....ich könnte mich garn icht einreihen, weil ich keine Ahnung von der Tiefe/Größe der Vagina habe...


    ich müßte nun mal meinen Mann vermessen... und ihm dann kurz vor Verkehr Zahlen aufmalen, er muß die Erektion abe rlange halten, damit ich wirklich ein geeichtes Maß nehme


    .. und dann Protokoll führen...


    dann wüßte man


    1. wie lang er ist und


    2. was mir passt und


    3. wie lang die Vagina ist.


    Wie ich alle drei Fragen, so wie gefordert!!! einfach so bearbeiten soll, erschließt sich mir nicht.

    Also zum Vergleich mit der Geburt: Wir (die Mädelsrunde beim Poltern) haben zum Spass der Zukünftigen ein paar Vibratoren bestellt - einer davon was 25x6cm - das Ding war RIESIG!


    Wir haben dann aus Spass probiert (einzeln zuhause!) ob das Ding eine von uns reinkriegt...nichts zu machen! ;-D ]:D


    Und wir haben Alle Kinder!

    Zitat

    Vor allem halt wegen der Veränderung der "Aggregatzustandes", den wir Frauen ja nicht haben.

    Haben doch Frauen auch. :)z

    Zitat

    welche Penislänge findet ihr bei einen Mann am optimalsten/befriedigendsten/attraktivsten/wünschenswertesten?

    Ich kann mir ja unter cm-Angaben nie etwas vorstellen. |-o Klar weiß ich, wie viel ein cm ist, aber wenn sich jetzt vor mir ein Mann entblößt denke ich mir nicht "Ach, schau an! Da sind ja hübsche 16cm!". Ist mir vollkommen egal, wie lang jetzt eigentlich. Also ich messe ja auch nicht nach und kann daher nicht sagen, bei dem mit 14cm war's besser als bei dem mit 17cm. Weil ich persönlich da einfach nicht darauf achte.


    Das einzige was ich finde, zu lang ist nichts, weil das tut weh. Ne gewisse Breite ist gut, sonst fühle ich nichts und kann es leider dann eigentlich auch lassen. ":/:-( Aber das seh ich dem Ding auch nicht vorher an, sondern spüre es halt nachher. Und - was ich eigentlich viel wichtiger noch als die Breite finde - ist die Härte. Manche sind einfach nicht sooo richtig hart |-o (und dachte dann immer, liegt vielleicht an mir, aber nein, das ist wohl so der "Normalzustand" und immer so) und das finde ich dann nicht ganz so toll. Also einfach, weil ich dann auch nicht so viel spüre. ":/

    .... ich kenne das auch nicht, dass sich Hunde im Verhalten des Menschen gegenüber was "abschauen", weder postitiv noch negativ. Sie bauen zueinander eine Beziehung auf und geben da ihr Bestes, aber im Umgang mit Menschen macht jeder sein eigenes Ding...


    wir hatten damals auch Angst,dass der Welpe wie der Allthund beim Klingeln bellend an die Tür rennt...


    nö, hat nie interessiert, anderer Typ. Oder positiv: dass der junge sind, wie Kommen geht oder Apportieren...


    nö, keine Chance. Der Hund kam zwar, aber nur, weil er dem anderen hinterher gelaufen ist.


    Jedem Hund mußte man seiner Eigenarten entsprechend Dinge anders bei bringen, bei Rassehunden bleiben naütrlich Grundtendenzen, ein Terrier z.B. anders reagiert als ein Hütehund.

    Bzgl. Größe beim Porno:


    Meine Theorie ist ja, dass die meisten Pornos von Männern in Szene gesetzt werden. Und daher kommt der große Penis, weil Mann denkt, haja, so ein großes Ding ist geil. Letztlich sorgt das dann irgendwie dafür, dass sich bei den Männern, die diese Pornos gucken, festsetzt: großes Ding = die Frau geht voll ab = so muss es sein! Dass die Darstellerin aber nachher vielleicht auch Schmerzen hat, das alles nur gespielt ist, ist nebensächlich. Und dass die Kerle, die in solchen Filmen dargestellt werden, der Minderheit bzgl Größe angehören, ist auch nebensächlich. Letztlich ist dieses "Größenproblem" echt hausgemacht...

    Ich hatte mal einen Freund, der dachte wohl, da er einen großen Schwanz hat, kann er direkt aufs Vorspiel verzichten und sofort loslegen, so à la "Dadaaaa!! Hier is er!" und ich müsste beim bloßen Anblick jedesmal schon total heiß werden %-|


    So ein nackter Mann macht mich ja schon heiß aber ein bisschen küssen und anfassen vorher beschleunigt das doch deutlich x:) :)z

    Ich denke, dass man einfach zueinander passen muss und das groß nicht zwangsläufig perfekt sein muss.


    Für mich sind ca. 13-17cm optimal, alles was größer ist kann weh tun beziehungsweise passt einfach nicht, ich bin definitiv eine Antilope (zumindest untenrum) ;-)


    Die Größe spielt für mich eine Rolle, sie ist aber auch nicht das wichtigste. Ein "passender Penis" verspricht leider noch lange kein guten sex und ein - für mich - zu großer/kleiner Penis muss kein Weltuntergang sein, man kann trotzdem Spaß miteinander haben.


    Und weil ich es beim Überfliegen gelesen habe: 17cm sind nicht der Durchschnitt, in Deutschland sind's ziemlich genau 14,8cm. Ich halte nichts von solchen Durchschnittswerten aber 17cm würde ich schon eher als ziemlich groß bezeichnen.

    Hab den Threadtitel gelesen und gedacht: Sowas kann nur ein Mann fragen. Weil sich Frauen sowas gegenseitig nicht fragen würden.


    Weil es den meisten darauf überhaupt nicht ankommt.


    Viel wichtiger als die Hardware finde ich die Stimmung vorab: Ist man heiß aufeinander, zieht man sich die Klamotten vom Leib, knutscht man wild herum, was machen die Hände?


    Die "Technik" kann noch so gut sein - wenn ich nicht richtig in Fahrt komme vorher weil die Anziehung nicht stimmt, bringt alles nichts.

    ;-D so gibts hier echt Frauen die pornos gucken? Erstaunlich, genau wie das Thema, was fuer Frauen messen denn nach oder fragen ihren Kerl wie lang breit etc.. ":/ Oder schaetzt ihr das ab pi mal Daumen? ;-D Also ich muss sagen, gross und dick sieht beeindruckend aus aber das wars auch schon, ist anstrengend %:| . Und normal so wie die allermeisten ist am allerbesten ]:D ]:D ]:D echt jetzt. Abe rim Endeffekt ist ein Mann grade so interessant wie schlau und witzig er ist, weil, ansonsten kann er einpacken ganz egal wie lang und breit ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D