Ich hatte zwischenzeitlich ein wenig Ambitionen, die Stickmaschine zu verprügeln ]:D aber mit Händchen halten und gut Zureden hat Madame dann doch noch getan, was sie sollte...


    Und gleich ist die Tasche fertig :-)

    kleine sachen, also socken und so, auf rundstricknadeln stricken. googel mal, da gibt es x anleitungen. keine herausrutschenden nadeln, wesentlich weniger gefriemel und mit ein bißchen übung eine flüssigere bewegung.

    Zitat

    Genähte Mini-Bündchen finde ich auch schrecklich...

    Eine lange Zeit habe ich Puppenkleider genäht . Eigentlich ist es ganz einfach bei so kleinen Sachen . Zuerst wird das offene Bündchen an das offene Hosenbein genäht . Anschließend wird die Hosennaht geschlossen .


    Die Ärmel werden auch so eingesetzt ,die Schulternaht schließen , dann die noch offenen Ärmel eingenäht . Die Armnaht wird mit der Seitennaht verschlossen .


    .


    Ich habe einen Krankenschein und richtig viel Zeit zum stricken . Mein viertes kleines Jäckchen entsteht an der Strickmaschine .


    Eine handgestrickte Strickjacke mit Häkelgrannys in hellgrün .


    Eine Jacke gehäkelt in Leinenfarbe .


    Eine dunkelgrüne Maschinengestrickte Jacke .


    Die jetzige Jacke auf der Maschine in blau , eher dunklerer Farbton , auch mit Grannys .


    Dann habe ich ein Garn in grün .


    Ich habe eine einfache Strickmaschine , die kann keine Bündchen .


    Jedenfalls , die dunkelgrüne ist Sockenwolle und ich habe ein Bündchen mit der Hand angestrickt . Das dauert endlos lange bis aus dem dünnen Garn ein Bündchen wird .


    Socken kann ich nicht .


    Ich weiß das sehr viel Maschinenstrickerinnen Socken am laufendem Band stricken .


    Nähen will ich auch ,.... später . Hab ganz viel Stoff gebunkert .

    Wenn ich etwas mehr Zeit habe, halt am Wochenende, schaffe ich dann ein Paar Socken mit Nadelstärke 2,5, so Gr 38/39. Allerdings stricke ich nur Stinos oder Mojos, also nix mit großartig Muster.


    Aber jetzt habe ich angefangen Dreiecktücher zu stricken, ist auch nett.

    Zitat

    Eine lange Zeit habe ich Puppenkleider genäht . Eigentlich ist es ganz einfach bei so kleinen Sachen . Zuerst wird das offene Bündchen an das offene Hosenbein genäht . Anschließend wird die Hosennaht geschlossen .

    Stimmt, so ist es leichter. Mich stört dann aber die Naht am Bündchen. Find's deutlich schöner, wenn es erst zum Schlauch geschlossen und dann gedehnt angenäht wird.

    MarryPoppins,


    diese Begriffe hatte ich gestern auch mal wieder gelesen:


    "Stinos" und "Mojos"..... und blickte nur in soweit durch, dass es eben keine Socken mit Muster sind, wie du schon schreibst.


    Aber was sind Stinos und Mojos (Bei Mojos hab ich auf einmal Austin Powers vor Augen)?


    LilaLina, ich finde aber das Set hübsch, was du gemacht hast. Auch wenns arg pinkig ist... :) Pink ist süß! Babys auch! ;-D

    Zitat

    "Stinos" und "Mojos"..... und blickte nur in soweit durch, dass es eben keine Socken mit Muster sind, wie du schon schreibst.


    Aber was sind Stinos und Mojos (Bei Mojos hab ich auf einmal Austin Powers vor Augen)?

    Stinos sind Stinknormale Socken, halt nach dem Bündchen nur rechts gestrickt, oft stricke ich den Schaft aber auch 3 re, 1 li im Wechsel da rutscht dann nichts.


    Und das sind Mojos,sind auch immer nur rechte und linke Maschen.


    https://www.google.de/search?q=mojos+socken&client=firefox-a&hs=r3D&rls=org.mozilla:de:official&channel=sb&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=uBdyU5SfL-Op4gTgl4HICw&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1147&bih=548

    @ Lila:

    Gefällt mir, ich schön geworden :)z


    Ich nähe richtige Bündchen auch lieber gedehnt als Schlauch an. Aber wenn ich nur Umschlagbündchen mache, an Ärmeln oder so, mache ich das auch vorher schon.

    @ danae:

    Hihi, süß :-) Applizieren tu ich trotzdem immer wieder was mit der Nähmaschine. Aber die Stickmaschine will ich trotzdem nicht mehr missen 8-)


    Zu meinem Glück fehlt jetzt nur noch eine Overlockmaschine :=o

    Zitat

    Da wäre eine Stickmaschiene einfach übertrieben.

    Also ich hab die schon auch nur als Privatvergnügen

    |-o ich hab vor allem für meine Hunde genäht, hab mir das auch selbst beigebracht und hatte irgendwann den Wunsch nach einer Stickmaschine... Und dann passte es irgendwann finanziell und dann musste sie her x:) Die Näherei hat sich dann irgendwann verlagert, meine armen Hunde haben schon lange nix mehr bekommen ;-D

    Ohne Overlock würd hier nichts mehr gehen.


    Hatte lange gedacht, dass ich auch ohne ganz gut klar komme, mit ist aber viel toller.


    Statt Stickmaschine hab ich mir einen Plotter zugelegt, mit dem kann man Sachen auch ganz toll pimpen ;-)


    Stickmaschine find ich gerade kleine Babies und Accssoires aber auch toll :)z