@ kamillchen

    Jain. Also Gesichtssymmetrie ist schon ein wichtiges Attribut der Schönheit und das kann man auch objektiv messen. Da gilt leider je symmetrischer desto hübscher, bis zu dem Punkt wo es zu symmetrisch und damit künstlich wird. Du hast aber sicherlich recht, dass es auch an den Haaren liegt und auch ein bisschen am Licht (die eine Hälfte ist ein etwas heller als die andere Hälfte).


    Aber ich denke schon, dass man erkennen kann, dass das Gesicht der TE etwas unsymmetrisch ist, da helfen halt solche Bilder um es leichter zu sehen. Aber daran kann man leicht etwas ändern, wenn man eine Frisur wählt, die die "Schokoladenseite" betont, sprich die linke Gesichtshälfte der TE (bei den Bilder ist es umgekehrt benannt, wegen der Frontalansicht) ist/wirkt schmaller und sollte deswegen mehr betont werden, wohingegen die rechte Gesichtshälfte der TE größer ist/wirkt und man die eher kaschieren sollte. Vielleicht würde da ein Seitenscheitel helfen.


    Insgesamt ist die TE aber alles andere als häßlich und gerade im Seitenprofil sieht sie meiner Meinung nach sogar richtig toll aus. Aber es bringt auch nichts, wenn man alles schön redet, weil die TE eine objektive Meinung haben wollte und da meine objektive Meinung ist eben, dass man eine Unsymmetrie erkennen kann. Die subjektive Meinung wäre, dass sie trotzdem hübsch ist.

    Ich sehe die Asymmetrie auch, allerdings finde ich nicht dass sie irgendwie negativ auffällt weil mich ihre Vorzüge (tolle Wangenknochen, große Augen, schöne Lippen) total ablenken.


    Liebe TE, ich finde du hast ein auffallendes Gesicht, nicht wegen der unsymmetrischen Nase, sondern durch die schönen "elfenhaften" Züge. Ich kenne niemanden mit perfekt symmetrischen Gesicht. Ich selber habe auch keines, meine Augenpartie ist extrem unterschiedlich und im Gegensatz zu deiner ist meine Nase wirklich auffällig^^


    Ich persönlich finde, Schönheitsideal (welches im Übrigen vom individuellen Empfinden abhängt) hin oder her, dass eine leichte Asymmetrie ein Gesicht erst interessant macht. Meine objektive Meinung habe ich dir schon genannt, mein Tipp wäre aber mal über eine andere Frisur nachzudenken. Das ist das einzige was mir negativ auffällt =P

    Zitat

    ich jetzt so unsicher bin, dass ich entgültig nicht mehr weiß, ob ich nun durchschnittlich gut aussehe, absolut hässlich bin oder doch hübsch.

    Wie bei fast allen Menschen hat dein Gesicht schöne und weniger schöne Details. Deine Augen sind zum Beispiel sehr schön und das macht für mich mindestens 70 Prozent des Attraktivitätseindrucks aus, weil man dem Gegenüber zuerst in die Augen sieht. Die Lippen sind etwas schmal, aber keinesfalls verkniffen, wie das oft bei schmalen Lippen der Fall ist.


    Die Nase... auf keinen Fall käme ich auf die Idee zu denken 'Huch, was ist das denn für ein Zinken?', wenn du mir auf der Straße begegnen würdest. Ich finde deine Nase also nicht schönheitsmindernd groß. Die Nasenflügel sind zwar nicht symmetrisch, die Wangenknochen (jedenfalls nach dem ersten Foto zu urteilen) auch nicht, aber das fällt wirklich nur bei intensivem und konzentriertem Anstarren und Analysieren auf, und das machen die anderen für gewöhnlich nicht.


    Also mach dich nicht verrückt, du kannst dich absolut sehen lassen.

    es gibt keine 100% symmetrischen Gesichter! Dein Gesicht finde ich wirklich gut. Das einzige, was eben "ungleich" ist, ist der rechte Nasenflügel vermutlich ist auf der Seite auch das Nasenloch verengt, vielleicht ist die Nasenscheidewand auch schief (was man von außen nicht sieht, jedoch bei der Atmung Probleme machen könnte).


    du schriebst ja selbst

    Zitat

    das mit der Nase kann schon sein, da sie mal angebrochen war

    bekommst du auf beiden Seiten gleich gut Luft? Wenn ja – alles gut!

    @ RiboDeno

    Du meine Güte, wenn Dein Gesicht asymmetrisch ist, dann sollte ich wohl nur noch mit Maske herumlaufen.


    Im Ernst, das ist keine Schleimerei, mit Deinem Gesicht ist alles, wirklich alles vollkommen in Ordnung und es gibt 0 (in Worten: null) Grund, sich Gedanken zu machen!

    Zitat

    Allerding glaub ich dass ich jetzt so unsicher bin, dass ich entgültig nicht mehr weiß, ob ich nun durchschnittlich gut aussehe, absolut hässlich bin oder doch hübsch. Klar ist das alles auch immer Geschmackssache, aber ich bin un einfach total verunsichert und iwie kann ich grade an nix anderes mehr denken....


    RiboDeno

    Du siehst sehr gut aus, lass dir nix einreden. Ich kann auch keine gravierenden Asymetrien feststellen und wenn sie denn da sind stören sie nicht und machen dich sogar aus. Sei selbstbewußt und stehe zu dir, du kannst es dir leisten! Und lass dich nur nicht verrücktmachen von irgendwelchen Leuten, akzeptiere dich so wie du bist denn du siehst richtig gut aus! (Du hast schöne große blaue Augen, die sind mir gleich aufgefallen :-) )

    Okay, die gespiegelten gefallen mir iwie gar nicht... auf dem mit der breiteren Stirn seh ich aus wie ein Alien und bei dem anderen hab ich nen Birnenkopf... ;-D Die einzigen beiden Sachen die mich wirklich stören sind meine Nase und mein kleiner schmaler Mund.