Haarausfall (durchs Abnehmen?)

    ich habe seit september 24 kg abgenommen (von 123 auf 99 kg) und ziemlich genau seit sept. gehen mir auch verstärkt haare raus, vor allem vorne, über der stirn. am pony ist also schon deutlich sichtbar, daß da "was fehlt". in letzter zeit hat das ziemlich krasse ausmaße angenommen. daß nach dem trockenrubbeln viele haare am handtuch sind, oder nach dem durchkämmen am kamm. vor allem auf die vordere kopfregion bezogen. hinten sind meine haare noch dichter.


    nun meine frage: kann das mit dem abnehmen zu tun haben? eine art mangelversorgung mit nährstoffen? ich nehme seit montag "haar-aktiv kapseln" vom lidl (mit zink&b-vitaminen) aber bis jetzt bringen die noch nichts. gehen noch genau so viele haare raus.


    außerdem sind die haare ziemlich dünn. und mit den nägeln habe ich auch gewisse probleme, daß die brüchig, vorne doppelt werden oder so.


    sollte ich da mal zum arzt gehen? oder kann der mir auch nicht helfen?


    bin im mom. ziemlich verzweifelt, wenn das so weitergeht, hab ich im frühling vorne keine haare mehr. :-(


    VG und vielen dank für tipps

  • 133 Antworten

    Wie sieht

    das denn in deiner Familie bei den Männern aus? Haben die alle ihre vollen Haare noch? Könnte ja auch Veranlagung sein!? Erstmal Glückwunsch, das du soviel abgenommen hast! Respekt:)^


    Mh, ansonsten... ... Hast du deine Ernährung denn irgendwie so verändert, das dir Vitamine, Kalzium usw. fehlen? Auch weil ja deine Nägel betroffen sind!


    Lg*:)

    hallo lady_marmelade_77!


    also mein vater ist 54 und hat noch volles haar. genau so sein bruder. jedoch hatte einer meiner opas (vater der mutter) eine glatze.


    klar könnte das auch veranlagung sein - wenn ich pech habe. :-( ist eine 50/50 chance.


    naja, ich könnte schon einen mangel an irgendwas haben - hm kalzium eher nicht, esse eigentlich ziemlich oft milchprodukte wie joghurt, käse, quark. glaub aber schon, daß ich zu wenig gemüse esse. sonst esse ich viel fleisch, das ist ja auch gesund. fleisch ist mein gemüse, da gibts doch ein buch *gg* nee obst esse ich eigentlich täglich, aber an so gemüsezeugs fehlts schon bissl. kann sein daß ich von irgend einem vitamin nicht genug habe, das im gemüse drin ist.


    hab mich auch gewundert, daß das so gut geklappt hat mit dem abnehmen. bin 186 cm groß. hab ab anfang september einfach keine süßigkeiten und zuckerreichen eßwaren mehr gegessen, und schwupps purzelten die pfunde.


    LG zurück

    Könnte

    vielleicht auch sein, das du auf irgendwas allergisch reagierst. Hat mein Ex-Freund auch, allerdings hat er den Kreisrunden Haarausfall. Er hat sich bei ner Hautärztin durchchecken lassen. Da kam dann raus, das er keine Hefe und anderes Zeugs, wie Bötchen, Pizza usw. mehr zu sich nehmen sollte. Da er aber sehr gerne mal nen paar Bierchen trinkt, hat er dann für sich entschieden: Dann lieber keine Haare mehr. Kein Bier mehr, wäre dann doch zu weit gegangen;-D


    Am besten du lässt dich auch mal durchchecken, dann hast du wenigstens Gewissheit und weißt was du tun oder lassen darfst/sollst:-/


    Ob du dich dran hälst, kannst du ja dann immer noch entscheiden.


    Lg


    *:)

    Das kann natürlich eine Mangelerscheinung sein, vor allem da auch deine Nägel brüchig werden. Aber bevor du daran alleine herumdoktorst solltest du das lieber mal von einem richtigen Arzt überprüfen lassen. Also nichts wie dort hin ;-)

    Danke

    für eure Ratschläge! @:) *:)


    ich hab einen "frontalen haarausfall" - weiß nicht ob man das so nennt. mir gehen vorne über der stirn die haare raus. muß schon ziemlich trickreich die haare zurechtmachen, damit man die lücken nicht so sieht.


    Ja, werde dann besser mal zum Arzt gehen. Könnte eine Mangelerscheinung sein. aber das mit den doppelten Nägeln könnte auch vom Klavier spielen herrühren - im Moment übe ich ziemlich viel.


    glaub aber nicht, daß es an irgend einem Nahrungsmittel liegt. Esse die gleichen Nahrungsmittel wie vor dem Abnehmen (nur kaum mehr Süßigkeiten/Naschsachen/Knabberzeug).


    Das einzige was ich verstärkt esse, ist Edelbitterschokolade. Da wird der Haarausfall aber nicht herrühren denke ich.


    VG

    Also wenn die Nägel auch davon betroffen sind, dann hört sich das irgendwie sehr nach einem Mangel an irgend einem Stoff aus.


    Ich glaube, Eisen, Zink, Carotin, Vitamin A, B und C sind für die Haare/Nägel sehr wichtig (keine Garantie!)


    Wenn du am falschen Ort Kcal sparrst kann das bestimmt auch zu deinem Problem führen schätze ich mal. Bist du zufälligerweise noch Vegetarierer?

    @ SoulBoy:

    nee, ich bin kein vegetarier, sondern täglicher fleischesser. :-D


    zink und eisen sollten deswegen nicht das große problem darstellen.


    außerdem nehme ich ja die zink-b-vitamin-kombi-kapseln ein seit montag.

    Haarausfall durchs Abnehmen kann passieren, wenn du dich während der Diät einseitig ernährt hast.


    Da hilft nur, deine Ernährung ab jetzt wieder vernünftig zu gestalten.

    Gleiches Problem

    Ich hab das gleiche Problem nach 13 kg Gewichtsabnahme bekommen, dünnes Pony und so. Jetzt esse ich seit zwei Monaten wieder normal und es geht etwas besser. Sie zu, dass in Vitaminzusammensetzungen genug Biotin (Vitamin H) drin ist, das ist wichtig für das Haarwachstum und vermeide rohe Eier oder Speisen mit rohen Eiern, dadurch wird die Biotinaufnahme im Darm gehemmt.

    hi!


    kann schon an der ernährung liegen.

    @ subby:

    ja, mein pony ist wirklich zieml. dünn im moment.


    in den haarkapseln die ich nehme ist auch biotin drin, aber nur 150 mikrogramm. im supermarkt gibts auch tabletten nur mit biotin (10 milligramm) drin, hab ich gesehen - wenn ich mir die vllt hole?


    hm, speisen mit rohen eiern esse ich eh nicht *buah* das dürfte also nicht das problem sein.


    VG

    die ganzen Supermarkt Pillen kannste eh knicken. Geh zum Doc, lass das mal checken. Wenn du nämlich keine Mangelerscheinungen hast, kannste dir die Kohle für den Murcks sparen. Wenn du doch nen Mangel hast, wird dir der Doc schon entsprechende Präperate verschreiben. Die wahrscheinlich viel besser sind, als diese minimal dosierten Dinger im Supermarkt...


    Ich drück dir die Daumen

    so ich war jetzt beim arzt. er hat gemeint, daß es schon ein mangel sein könnte, wg. des abnehmens. und zu den nägeln hat er gesagt, daß der jetzige zustand die ernährungssituation von vor einem halben jahr darstellt. könnte also sein, daß ich v.a. am anfang des abnehmens doch gewisse mängel hatte. naja, er hat mir zinkorot auf privatrezept aufgeschrieben, und gesagt daß ich mir kieselerde aus dem drogeriemarkt holen soll.


    also mit verschreiben is da nix, die kasse zahlt nichts mehr.


    VG

    Mehr hat er nicht gesagt? Dass es ein Mangel "sein könnte" weiß man ja selbst, der Arzt ist doch dazu da, um das zu überprüfen, oder? ;-D


    Ärzte sind auch nicht mehr das was sie mal waren ;-)


    Vom Klavier spielen kommt das eher nicht, ich spiele seit ich ein kleines Mädchen war und hab noch nie gespaltene oder brüchige Fingernägel gehabt