• 28 Antworten

    Bin einen cm kleiner. ;-)


    ich wäre gerne kleiner. So 1,75 oder so. Schon allein wegen der Hosenlänge. Ich bin nämlich dummerweise ziemlich breit gebaut, aber die meisten Hersteller scheinen zu denken, wer lange Beine hat, muss schmal sein, also gibts bei grösseren Grössen dann die Länge, die ich brauche, nicht mehr. Da muss ich immer ewig lange suchen, bis ich mal was finde.


    Leggings/Strumpfhosen trage ich nicht, die Frage kann ich also nicht beantworten. ;-)

    ich bin 1,75 und weit und breit die größte ??? Zugegeben, 1,80 und größer ist wirklich hart, aber ich fühle mich schon mit meinen 1,75 zu groß, wenn ich hohe Schuhe anziehe bin ich ein Riesen, dabei würde ich gerne :-/

    also um auf die frage wegen hosen/leggins zurück zukommen. ich habe ohne zu übertreiben GAR KEINE PROBLEME, mir passt so gut wie jede hose die ich probiere, selten ist mir eine zu kurz oft sind sie mir zu hüftig geschnitten weil das gefällt mir nicht, wenn hinten alles raus schaut ;-)


    leggins gefallen mir nicht und hab deshalb noch nie eine probiert.


    im grunde bin ich eigentlich sehr froh, so groß zu sein. mir kommt es so vor, als hat man vor großen menschen viel mehr respekt man wird überall war genommen und auch mit männern hab ich bis jetzt noch keine probleme gehabt.


    das einzige, dass nervt sind diese ewigen flachen schuhe....:(v wär ich ein paar cm kleiner ich würd nur mit diesen absatztretern herum laufen und würde nicht mal wissen, wie man ballerinas schreibt *gg*

    Ich bin 180. Früher hatte ich schon manchmal Probleme mit meiner Größe, aber heute finde ich es toll :-)


    Man muss halt nur immer aufpassen mit dem Gewicht. Groß und dünn, da sieht man aus wie eine Bohnenstange, groß und dick sollte man aber auch nicht sein.


    Mit Kleidung habe ich keinerlei Probleme. Auch nicht mit Hosen.


    Früher als ich noch dünner war, hatte ich oft das Problem, dass Oberteile in der richtigen Länge (Größe 40) einfach viel zu weit für mich waren. Heute passe ich in alles optimal rein :-)


    Mit Männern gabs auch noch nie Probleme. Nur hohe Schuhe kann ich leider nicht tragen....aber ist ja eh ungesund und unbequem für die Füße.

    Ich bin 1,84 und konnte mich so eigentlich auch nicht beklagen, war relativ früh auch schon groß, sei es mit Jungs in der Schule oder auch später. Die, die mich interessierten, waren mind. alle gleich groß.


    Hosen war schon ein Problem, entweder oben rum Ok und unten zu kurz, wenn die Länge Ok war, dann war sie oben einen Tacken zu weit; meine Mutter ist dann später immer mit mir nach dem Einkauf zur Schneiderin und hat sie obenrum enger machen lassen, eine Nachbarin war eine und nahm nur 5 DM.


    Heute schaue ich immer erst, ob es eine Hose auch als Langgröße gibt, das passt dann immer.

    ich hab leider auch so boote als füsse *gg* größe 42 8-) doch irgendwie finden sich immer irgendwo ganz nette schüchen...ich sag immer gott sei dank hab ich keine kleineren füsse sonst wär ich schon verschuldet wegen ausgearteten schuhwahn ;-D


    jetzt sinds halt die handtaschen....:D


    habt ihr eigentlich irgendeinen guten spruch auf dieses...WOW du bist aber groß *blödschau*


    ich sag immer, JA und das völlig ohne silikon ]:D

    Ich bin 1,59 meine familie ist auch nicht so gross ausser meine cousine tante und beide schwestern also meine cousine ist 177cm sie trägt viel absatzschuhe bis zu 15 cm neben mir auch ohne high heels ein rise.Dann meine Tante sie ist175cm gross und trägt nur high heels bis auch zu 15 cm


    Nun zu meinen schwestern die eine 175 cm die andere 185cm. Wenn ale mit oder ohne absatzschuhe neben mir stehen bin ich wircklich ein zwerg und sie giganten

    Also ich bin 1,80 m. Passende Jeans gab es für mich als Teenager nicht bzw. konnten wir uns nicht leisten. Dann wurde einfach Stoff unten angenäht und es sah fürchterlich aus. In der Zeit wollte ich immer kleiner sein. Aber das änderte sich schnell, als ich sah, wie angetan die Jungens von meiner Größe waren.


    Passende Jeans in inch-Längen bekommt man jetzt immer und überall, taillierte Kleider passen überhaupt nicht, Röcke und Blusen schon. Seidenstrumpfhosen waren oft ein Greuel, da man ständig gezogen hat und das Hosenteil fast in den Kniekehlen hing. Aber mittlerweile hat die Modeindustrie mitgedacht.


    Meine Schwiegermutter hatte mich gehasst, da ich groß und sehr schlank war und Unmengen an Nahrung aufnehmen konnte, ohne zuzunehmen. Sie war nur 1,60 m und sehr pummelig und Alles setzte sofort an.