Jeans ist nicht so bequem, wir müssen uns sehr viel bewegen, Spülmaschine einräumen, ausräumen. Wenn die Tür offen stehen bleibt ist es gefährlich, könnte jemand drüber stolpern, also immer wieder öffnen, schließen damit nichts passieren kann. Nein, Jeans ist nicht so dehnbar. Ich mache mir eine Hose die was weiter ist und dann Knöchelkurz. Es ist auch so furchtbar warm im Heim.

    Ach so, da gibt es auch weiße Hosen mit Rundumgummi, aus Baumwolle, die habe ich mir immer gekauft, für den Sommer wenn es so warm war.


    https://www.clinicdress.de/gesamtsortiment/gesamtsortiment_hosen/hose-102094-900.html


    https://www.witt-weiden.de/287232#articleNumber=662542&style=18356630


    Durch meine Kompressionstrumpfhosen mußten sie immer lang sein.

    Diese Hosen sehen aber sehr langweilig aus.


    Taschen brauche ich unbedingt, für Schlüssel und Kuli. Beides darf man nicht herumliegen lassen, beides nach Möglichkeit nur an vertrauenswürdige Kollegen verleihen 8-) Schlüssel verlieren kostet ein Vermögen. Echt. Nee, Taschen müssen sein.

    Achso, dann mußt du dir eine Clownhose nähen ;-D mit vielen großen und kleinen Taschen.


    https://www.otto.de/p/bunte-clownhose-fuer-herren-und-damen-584218653/#variationId=-29992536


    machste dir noch paar Taschen zusätzlich dran.

    Gestern nähte ich doch schon eine neue Hose, glücklicherweise fand ich das alte Schnittmuster.


    Die alte Hose habe ich am Schritt aufgetrennt, das war die größte Arbeit weil ich alles mit kleinsten Stichen genäht hatte , auch noch kleinen Zickzackstich. Sollte ja halten und das tat es auch. . Leider fand ich den gleichen Stoff nicht, da muß ein anderer her. Ich werde dann schauen wie sehr man das geflickte sieht. Ansonsten trage ich die eben Zuhause.


    Der Stoff aus Indien ist da, kam per Einschreiben. Besonders gut gefällt mir der Stoff nicht, die Blumen sind riesig. Na, vielleicht für ne Bluse.

    Die alte Hose ist auch wieder zusammen. Habe große Stücke eingesetzt, deshalb werde ich die wohl nicht mehr zur Arbeit anziehen.


    Ich verstehe aber nicht das ich so riesen Löcher nicht gesehen hatte. Die Hosen wechsel ich alle 3-4 Tage um sie zu waschen und da habe ich die Löcher nicht gesehen? Ich muß blind sein.

    Doris, wie wäre es wenn du dir eine Art Hose in Patchwork nähst. Dann fällt es nicht auf, wenn du einen anderen Stoff nimmst. Hauptsache weiß, oder? Dann schneidest du einfach noch an anderen Stellen Stücke raus und nähst den gleichen Stoff wie am Po ein und es sieht wieder gut aus ;-)


    Meine Nähmaschine hat immer noch Probleme mit dem Unterfaden. Montag habe ich mich wieder dran gewagt und alles ganz in Ruhe neu eingefädelt. Dann hat es plötzlich geklappt. Ich habe dann schnell das genäht, was ich meiner Mama schenken wollte und danach auch noch Hosen für die Kuscheltiere meines Sohnes o:) Und als ich dem Teddy auch noch einen Schal nähen wollte, fing die Maschine wieder an zu zicken. Es knubbelte sich der Faden, dann ist er gerissen und als ich dann wieder neu einfädeln wollte, hat es mit dem Unterfaden wieder nicht mehr geklappt :-(


    Die Maschine ist so ein ganz einfaches Modell was meine Mutter geschenkt bekommen hatte, weil jemand anders damit nicht zurecht kam. Und da meine Mutter selten bis garnicht näht, hat sie mir die gegeben. Und jetzt hat meine Mama mir gesagt, dass sie mir zum Geburtstag eine neue schenken will x:) Ich freue mich so!! Das wird jetzt nicht so ein Super-Hightech-Modell, aber halt eine "vernünftigere". :-)

    Ach, du warst weg. Muß auch mal sein.


    Hier komme ich mit einer Bluse nicht weiter, meine Nählaune ist futsch. Dabei fehlen nur noch die Knopflöcher. Das war's dann wohl mit dem nähen erstmal. Im Frühling /Sommer bin ich vermehrt draußen unterwegs.


    Eine Frau habe ich heute gesehen mit einer schönen Häkeljacke , täte mir auch gefallen. Muschelmuster längs in verschiedenen Farben.

    Zitat

    Ach, du warst weg.

    Habe ich doch geschrieben %-| ]:D


    Es war ein toller Nähurlaub, schreit nach Wiederholung. :)^

    Zitat

    Dabei fehlen nur noch die Knopflöcher.

    Hast du keine auf deiner Maschine??? Mußte herkommen :_D


    häkeln ist nicht so mein Ding.Da habe ich 0- Ahnung. :=o

    Doch,........ Knopflöcher sind kein Problem für mich, habe nur keine Lust dazu.


    Du schriebst Mädels, deshalb dachte ich an den Nachwuchs. Ich habe noch auf die Seite davor nachgesehen. Oma ist blind und ich kann mich bald sowieso ins Heim einweisen. Was ich alles vergesse.......

    Zitat

    Knopflöcher sind kein Problem für mich, habe nur keine Lust dazu.

    Und wieder Lust bekommen???


    Ich werkel zur Zeit im Garten rum,allerdings tut das meinem Rücken nicht gerade gut.


    Ich habe einige Projekte auf Halde, die müßte ich ich in Angriff nehmen, sind wichtig, aber die Lust fehlt mir manchmal.


    Ich habe einfach zu viel Ideen im Kopf und dann wird gar nichts.


    Schritt 1.- anfangen X- ]:D

    Ein geschenktes Herrenhemd habe ich für mich umgearbeitet, endlich die Knopflöcher gemacht uns die Knöpfe angenäht. Jetzt hängt da noch ein angefangenes Kleid, da muß ich noch drüber brüten.


    Ein Kollege hat mich angesprochen wegen einer Kleinigkeit. Da er das im Heim trägt mache ich das auch, ist nicht viel.


    Aber er hat mich zugelabert wegen zusätzliches Geld verdienen durch nähen. Wozu, ich habe doch genug. Freie Zeit ist mir lieber.

    Zitat

    Aber er hat mich zugelabert wegen zusätzliches Geld verdienen durch nähen. Wozu, ich habe doch genug. Freie Zeit ist mir lieber.

    Typisch Mann = 0-Ahnung


    Mit nähen kann man kein Geld verdienen %-| -Thema hatten wir schon :)z

    Die Leute hören damit nicht auf. Im Moment habe ich nicht mal Lust mir selbst etwas zu machen. Egal ob nähen oder stricken.


    Heute bin ich am Stoffgeschäft vorbeigekommen und ich habe nicht mal überlegt ob ich reingehen soll.