Danke Pfefferminzlikör,


    das ließt sich schon mal flüssig und einfach. :) Hab ich direkt als Lesezeichen eingespeichert, damit ich mir das beibringen kann! :)


    Stricken kann ich gar nicht, nicht eine Masche..... Aber so wie es aussieht, dürfte es nicht großartig schwerer sein als Häkeln.....

    Keine Ahnung wie schwer es für dich wird^^ Viele behaupten, Häkeln wäre einfacher als Stricken. Das sehe ich aber mal ganz anders und gebe ab Stäbchen entnervt auf ;-D


    Aber das wird schon, du wirst ja nicht gleich mit dem Kunststricken des Todes anfangen (hoffe ich für deine Nerven ;-D ) und da du ja schon häkeln kannst, hast du ja auch Gefühl für Fadenspannung und co. (nicht wie ich damals mit 10 :-X ). Nach und nach eignest du dir dann sowieso (z.T. gezwungenermaßen^^) immer mehr Techniken an, da lohnt sich dann schon mal ein gutes Strickbuch.

    :)^ Dankeschön! Ich freu mich schon auf den kalten Herbst.......


    Ich bekomme in laufe der Woche von einem Bekannten, der die Wohnung seiner verstorbenen Oma übernommen hat, eine Tüte voll mit Häckel-und Stricknadeln und was sonst noch dazugehört (vielleicht ist auch eine schöne Handarbeitsschere dabei?? x:) ).


    Dann kann ich mir nächstes Wochenende mal das Grundstricken aneignen und wenn ich das flüssig kann, werd ich mir auch ein Strickbuch besorgen...... Mal sehen, was kommt und entsteht. :)

    Fett 8-) Ich bin mal gespannt, ob du lieber mit Metall oder Holznadeln stricken wirst. ;-D


    Das Strickbuch eilt jetzt nicht, viel findet man eh im Netz. Ich hab auch keine "Strickbibel", nur ein "Stricken-Grundkurs" mit ein paar grundlegenden Mustern und einer mehr als wertvollen Maschenprobentabelle ;-D ;-D Nochmal danke an die Omi vom Ex :-D Erstmal steht ein dickes Musterbuch an.


    Ich kann dir auch wärmstens empfehlen, mal im Zeitschriftenladen stöbern zu gehen. Sabrina und wie sie nicht alle heißen haben auch hübsche Modelle und Sonderhefte.


    Wenn du mal gar nicht weiterkommst, gibts immer noch das nadelspiel und youtube.

    Zitat

    Hausschuhe häkeln

    *begeistert notier* Das geht? :-o


    Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich hadere schon wieder, da jedes Jahr neu die ENtscheidung ansteht, wo man vernünftige und wame Hausschuhe herbekommt ;-D

    *häkelt sich einen Topf Kekse* ;-D


    Wie funktioniert das denn im Detail mit den Hausschuhen? Bekommen die auch eine Sohle, oder eine Einlage? Oder wird das ne Art rutschfeste extradicke Socke?

    Zitat

    Schätzchen

    :-o ;-D :)_

    drops fetzt, das stimmt ;-D


    Aber ich hänge noch an meiner Joanie. Im Hochsommer hatte ich keinen Bock, einen fetten Winterpulli zu stricken, aber jetzt wirds ja Herbst. Der 1. Ärmel ist fast fertig, fehlen noch Ärmel Nr. 2 und der Bauch. Ich mach lieber erstmal die Ärmel, ich befürchte nämlich, meine 500g Merino Mix werden nicht reichen und einen dezenten Farbunterschied (die Farbe gibts zum Glück noch^^) fällt am Ärmel mehr auf. :=o

    Ich fand esbelotta ganz nett für Häkelkram, allerdings hab ich da auch was konkretes häkeln wollen... Kannste ja trotzdem mal gucken...


    Ich habe wieder ein paar Sachen genäht. Grad heute ist eine Tasche fertig geworden (ok, das klingt als hätte ich ewig dran gesessen. Ich hab gestern angefangen ;-D ):


    ballaballa


    Andere Seite


    der Boden


    Für das Baby einer Freundin habe ich ein Besabbertuch genäht :-)


    Und für die große Schwester eine Kindergartentasche

    @ Nurarihyon:

    Zitat

    *häkelt sich einen Topf Kekse*

    Davon hätt ich gern ein paar ab :)z