Bin ich froh, dass es auch anderen so geht wie mir. ;-D Jetzt fühl ich mich nicht mehr ganz so schlecht.

    Zitat

    Ich hasse Gardinen. Es gibt keine einzige in unserem Haus.

    Bei mir müssen welche hin. Meine Nachbarn können sonst volle Kanne in mein Schlafzimmer rein schauen. Das muss ich nicht haben. ;-D


    Und den Stoff und alles andere habe ich jetzt schon gekauft. Das wird jetzt durchgezogen. ??Ich befürchte aber, mit Mamas Hilfe?? |-o

    Ich glaube auf Gardinen naehen haette ich auch keine Lust. Viel gerade aus und dann muss man ja irgendwie die Aufhaengung noch reinbasteln ":/ Das wuerde meinen Geduldsfaden ueberstrapazieren ;-D


    Ich hab letzte Woche ein tolles TShirt aus dem Lillestoff Mangagirls genaeht x:) Aus der anderen Haelfte will ich dieses Wochenende noch einen Pullover mit Kapuze machen :-D

    Hypatia

    Fast hätte ich den Link übersehen . Danke .


    http://scraps-a-plenty.blogspo…er-bag-with-tutorial.html


    Das da kommt womöglich am ehesten hin . Komisch , die sehen fast alle nicht so aus wie hier die Rollatoren . Die haben eine Querstange und die Taschen werden daran aufgehängt . Ich kenne nur welche mit Griffen und viele haben Körbe . Ich muß mir die Dinger nochmal genau ansehen . Dann fällt mir bestimmt ein was sich machen lässt .

    Ich hab' mir diesen Winter stricken beigebracht. Habe direkt mit Socken angefangen und mein erstes Paar fertig. Freue mich aufs zweite - an mehrere Farben traue ich mich aber noch nicht heran.

    doris, vielleicht kannste wasserdichte taschen aus wachstuch machen? das bekommst du in jedem einrichtungshaus (dänisches bettenlager oder tedox z.b.) als meterware und das kostet nur 5 euro oder so.

    Habe in eurem Faden schon länger still mitgelesen.


    Früher strickte ich gerne, wie Kinderbekleidung, Puppenkleider und Dekorationsartikel. Das ist jetzt fast 20 Jahre her. Gehäkelt habe ich nur in der Grundschule und zwar die typischen Topflappen.


    Im angebauten Zimmer liegen Kartonweise Wolle und auch Stoffreste, die darauf warten, wieder verarbeitet zu werden, denn ich möchte auch nähen lernen und bekam eine Nähmaschine geschenkt. Aber mir fehlt die Zeit und zweites traue ich mir das gerade nicht zu und weiß nicht, mit was ich anfangen soll. Ich möchte so gerne für meine Kleinen häkeln und stricken oder ein Kleidchen nähen.


    Vielleicht fange ich mit Spüli oder Topflappen an zu häkeln, kleine Puppenbekleidung zu stricken aber was ist für einen Nähanfänger geeignet?


    Freue mich über Tipps. :-)

    Zitat

    was ist für einen Nähanfänger geeignet?

    Ach, da gibt es einiges :-) Für den Anfang sind Kissen oder Kissenbezüge ganz praktisch, die sind schnell und einfach gemacht. Einfache Beuteltaschen (Stoffbeutel halt) sind auch unkompliziert. Und dann muss man sich einfach trauen und machen! Passiert doch nix, wenn man was nicht hinbekommt :-)

    Zitat

    Ich hab' mir diesen Winter stricken beigebracht. Habe direkt mit Socken angefangen und mein erstes Paar fertig. Freue mich aufs zweite - an mehrere Farben traue ich mich aber noch nicht heran

    Es gibt ja auch schöne bunte Wolle. Aber was witzig aussieht und auch leicht zu stricken ist, damit bin ich als blutiger Anfänger vor ein paar Jahren angefangen, das sind Mojos.


    https://www.google.de/search?q=mojo+socken+bilder&biw=1455&bih=705&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwiH54DigJbLAhWJd5oKHRShAo8QsAQIGw

    katharina-die-große, danke für den Tipp. Ein Kissen wünscht sich mein Kleiner sowieso, also weshalb nicht selbst einen schönen Stoff vom Sohnemann aussuchen lassen und selber machen?


    Als Anfängerin Socken stricken? Geht das denn wirklich so einfach? Finde das sieht kompliziert aus. Wenn es einfach geht, würde ich es auch mal versuchen und Anti-Rutsch-Noppen aufkleben/bügeln.

    Zitat

    Als Anfängerin Socken stricken? Geht das denn wirklich so einfach? Finde das sieht kompliziert aus

    Frag nicht wie ich geflucht habe aber ich habs hinbekommen. Es gibt da ganz gute Videos und Seiten wo man gucken kann wies geht.

    Juli-Sonne


    Habe selbst mit Turnbeutel und Barbiekleider begonnen, im Glauben man könnte diese "einfach vergrößern". Im Treff hier starten viele mit Handyhülle, Kopfkissenbezüge und Teddybär. Viel Spaß @:)

    Ich kann immer noch keine Socken stricken , ich habe es auch überhaupt nicht mit Anleitungen . Das ist einfach zuviel für mich . Ich kann mir auch keine Zahlen merken, geschweige denn rechnen . Da im Seniorenheim werden Socken gestrickt ,ich muß mal fragen wieviel die kosten ..


    Ha, ich habe bereits 3 Taschen genäht , einfache zum einkaufen . Mit dem einen Schnittmuster stimmte was nicht ,aber jetzt ist gut . Man muß sich nur zu helfen wissen ;-D .

    Doris


    so überlebt man bisher immer am besten :)^ .


    Den Versuch des Stricken hab ich schon längst aufgegeben - man muss ja nicht alles können ;-D .


    Beim nähen werde ich oft creativ :=o ;-D


    Man nehme ein Lineal und Zeitung male jede Linie auf - knickt alles vor - prüft ob es so werden kann und verwirft es oder beginnt einfach 1 zu 1 zu nähen. Die fertigen Schnittmuster sind manchmal verwirrend.


    Liebe Grüße @:)

    Mit den fertigen Schnittmustern bin ich auch nicht richtig zufrieden . Ich finde immer die gehen Kilometer an meinen Vorstellungen vorbei . Oft mache ich nach einem gesehenden Teil aus dem Schaufenster eine grobe Skizze und versuche ein ähnliches Schnittmuster zu finden das in etwa so aussieht ??Man schaue sich die Nähte an wo die liegen , oft kann man die versetzen??. Dann ändere ich das Schnittmuster so wie ich mir vorstelle . Manchmal wird datt nix o:) , aber oft bin ich zufrieden . Schwierig finde ich Ärmel , oder drapierte Falten , da weiß man nicht so richtig wie das Schnittmuster aussehen könnte .


    Im Moment häkel ich eine Jacke , das sieht nur nicht so aus weil erst mal ein großes Rechteck gehäkelt wird und dann wird ein Stück zusammen genäht . Ich zweifle .


    http://www.allaboutami.com/pos…/easychunkycrochetsweater Da ich kein englisch kann habe ich Stück für Stück bei Google übersetzt . Ihr wisst ja wie doof das ist . Die Übersetzung habe ich gespeichert . Ich hab aber auch nirgendwo diese Art Jacke in deutsch gefunden . Übrigends hat das Mädel auch noch andere hübsche Sachen , auch für Kinder .


    Du nähst hauptsächlich für deine Kinder ?

    Nicht ausschlieslich, genäht wird was jemand braucht. Da kommen andere auch mal auf mich zu mit anfragen.


    So entstanden schon waschbare Spielfelder (Würfelspiele) - Spielmatten mit Felder, Seen, und Büschen. Ausergewöhnliche Mäpchen - bis einfache Kinderkleidung/Kostüme.