Ob sie zu kurz sind? Ich finde, ja. Sehe es wie Stadtkatze, dass es vorher echt perfekt aussah. Das heißt nicht, dass es jetzt schlecht aussieht, aber wenn man von "perfekt" aus eine Veränderung vornimmt, kann es ja nur schlechter werden.


    Wovon ich dir aber unbedingt abraten würde, ist, deine Haare schokobraun zu färben! Dafür bist du überhaupt nicht der Typ. So warme Töne passen eher zum Frühlings- oder Herbsttyp und von deinen Fotos her würde ich dich eher als Wintertypen einordnen, vielleicht als Sommertypen, aber auf jeden Fall eher kühl.


    Da passt wenn dann ein kühles Braun, wenn du sie heller haben möchtest.


    Ich finde aber nach wie vor, dass das Schwarz dir ausgezeichnet steht.


    Kann es sein, dass du einfach deinen Look gefunden hast und dir jetzt langweilig damit geworden ist (ist verständlich) und du etwas anderes ausprobieren möchtest?

    Ich bin normal immer sehr kritisch wenn jemandem schwarze Haare nicht stehen, weil sooo viele Leute damit blass aussehen. Aber ich finde auch, dass du absolut der Typ dafür bist. Wie ich schon gesagt habe, durch die strahlenden, eisblauen Augen und deinen hellen Teint, der eben etwas kühler ist, passt schwarz einfach ausgezeichnet zu dir. Kann mir überhaupt nicht vorstellen wie das dann mit braun aussehen soll, aber du musst dich ja wohlfühlen..und wenn du heller werden willst, dann mach das :-)

    Zitat

    Kann es sein, dass du einfach deinen Look gefunden hast und dir jetzt langweilig damit geworden ist (ist verständlich) und du etwas anderes ausprobieren möchtest?

    Im Grunde ja. Es war immer so knapp schulterlang, toupiert, schwarz und hinten im Nacken einen kleinen Zopf. Nur sind inzwischen meine Haare so dünn und schlapp dass ich keine Lust habe jeden Tag zu toupieren, da es eh nicht lange hält und ich auch draussen ne Mütze trage... deswegen jetzt das Kurze...da muss ich nicht viel machen...


    Ich finde andere Frisuren auf jeden Fall schöner, aber man muss eben auch die Haare dafür haben ;-) Und bei mir "kippen" ja alle Haare nach vorne wegen meinen Wirbeln, sind schlapp, dünn und platt... was will man da machen? Immer gegen an fönen? Da habe ich keinen Nerv für...

    Hm, jetzt überlege ich doch wegen einer Farbveränderung.


    Ich habe vor ein paar Tagen nachgefärbt, nicht mit schwarz sondern einfach dunkelbraun (kalt)... und mein Gedanke war, wenn man jetzt die Haare aufrauhen würde, mittels Blondierung, würden sie doch griffiger werden?


    Oder reicht da schon ein farbabzug aus der Drogerie?


    Ich habe das schon mal gemacht (Blondieren in der Hoffnung auf griffigeres Haar, aber sie gingen einfach nur kaputt und danach hatte ich auch fast so kurze Haare wie jetzt)...


    Ich will nicht blond werden, aber vlt so langsam mal in Richtung Naturhaarfarbe...?

    wie du schon selbst erwähnt hast, läufst du Gefahr dir die Haare kaput zu machen.


    Reicht denn bei dir kein Schaumfestiger? Dadurch fallen die Haare doch nicht so schnell zusammen....jedenfalls bei mir (habe aber nicht so feines Haar)

    Also ich schließe mich auch denen an, die die Frisur auf deinem ersten Bild gut fanden und zu dir passend und dass du deinen Look wohl schon gefunden hast und dir nur langweilig geworden ist. ":/


    Ich hätte es echt so gelassen, es stand dir und fertig ;-) Vielleicht ein klein bisschen heller, das sähe natürlicher aus, aber sonst fand ich die Frisur ideal für dich.


    Du bist hier schon die Zweite, wo ich die Ausgangsfrisur gut fand und die unbedingt noch alles mögliche Pipapo ändern will ":/