Ich habe einige hübsche Kleider aus alter Bettwäsche , der Stoff darf nur nicht nach Bettwäsche aussehen . Diese Kleider sind wunderbar im Sommer wenn es heiß ist . Zum üben ist Bettwäsche gut , einige Kleider die nicht so gut geworden sind ,sind dann eben nur für Zuhause .


    Aber wie sieht denn ein Highlandkleid aus ? Ich kenne höchstens Kiltröcke , hatte ich mal als Kind.

    Ha, ich habe mein Kleid , dessen Stoff ich auf dem Markt gekauft habe , heute angezogen . Die zukünftige Häkeljacke hat die Farbe die auch in dem Stoff ist . Den Rumpf habe ich fertig gehäkelt, jetzt fehlen noch die Ärmel .


    Als nächstes bin ich an einem Kleid aus einem alten Verena Heft . Den Stoff habe ich von Ebay, angeblich soll das Leinen sein, nie im Leben , das ist mit Sicherheit Viskose . Leinen ist nicht so weich .


    Ich habe eine Brennprobe gemacht , weil ich dachte das ist Synthetik . Das Stoffstückchen schmolz allerdings nicht , waren auch keine Kügelchen . Der Geruch war typisch für Baumwolle oder Leinen .


    Ich will nicht meckern , der Stoff war sehr günstig, aber ich werde nicht gerne verarscht ! Wenn in der Anzeige Leinen steht hat es Leinen zu sein . Die Händler bei Ebay schreiben rein was sie wollen .


    Seit ihr weiter gekommen mit euren Sachen ?

    Ich weiß ja nicht ob das interessant ist , ich habe zufällig eine Seite gefunden mit Online Nähkurs , " makerist.de/courses/sommerliche-lieblingsteile " . Der Kurs kostet natürlich Geld und dazu soll man ein Paket Stoffe und Schnittmuster kaufen . Es sind allerdings hübsche Stoffe , 3 verschiedene Farben zum aussuchen .


    Mein angebliches Leinenkleid braucht nur noch Knopflöcher .

    Zitat

    Seit ihr weiter gekommen mit euren Sachen ?

    Ich nähe ja meistens nicht so sonderlich komplizierte Sachen, also geht das meistens verhältnismäßig schnell... :-)


    Hier gab es also in der letzten Zeit eine weitere Latzhose, Freitag zudem ein Shirt und heute noch ein Kleidchen, alles für die Erbse. Außerdem habe ich heute ein Shirt für mich fertiggestellt und neulich auch endlich mit einer Tasche angefangen, die schon ewig aufs Genähtwerden wartet.


    Ach, und nebenbei sticke ich ab und an noch was, damit LilaLina bald gestickte Applis vernähen kann ;-D

    Stickst du mit Maschine ?


    Ich nähe auch nichts kompliziertes , manche Schnittmuster habe ich öfter verwendet , da weiß ich das ich nicht viel kontrolieren muß . Gerne dieses Kleid aus der Ottobre , hat vorne seitlich ein paar Falten .


    Diese Woche habe ich wieder mit der Arbeit angefangen , 3 Tage , jetzt habe ich Urlaub . Nicht aus freien Stücken , keine Arbeit da und der Chef ist weg . Mir geht das Zuhause hocken langsam total auf den Keks . Ich kann doch nicht ununterbrochen handarbeiten . Ich kann noch nicht gut laufen , sonst würde ich in den Wald .


    Ich habe darum beschlossen diese Woche mal nach Ikea Duisburg zu fahren . Natürlich wegen Stoffen und auch Zeit vertreiben .

    Zitat

    Stickst du mit Maschine ?

    :)z


    Ich meinte den Aufwand des Nähens auch eher in Relation zum Häkeln oder Stricken, denn das dauert ja eigentlich immer länger :-)


    Mein komisches Schaltuch, was ich stricke, wird vermutlich auch frühestens im Herbst fertig :=o


    Aus der Ottobre habe ich neulich auch endlich zum ersten mal was genäht.

    Zitat

    Ich meinte den Aufwand des Nähens auch eher in Relation zum Häkeln oder Stricken, denn das dauert ja eigentlich immer länger :-)

    Ah ja, natürlich ;-D .


    Stricken und häkeln kann man immer mit wenig Aufwand , so nebenbei . Ich schau mir beim handarbeiten immer Monk an , die ganze Serie und dann von vorn ;-D

    Bei mir sieht stricken vorm Fernseher so aus, dass ich nur höre, was passiert, aber wenig sehe, weil ich das leider nicht so flüssig kann, dass es ohne Hingucken klappt ;-D also ich mach das schon auch vorm Fernseher, aber so wie andere, die das so nebenbei machen ohne Hinzuschauen, das kann ich nicht.

    D.oris.L


    Das sind wärmere Kleider mit Schultertuch (und Mütze ?!), da ich keinem Clan angehöre – nur schottische Feiern Liebe ist die Karofarbe fast egal. Ich spare noch für die echte Tracht.


    Stricken möchte ich nicht, habs versucht.


    Bis jetzt habe ich kein neues Projekt :)z

    Vorgestern war ich bei Ikea Duisburg , 2 Stunden Busfahrt . Dabei ist es bei mir fast um die Ecke . Als ich ankam habe ich mich gefragt weshalb ich mir das antue . Gräßliches Menschengewühle , zur Zeit lebe ich praktisch als Einsiedlerin .


    Naja, ich war wegen den Stoffen bei Ikea , leider war da so gar nichts das richtige . Die Stoffe dort sind eher für Dekoration , also dicke Qualität . Ich meine , früher hatten die brauchbares für Kleidung .. Einen habe ich jedenfalls , dunkelblau mit sehr großem weißen Muster . Zwar auch dicker , aber weich . Daraus mache ich ein langärmeliges Etuikleid .


    Zwischendurch mußte ich meinen noch leeren Wagen verteidigen . Ihr spinnt ja wohl .


    Dann habe ich bei der Bettwäsche herumgestöbert und einen davon mitgenommen . Dunkelblau mit übergroßen blauen Punkten die allmählich kleiner werden . Ich habe mir gedacht für 19 € kriege ich ein Kleid raus , sogar mehr . Gestern habe ich zugeschnitten , das Schnittmuster ist aus einer alten Brigitte . Zusammengesteckt ..............es sieht furchtbar aus . Irgendwie ist mir der Stoff jetzt zu auffallend . Oder hätte ich besser ein anderes Muster genommen ?


    Was mache ich jetzt damit ?


    Habt ihr Vorschläge ?


    Meistens ist es so das ich Kleider mit denen ich mich nicht auf die Strasse wage nur Zuhause anziehe .


    Hier ist das vorvorletzte Kleid : http://jezzabbanaehen.blogspot.de/

    wiggles

    Ich habe mir Kleider dieses Typs angesehen ,eine ungefähre Vorstellung davon habe ich jetzt :)^ .

    Habs gesehen , bleibe selbst stur momentan beim "alte Handtücher zu neuen Waschlappen" nähen. Was ich kann ist auschneiden und abstecken, genäht hat immer jemand anders. Meine Linien werden einfach nicht gerade %:|


    Die Mädels wünschen sich schon :


    Prinzessinenkleid aus ihrer Lieblingsdecke und Geschenkbänder. ":/


    Einen weiteren schönen Hut (keine der nähte saß annähernd gut, aber sie lieben den alten Hut 1000 Mal mehr) :=o


    Decken für sich und Plüschtiere inkl. Playmobil ;-) (Immer bisher mit Hand genäht)


    Ihren Rapunzelvorhang (Lieber wäre mir Tapete und Pappe hierfür) verhandlungssache ;-)

    Zitat

    Das meiste ist einfarbig bisher gewesen was ich zusammenstecken durfte, versuchst du es nochmal neu ?

    Was meinst du , noch so ein Kleid ? Das Schnittmuster habe ich weggeschmissen , das ist nichts für mich . Das Muster war in Gr. 44 was mir zu klein ist . Ich habe es vergrößert indem ich die Musterteile längs durchgeschnitt , 2 cm auseinander schob und geklebt hab . Also so wie vergrößern allgemein beschrieben wird . Natürlich habe ich mich und das Muster abgemessen .


    Ich habe den Vorteil das ich am Arbeitsplatz meinen Chef beim Muster ändern beobachten kann . Der macht Schnittmuster für jede Kundin .


    .

    wiggles

    Bitte schreibe ausführlicher, manches was du schreibst verstehe ich nicht .

    Zitat

    Das Teil hatte schon auf dem Bild was von nem Kittel :-X

    Ja, wenn ich wenigstens die Figur von dem Mädel hätte ;-D .


    Das Heft ist von 1992 , damals haben mir schon viele Sachen aus den Brigitte Heften gefallen , aber wegen dem vergrößern habe ich vieles nicht gemacht .


    Ich hatte den Kopfkissenbezug noch und Reste vom Bettbezug und daraus habe ich übers Wochenende noch ein Kleid genäht . Natürlich ein probiertes Schnittmuster . Das sieht wesentlich besser aus weil es alles kleine Punkte auf dem Stoff sind .


    Dann habe ich aus dem Ikea Stoff das Etuikleid genäht , noch säumen .


    In den letzten Wochen habe ich 8 Kleider genäht , ich muß mich mal entschuldigen weils so viele sind . Ich hatte 6 Wochen Krankenschein und danach noch Urlaub . Schuhe passen immer noch nicht , deshalb kann ich fast nur Zuhause herumsitzen .

    ich finde es schön das du die Zeit so gut nutzt.


    Ich konnte am Wochenende auch nicht viel auf unserer Baustelle (wir bauen ein Haus aus) machen weil ich fiese Kreislaufprobleme hab. Also saß ich im Schaukelstuhl und hab gestrickt während mein Freund gearbeitet hat ]:D

    Ich habe ja auch Zeit im Moment, deswegen nähe ich auch ganz viel... Letzte Woche habe ich aus einem nicht mehr passenden Rock ein Kleid genäht, was mir richtig gut gefällt. Danach habe ich mal wieder eine Tasche genäht, so eine habe ich vor 5 Jahren schon mal genäht und wollte da schon länger eine neue machen. Nun habe ich so tollen Stoff gesehen und der musste dran glauben. Bis auf ein bisschen Feintuning ist sie heute fertig geworden x:)