• Haarausfall (durchs Abnehmen?)

    ich habe seit september 24 kg abgenommen (von 123 auf 99 kg) und ziemlich genau seit sept. gehen mir auch verstärkt haare raus, vor allem vorne, über der stirn. am pony ist also schon deutlich sichtbar, daß da "was fehlt". in letzter zeit hat das ziemlich krasse ausmaße angenommen. daß nach dem trockenrubbeln viele haare am handtuch sind, oder nach…
  • 133 Antworten

    lama82

    danke für dein posting! also die kopfhaut scheint noch nicht durch, nein, nur vorne am pony bemerkt man gewisse lücken. das war vor einem jahr noch deutlich dichter.


    naja wenn die kieselerde nix taugt kann ich es ja weglassen. eine weile hatte ich zink abgesetzt und das andere weitergenommen - prompt verschlechterte sich die oben beschriebene wirkung auf die keimdrüsen. auf jeden fall sind ja auch die nägel besser geworden, das muß ja von irgend etwas kommen.


    aber wegen der welligen nägel - hm, hier mal ein foto eines fingernagels von mir: http://www.directupload.net/show/d/787/j2qG2hme.jpg


    ist schon leicht gewellt, oder? ist das normal?


    VG

    Ich würde dir empfehlen, einfach mal zum Arzt zu gehen. Der kann dir da sicher weiterhelfen und sagen, woher dein Haarausfall kommt. Wenn du, wie du sagst, nur weniger Süßes als vorher isst, muss es nicht unbedingt an der Ernährung liegen, Gemüse hast du vor dem Abnehmen ja auch nicht mehr gegessen, oder ???

    danke fürs bild!


    also den nagel find ich absolut normal...meiner war waagrecht gewellt...wenn man im profil druafgeschaut hat, dann waren da richtig wellen...


    dein nagel is absolut in ordnung!


    so längswellen sind natürliche maserungen...nen einwandfreien glatten nagel kriegt man nur, wenn man den abschleift.


    kieselerde kannst du, denke ich weglassen..das zink kann man nehmen, da es ein mineral ist...das nimmt der körper besser auf...magnesium, calcium etc. halte ich als nahrungsergänzung als einziges sinnvoll...mineralien sind da in ordnung.


    ich kann dir auch nicht wirklich sagen, weshalb meine nägel oder von welchem stoff die besser geworden sind.


    da können soviele sachen mitspielen...vielleicht hast du halt doch in der zeit irgendwas anderes gegessen und das hat in ner kombination mit was anderem gewirkt..wer weiss.


    sag halt bescheid, was bei der schilddrüsen untersuchung rauskam.


    *:)

    Ashana

    nein, hab früher auch nicht mehr gemüse gegessen. aber das mit den süßigkeiten ist mißverständlich - ist nämlich wieder zum problem geworden. noch vor 2 monaten oder so aß ich außer edelbitterschoki überhaupt keine süßigkeiten.


    mitterweile wieder das volle programm - süße schoki, gummibärchen, pralinen, chips etc. etc.


    also, abgenommen habe ich vor allem durch das weglassen von süßigkeiten.


    aber ich werde da wirklich mal zum arzt gehen, und ihm sagen, daß ich schon zinktabletten etc. einnehme.

    lama82

    danke für deine einschätzung - ja, ich finde meine nägel auch o.k. - das einzige was mich etwas stutzig macht waren halt diese kleinen erhebungen, die man vor allem rechts im bild sieht. wozu man sagen muß daß die nägel in natura noch besser aussehen. ;-)


    aber wenn das natürlich ist, dann bin ich beruhigt. waagerechte wellungen sind keine vorhanden bei mir.


    naja dann werde ich kieselerde mal absetzen, wenn die packung leer ist. aber biotin und zink werd ich mal weiter einnehmen. ich denke schon daß die nägel von den tabletten besser geworden sind - ernähre mich momentan nämlich nicht besser als vor der einnahme.


    ja ich mach dann am montag einen termin wegen der schilddrüse.


    LG


    *:)

    Hate selbst auch mal das problem zwar nicht so wie du durchs abnehmen, aber geh einafch mal zum hautarzt oder hausarzt! mir wurde eine lösung verschrieben die musste ich auf die betrefenden stellen auftragen hat gut geholfen . lass dich am besten vom arzt beraten.

    Deine Symptome deuten aber eher sehr stark auf eine Unterfunktion hin. Oder Eisenmangel. Oder beides =D


    Bei ner Überfunktion schwitzt du eher, wirst hyperaktiv und nimmst sehr schnell ab, eher schneller Stoffwechsel.

    jap

    ich glaub auch, daß es eine unterfunktion, eisenmangel oder beides ist. grad friere ich z.b. wieder, obwohl hier fast 22 grad sind, und ich pulli anhabe. und obwohl ich weder fieber habe noch der blutdruck oder puls zu niedrig sind. das war vor 2 wochen noch nicht (ok da war es auch noch heißer) aber auch davor noch nicht. werde jetzt definitv mal zum arzt gehen.

    mom...bei der ÜBERfunktion nimmt man ab, weil der stoffwechsel schneller arbeitet...


    bei ner UNTERfunktion nimmt man zu...jedenfalls hab ich das vorhin ein paar mal gelesen...gibt auch sinn wegen dem stoffwechsel..man verbrennt mehr und nimmt ab...