Große Poren wegbekommen? ? ?

    Hallo Leute,


    ich habe im Gesicht wenn man mir ganz nah kommt, große Poren, das heißt es sind lauter kleine Löcher wie nadelköpfe so groß.andere dagegen haben auch bei nahem hinschauen eine glatte Gesichtshaut.


    Weiß jemand von euch wie man das korriegieren kann?


    Oder gibt es irgendwas womit die Porne dauerhaft verkleinert werden?


    Und kan mir jemand sagen , wieso das so ist?

  • 15 Antworten

    Hallo Laila,


    ich habe seit ca. zwei Jahren auch erweiterte Poren, vor allem im Nasenbereich, die durch einen plötzlichen Akneschub entstanden sind. Davor hatte ich nie Probleme und eine ganz feinporige Haut.


    Ich finde das auch ganz furchtbar und war ein Jahr lang jeden Monat zum Ausreinigen bei einer Kosmetikerin, auch wegen meiner Akne. Aber das hat mir überhaupt nicht geholfen.


    Nun habe ich mich wieder an meine Dermatologin gewandt und wir versuchen es nun mit Fruchtsäurepeelings. Sie hat mir große Hoffnung gemacht, dass es auch gegen die erweiterten Poren helfen wird. Zur Vorbereitung auf die Peelings habe ich eine Fruchtsäurecreme bekommen, die ich anfangs jeden zweiten Abend, nun jeden Abend auf Gesicht, Hals und Decolleté auftrage und durch diese Creme hat sich mein Hautbild schon wesentlich verbessert, auch die Poren sehen schon viel feiner aus. :-)


    Vielleicht sprichst du auch am besten mal mit einem/r Dermatologen/in. Ich fühle mich jedenfalls endlich gut beraten und sehe die Erfolge, die sich bei der Kosmetiketin nie eingestellt haben.


    Viel Erfolg :)* und liebe Grüße @:)

    Weiß denn auchjemand von euc h woher das kommt dass man im Laufe der Zeit große Poren bekommt?


    Das sind ja fast schon Krater, also Löcher.Mich stört es voll.


    An manchen Stellen ist meine Haut glatt wie ein Babypo po, ananderen total porig und lauter Löcher drin, von weiten sieht man es ja nicht aber wenn man mir näher steht und mir ins Gesicht schaut sieht man diese Löcher.


    Ich habe Sommersprossen unter den Augen anden Wangen, spielt das vielleicht eine Rolle?


    Die Poren die groß sind befinden sich um den Mund herum und unter den Augen auf den Wangen neben der Nase.


    Auf der Nase auch.


    Ich habe für die Nase schon Clear up Strips benutzt, aberdamit kamen lediglich die schwarzen Punkte weg.


    Die Poren sind nicht kleiner geworden.


    Ich trage jeden Tag Make Up also das ist das Cream-Make up von Manhattan.


    Und ich gehe ab und an ins Solarium, creme mich dort aber ein.


    Woran liegt das denn?


    an Ernährung oder Veranlagung?


    Es gibt ja verscheidene Cremes, was haltet ihr von der Creme die es bei Yves Rocher gibt?


    Die porenverfeinernde Creme -Tag.???


    Schonmal jemand ausprobiert?

    Hallo, ich habe mir vor paar Tagen bei Yves Rocher mal die Peeling creme gekauft die das Hautbild verfeinern soll, so eine grüne dose.


    Naja mal schauen wie die wirkt, bis jetzt sehe ich noch nichts...:-/


    naja vielleicht muss das so sein oder aber diese Creme ist nicht so gut...und verspricht mal wieder das was sie nicht hält, wie doch soooooooo viele Produkte...:=o

    na ja ich glaube nicht wirklich, dass die ganzen Cremes was bringen. Denke eher, dass das auch angeboren ist, was man für eine Hautstruktur hat. Der eine hat halt größere Poren der andere feinere das ist einfach eine Sache der Struktur.


    Habe um die Nase rum auch etwas größere Poren hatte ich aber immer schon. Habe schon einiges an Cremes probiert die dafür gut sein sollen die Poren zu verkleinern. bis her nichts geholfen. Ich denke aber mal, dass mir das nur auffällt sieht man eh nur, wenn man ganz nah vor mir steht und wer macht das schon andauernd außer vielleicht mein Freund und den stört es nicht ;-D


    Der einzige Nachtteil ist, man muss an den Stellen immer schauen, dass die Haut sauber und gut gereinigt wird weil sich sonst schnell Schmutz absetzt und zu Mitessern und Pickel führt.


    Ansonsten habe ich recht feinporige haut nur eben so um die Nase rum.

    Meine Haut hat sich jetzt innerhalb von 5 Wochen wahnsinnig toll verändert/verbessert und das bisher nur mit der Fruchtsäurecreme, die Peelings starten erst noch.


    Also nach meiner langen Aknezeit kann ich nur jedem raten, sich eine/n gute/n Dermatologen/in zu suchen und diese/n auf Fruchtsäure anzusprechen. Ich bin total happy! :-D

    :)^ regndropi! das freut mich :-)


    ich habe zwar nicht soo große poren aber um die nase doch ein wenig.. bin auf das vichy programm umgestiegen (vichy thermale + vichy fix thermal mat, als nacht creme die nuit). hat meine poren verfeienert und sogar sind mitesser weniger sichtbar geworden. bin auch absolut zufrieden damit!

    Hallo hier bin ich wieder und nun kann ich vielleicht auch schon mehr sagen zu der Creme von yves Rocher.


    Also dieses Zeug hilft mal GARNICHTS!!!Bin so enttäscht habe mir mehr von versprochen.Die Poren sind so geblieben, naja ich habs auch irgendwie nicht anders erwartet, dafür war die Creme mit 5 Euro auch zu billig.Für mich sind 5 Euro zwar viel Geld aber wahrscheinlich hilft wirklich nur teures oder eben auch nicht.


    Und die Verkäufer sagen immer, dass das hilft aber es brachte nichts.


    Naja nun muss ich die Creme noch zu Ende nehmen und dann lass ich es, es sei denn ich stoße irgendwann mal wieder durch Zufall auf ein Produkt wo ich denke dasss die s helfen könnte.


    Früher hatte ich jedenfalls keine großen Poren, die kamen erst nach ablauf der Pubertät und richtig aufgefallen waren sie mir als ich den Gang ins Solarium wagte.


    aber was tut man nicht allles für seine Schönheit, wahrscheinlich so viel um dann doch wieder blöd ausszusehen und deer Körper die haut sich irgendwann rächt.


    Hmm, naja...