Ja, wollen tu ich das auch ;-D Aber ich mache das abends nebenbei vorm Fernseher. Und im Wohnzimmer vorm Fernseher sitze ich halt so manchen Abend nicht, deswegen zieht es sich. Aber es läuft ja nicht weg. Danach fange ich eine Strickjacke an, auf dass ich sie dann im Herbst tragen kann ;-D

    Hmpf :°( .


    Ich kann nicht erkennen, ob ich mit links oder rechts aufgehört habe und kann das nicht unterscheiden und dachte, ich seh das irgendwie. Jetzt hab ich bestimmt falsch gestrickt und muss wieder aufmachen.


    Woran sieht man das?

    Moah, noch mehr Mist gebaut. Ich sag besser nicht, was ;-D .


    Ich bin jetzt wieder bei Punkt 0 und hab das Gefühl, dass ich gar nichts mehr kann %:| .


    Hab mich jetzt nochmal belesen, aber wie ich im Verlauf 2 rechts/2 links nach einer Unterbrechung erkennen kann, wie ich aufgehört habe, keine Ahnung.


    Irgendwo stand mal was von "wie der Faden kommt". Habe ich gemacht, dann hatte ich nur noch rechte Maschen. Entweder übersehe ich da was und erzwinge dann rechte Maschen oder höh? %:| ;-D

    Ich meine nicht vom Aussehen des Musters her, sondern im Verlauf selbst. Gut, ich könnte mir am Ende auch immer aufschreiben, ob ich am Schluss gerade links oder rechts gestrickt habe, aber vielleicht "sollte" man das ja auch sehen?


    *


    Und noch was, da ich ja wieder anfange. Mit dem Faden am Ende macht man doch irgendwas, oder? Anschlagsfaden. Der ist bei mir so oft richtig lang, aber eine gewisse Länge muss der haben oder kann ich so stricken, dass der kurz ist (oder abschneiden ;-D )?


    *


    Das ist echt richtig lange her und mein Kopf ist heute richtig matschig, aber ich möchte so gerne weiter stricken und meine Finger brauchen das auch gerade.

    Den Faden musst du am Ende vernähen, reicht also wenn er lang genug ist, um ihn eben vernähen zu können. 10cm oder so :-)


    Was strickst du denn da für ein Muster? Man sieht doch, ob man eine rechte oder eine linke Masche gestrickt hat? ":/

    Zitat

    dafür wird bei dir genäht "wie wild" - da bin ich dann schon etwas neidisch

    Es ist auch viel befriedigender als stricken... Schnelle Ergebnisse und so ;-D

    Bündchenmuster! Das ist doch immer abwechselnd 2 rechts, 2 links, etc.


    Naja, irgendwie seh ichs nicht ":/ .


    Jetzt fange ich - wie gesagt - eh von vorne an.


    Ich hatte schon überlegt, ob ich die linken Maschen falsch stricke und irgendwie rechts draus mache (falls das überhaupt geht) und mir nur einbilde, dass es linke sind, aber habe dann nochmal nachgeschaut und ich glaube schon, dass ich das richtig mache ;-D .


    Tjoa. Vielleicht kommt das mit der Zeit?

    Woah, du strickst wirklich schnell und konsequent?


    Ich will jetzt auch eigentlich nur anfangen und das mitnehmen, wenn ich weg gehe. Deshalb darf ich noch gar nicht fertig werden. Oder ich stricke dann noch mehr Socken.

    Zitat

    Woah, du strickst wirklich schnell und konsequent?

    wenn es die zeit erlaubt - ja. hab da wohl das ein oder andere gen meiner oma, die hat auch gestrickt. nun bin ich hier die oma - passt :)z


    aber zu deinem bündchen. seh ich eigentlich wie katharina "das sieht man doch? ":/ "

    Zitat

    https://i.ytimg.com/vi/wwElteoozco/maxresdefault.jpg

    das glatte ist rechts, das "strubbelige" ist links

    Zitat

    Irgendwo stand mal was von "wie der Faden kommt". Habe ich gemacht, dann hatte ich nur noch rechte Maschen. Entweder übersehe ich da was und erzwinge dann rechte Maschen oder höh?

    HA! ich glaub, ich hab da eine idee ...


    also wenn ich in runden stricke, liegen die maschen anders, als wenn ich in reihen stricke.


    wie erklär ich das jetzt?? ":/


    ich versuch mal, dazu was zu finden

    ich kann aber nunmal nicht schneller stricken ;-D also nähe ich dann lieber und freue mich, dass es viel schneller geht :-p


    in der zweiten runde kann das mit dem erkennen schon noch fies sein...

    Danke für das Bild!


    Ich bin jetzt schon weiter, als ich es vorher war, immerhin. Runde 3 ;-D .


    Noch schreibe ich auf bei kurzen Pausen.


    Ich glaube, dass es ein großer Fehler ist, dass ich so feine Wolle habe und mit Nadelstärke 3 zugange bin. Da erkennt man im Halbdunkeln noch weniger und deshalb fällt es mir wohl auch so schwer.


    Ich hätte schön dicke Nadeln und dicke Wolle nehmen sollen. So wie geplant, weil ich ja Kuschelsocken wollte. Aber dann war das Angebot im Lidl und möh.

    Nja. Und das noch als Anfänger.


    Ich habe erst überlegt, ob ich aufgebe und mir anderes Material besorge, aber mein Ehrgeiz ist geweckt.


    Das wird richtig spaßig, weil ich halt nie weiter als der Bund kam. Und das ist wohl das Leichteste, oder?

    Ok, ich ging bei Socken schon von einem fortgeschritteneren Stadium aus ;-D ich trau mich da ja nicht ran...


    Aber ich hab was gefunden, was auch langwierig und unbefriedigend ist: Eine Stoffwurst wenden, die einen knappen Meter lang ist. Ich hab schon so 30cm %:|