Zitat

    [...] weil dieses Forum keine repräsentative Stichprobe der Gesellschaft abbildet. [...]

    Ich glaube das sollte man über jeden hier erstellten Thread pinnen.


    Naja dennoch würde sich jeder seine These unterstützende "Statistiken" aus Foren holen, wobei dann selektive Wahrnehmung der Umwelt ihn in seiner These bestärkt.

    Zitat

    ... Und wieso wird gutes Aussehen gleich mit einem schlechten Charakter/ geringerem Intellekt ( beliebige weitere Begriffe dürfen gerne eingefügt werden) assoziiert?

    Wenn du dich auf meinen Post beziehst, das war nur ein Beispiel. Gutes aussehen und schlechter Charakter müssen nicht zwingend einhergehen.

    Zitat

    Er wird die hohen Anforderungen der Frau von Welt nie erfüllen.

    es ist ja nicht so als ob nur Frauen Ansprüche hätten, viele Männer die hier rumjammern wollen doch so eine Frau:


    https://www.google.at/search?q=victoria+secret&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=P95EUoasC43VsgbptYCwCA&sqi=2&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1366&bih=643&dpr=1#q=victoria's+secret+candice+swanepoel&tbm=isch


    dass man da als arbeitsloser, dicker, sehr kleiner Mann wenig Chancen hat ist doch mehr als klar

    Zitat

    Schreib DU in so einem Thread als Mann, dass für dich nur Frauen mit straffen Körbchen gleich oder größer C in Frage kommen und dass Du Frauen mit kleinerem Körbchen und Hängetitten nicht als Frau ernst nehmen kannst. Das wären ja keine richtigen Frauen. Warte die Reaktionen ab...


    Tu es! ^^

    Was für ein schwachsinniges Argument. Vergleichbar wäre es, wenn ein Mann sagen würde "So ein 1,50 Kampfzwerg geht gar nicht" oder "Ne Frau mit über 1,80 ist für mich nicht mehr weiblich" ... Dein Titten-Argument wäre so, als ginge es hier um Schwanzvolumen.


    Bei solchen Beiträgen – und deiner ist nur ein Beispiel aus vielen – kann ich mir gut vorstellen, woher der Frauenfrust rührt. Und es ist nicht die Körpergröße, die sie abstößt. :=o

    Zitat

    viele Männer die hier rumjammern wollen doch so eine Frau:


    www.google.at/search?q=victoria+secel&tbm=isch

    Nun ja, gut dass du das Wort "viele" erwähnt hast. Denn ich würde solch aussehende Frauen, wie auf deinen verlinkten Fotos abgebildet, nicht mal geschenkt haben wollen. :-)

    Hallo an alle hier,


    die ideale Körpergröße des Mannes ist doch stark abhängig von der Körpergröße der Frau!


    Ich bin 1,79 m! Mein Ex war nur wenige cm größer, ich mochte kaum Schuhe mit Absatz tragen, weil ich dann größer war als er...


    Ich mag gerne zu meinem Mann hochschauen, das brauche ich auch zum Wohlfühlen.


    Mein Partner ist 1,92 m und damit bin ich sehr zufrieden! Das sind 13 cm Größenunterschied.


    Wenn ich kleiner wäre, wäre das wieder was völlig anderes! :-)

    Wenn ich nur aufs Optische schaue dann 1.80-2.00, aber ich finde rein optisch auch blonde Haare und blaue Augen schön, mein Freund hat aber braune Haare und graue Augen, d.h. auch wenn ein Mann meinen "Optimalvorstellungen" nicht entspricht kann ich mich in ihn verlieben ;-)

    Irgendwie fällt es ja schon auf dass hier vermehrt Frauen mit Partnern über 1,90m schreiben, dass die Größe nicht so wichtig ist ;-) Nicht dass ich hier Lüge unterstellen will, ich denke das ist genau wie mit dem Geld, hat man genug ist es nicht so wichtig. eben alles einer Sache der eigenen Wahrnehmung.


    Was mich bei der ganzen Sache mal interessiert, woher weiß man eigentlich so genau wie groß der Partner ist?


    Von mir weiß ich gar nicht wie groß ich bin und im Perso steht das was ich der Tante am Amt geschätzt hat und daher steht da 1,80m. Ich denke ich bin knapp unter 1,80m aber wieviel ist mir nicht bekannt.

    huhu *:)


    ich mische mal kurz mit ]:D . Also ich finde es gibt andere Werte die mehr zählen als die Größe oder Haarfarbe Augenfarbe eines Mannes oder dem Partner generell. Die inneren Werte des Partners finde ich da viel wichtiger für mich als Äußerlichkeiten. @:) @:) x:)

    Wie groß ich bin weiß ich vom Türrahmen bei meinen Eltern. Die Messungen in der Schule waren da am Ende immer 2cm daneben.


    Mit Rücken an die Wand stellen, Geodreieck eine Seite an die Wand, 90○Seite auf den Kopf (großes Dreieck macht's einfacher) und an der Unterkante einen Punkt an die Wand drücken. Und den dann vom Boden weg ausmessen, Ende. Alernativ könnte man wohl auch gleich eines dieses 2m klapp-Messdinger hinstellen und das Dreieck dort anlegen.


    So kennt man das eigene Maß und irgendwann fragt man eben den Partner. Meist hat man eine Vermutung und will's eben bestätigt bekommen...oder korrigiert werden.

    Lord Hong

    Zitat

    Was mich bei der ganzen Sache mal interessiert, woher weiß man eigentlich so genau wie groß der Partner ist?

    *hihi*....das frage ich mich bei derartigen Fäden auch immer.


    Also klar, bei den Partnern die ich hatte die genausogroß waren wie ich, wußte ich es logischerweise. Wobei der Eine sogar zwei cm kleiner war wie sich irgendwann mal herausgestellt hat – habe ich gar nicht wirklich gemerkt.


    Aber ansonsten? Da ist Jemand entweder einfach "größer" als ich oder "wesentlich größer".


    Meine Tochter hat mich mal gefragt wie groß ihr Vater ist – ich meinte "Hmm...so 1,85"...tja, er ist 1,80.... :=o ;-D

    Wie gross der Partner sein soll; ich denke, Frauen bevorzugen meist, meiner Erfahrung nach einen Toleranzbereich von ca gleich, bis ca 15-20 cm mehr – denn, ich denke, sonst wirds mit auch täglichen kleinen Zärtlichkeiten ohne Verrenkung schwierig.

    Zitat

    Was mich bei der ganzen Sache mal interessiert, woher weiß man eigentlich so genau wie groß der Partner ist?

    Ich weiß es, weil ich meinen Freund gefragt habe. Hat mich einfach interessiert. Dass er deutlich größer ist als ich hab ich natürlich auch so gesehen. Ich hab schon Freunde in den unterschiedlichsten Größen gehabt – früher waren mir nicht so große Männer sogar lieber, jetzt ist es mir egal. Bzw jetzt finde ich groß schön, weil mein jetziger Freund eben zufällig groß ist.