann eben die fehlenden Koerpergroesse aufgewogen haben. Mit der Koerpergroesse geschummelt habe ich aber nur wenn es eben um eher unverbindliche Treffen mit sexuellem Hintergrund ging (und auf so Kontaktseiten wird besonders viel gelogen denke ich).

    #


    Da wird glaub ich nicht nur mit der Körpergröße geschummelt ... ist allgemeien oft sehr seicht und oberflächlich, da muss man eben mithalten. Und wenn mans nicht kann, wird geflunkert. Ich will gar nicht wissen, wie oft da aus vermeintlichen Traumprinen Fröshe und aus Traumfrauen alte Hexen werden ;-D

    Zitat

    Wenn es im Beziehungsanbahnung ging war ich in allen Punkten ehrlich, wenn es da nunmal entscheidend ist dass man eben 1,80m gross ist, dann ist es eben so und passt nicht.

    Andererseits glaub ich ja immer noch, dass wenn auch eine charakterliche und emotionale Komponente dazu kommt (und so sollte das in einer Beziehung wohl sein), die Körpergröße kein so großes Auschlusskriterium darstellt (oder darstellen sollte), wie wenn es um rein körperliche Kontakte geht. Außer, der Unbekannte ist plötzlich 30 cm kleiner als angegeben ...

    @ LolaX5:

    Zitat

    Hat aber den Vorteil, dass der Nachwuchs eine gute Chance auf eine Größe im Mittelfeld hat.

    Rein genetisch sollte da was dran sein denke ich. Bei meiner Freundin ist das aber anders, sie selber ist so um 1,60, ihr Exmann mit dem sie Kinder hat war etwa so gross wie ich, also knapp unter 1,80. Sie hat 3 Soehne, 2,02m, 2,08m und 2,14m gross. Das finde ich schon interessant.


    Hmja, ich glaube fuer "solche" Seiten muss man als Frau auch schon etwas hartgesotten sein. Gerade da verhalten sich die Geschlechtsgenossen nicht gerade gentlemanlike, mir hat mal eine da Einblick in ihr Postfach gewaehrt. Und da wird die Koerpergrosse auch verwendet um die Anzahl der Zuschriften auf eine vertretbares Mass zu reduzieren.


    Inzwischen halte ich davon auch nichts mehr :-)

    @ enigmatic1606:

    Was ich meiner kurzen Zeit da so mitbekommen habe, wird da bei fast allem geflunkert. Aus Singles werden Verheiratete und so weiter.


    Krasseste was ich erlebt habe war, dass beim Date dann ein Kerl vor mir stand und gar nicht verstehen konnte warum ich nicht mit ihm ins Bett wollte ...

    Zitat

    Bei meiner Freundin ist das aber anders, sie selber ist so um 1,60, ihr Exmann mit dem sie Kinder hat war etwa so gross wie ich, also knapp unter 1,80. Sie hat 3 Soehne, 2,02m, 2,08m und 2,14m gross. Das finde ich schon interessant.

    Erstaunlich. Stammt sie oder der Exmann aus einer Familie, wo die anderen Familienmitglieder sehr große sind? ??? Ansonsten könnte man ja sogar auf die Idee kommen, dass das Kuckuckskinder sind. ;-D

    ??Naja, hier ging vor kurzem ein Fall durch die Medien, wo alle vier Kinder, die ein Mann mit seiner Frau zu haben glaubte, Kuckuckskinder waren. Ist also nicht so, dass es solche Fälle nicht gäbe...??

    Soweit ich weiss war der Vater meiner Freundin recht gross, ueber die Familie des Exmanns weiss ich nichts, ausser dass er Kenianer war glaube ich. Da spricht dann gegen die Kuckuckskindertheorie, dass alle Kinder farbig sind.


    Ich weiss jetzt aber auch nicht, wie Koerpergroesse vererbt wird.

    Vielleicht wurden die einfach auch alle drei gut herangefüttert ;-D


    Aber mein eigener Vater ist zB gut eineinhalb Köpfe größer als mein Großvater und ich wiederrum bin so zwischndrin zwischen meinen Eltern. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass es da keine feste Regel gibt, wie Größe vererbt wird.

    @ Lord Hong

    Und zu den Dating-Seiten. Ja, besonders Männer verhalten sich da gerne sehr dreist. Gerade, wenn es nur um Sex geht denken viele dass ein simples "Fi**en ?" schon reicht, um die Tüt zu öffnen. Genauso wie die Flunkerei gilt das aber auch für "normales"Kontaktgesuche, wenn auch in geringerem Ausmaß. Bei mir ist es nie zu Dates gekommen, aber von dem, was man ab und zu so hört (gerade Erfahrungen von Mädels), kann ich schon verstehen, wenn man da sehr enge Kriterien anlegt ...

    Ehrlichkeit bei Datingseiten, das ist sone Kiste...


    Das männliche Überangebot zwingt Frauen ja quasi dazu, eine stärkere Filterung des Angebots dadurch zu erreichen, indem sie ihre Vorstellungen überexakt parametrieren. Ist ja auch logisch, wenn ein Suchbegriff zu viele Ergebnisse liefert, schränkt man die Suche ein, sonst muß man ja ewig lesen bis man gefunden hat was man suchte.


    Da wird aus nice-to-have schnell ein must-have, und aus einem Schönheitsfehler ein no-go, und es entscheiden Dinge wie 5cm, 5kg oder 5 Jahre, ob eine Aufnahme in die engere Auswahl, den "möglicherweise mal RL treffen"-Topf, erfolgt oder nicht.


    Wenn man sich dann aber mal im echten Leben das Post-Paarbindungs-Ergebnis, nachdem auf der einen Seite Lügengebilde und auf der anderen Seite Vorstellungsgebilde zusammengebrochen sind, ansieht, bei welchen Männern diese zuvor höchst anspruchsvollen Frauen dann (und das auch noch glücklich) gelandet sind und bleiben, dann fragt man sich schon, wie doof Mann eigentlich sein muß, um bei der Werbung ehrlich zu sein ;-D


    In den Arsch gekniffen sind dabei die Männer, die sich unwohl dabei fühlen, falsche Angaben zu machen oder irgendetwas vorzuspielen, was sie nicht sind – denn die verpassen eine Chance nach der anderen. Und die reflektierten Frauen, deren postulierte must-haves und no-gos keine überkandidelten Luftschlösser, sondern tatsächlich Grundvoraussetzungen sind – denn die küssen einen Frosch nach dem anderen.

    Einer meienr Expartner hat sich im Internet, als ich ihn kennen lernte nicht nur 10cm größer, sondern auch 20kg leichter und 6 Jahre jünger gemacht ;-D


    Hab ich natürlich sofort durchschaut, als ich ihn live gesehen habe.


    Ich bin 1,75m groß, ein mann der behauptet, er wäre 1,86m und steht vor mir und ich bin mit flachen Schuhen genau so groß wie er MIT Schuhen, sry, aber WIE peinlich ist DAS denn? :-D]:D