Gel/Acryl Allergie

    Hallo,


    nachdem ich jetzt längere Zeit nur still mitgelesen habe, nun doch mal wieder ein persönliches Anliegen ;-)


    Ich habe seit ewigen Tagen Gel- bzw. Acrylnägel. Wechsel immer mal.


    Seit dem ich in einem Asia-Studio war (weil sich meine Nagelfee im Urlaub befand), habe ich eine fette Allergie entwickelt auf die Acryl-Modellage.


    Das Nagelbett ist total entzündet, geschwollen und es haben sich Blässchen gebildet.


    Die Modellage wurde entfernt. Die Symptome klangen ab.


    Danach habe ich es bei meiner eigentlichen Nagelfee wieder mit Gel versucht. Gleiches Problem, alle 10 Finger (vorallem das Nagelbett) schmerzten wie die Hölle.


    Zwischen den 2 Modellagen habe ich einige Wochen Zeit gelassen.


    Das Gel wurde ebenfalls vollständig entfernt.


    Da ich auf meine natürlich aussehenden Gelnägel nicht verzichten möchte, habe ich mir daraufhin ein "Striplac-Set" besorgt.


    Striplac = abziehbarer UV-Nagellack, härtet aus, hält bis zu 10 Tage auf dem Naturnagel.


    Gestern von mir ausprobiert, die Idee und die Umsetzung sind sehr gut.


    Ergebnis heute: alles wieder entzündet, dick geschwollen :-(


    Naja und nun stehe ich da, mir gehen langsam die Alternativen aus ":/


    Daher wollte ich nun hier fragen, ob Jemand ein ähnliches Problem hat und/oder bereits eine tolle Alternative oder Lösung gefunden hat? :)z


    Was mir persönlich jetzt noch einfällt, ist ein spezielles Allergiker-Gel. Kennt Jemand ein Gutes?


    Ich bedanke mich schonmal recht herzlich :-)