• Haarausfall (durchs Abnehmen?)

    ich habe seit september 24 kg abgenommen (von 123 auf 99 kg) und ziemlich genau seit sept. gehen mir auch verstärkt haare raus, vor allem vorne, über der stirn. am pony ist also schon deutlich sichtbar, daß da "was fehlt". in letzter zeit hat das ziemlich krasse ausmaße angenommen. daß nach dem trockenrubbeln viele haare am handtuch sind, oder nach…
  • 133 Antworten

    also mir kommen der haarwuchs schon dünner vor, als noch vor 1/2 jahr oder so (z.b. wenn ich mit den fingern durchgehe).


    lieben dank für die links *:)


    yep, ob eine unterfunktion vorliegt bzw. woran es liegt kann wohl nur ein arzt rausfinden.

    ich geh auch nächste woche mal wieder zum arzt. eigentlich wegen anderer blutwerte, aber da ich untergewichtig bin und seit einem jahr sehr schwitze, werde ich das mal mit checken lassen.


    meine oma hatte auch probleme mit der schilddrüse..sie hat damals hervorstehende augen bekommen...


    naja...mal vorsichtshalber mitmachen lassen.

    lama80

    joa, das schlimmste is das warten auf den befund... wenn er denn mal da ist geht es dann wieder.


    bei mir ist es ja auch so, daß ich mir momentan wieder die haare wachsen lasse - und da ist so ein haarausfall schon wirklich nicht so schön.

    kommt halt drauf an, auf welchen befund du wartest...bei sowas würd ich mir jetzt keinen häckmag machen... mit medis bekommt man das in den griff und die muss man nicht für immer nehmen...


    heilung ist dabei durchaus der fall...besonders, wenns noch nicht so weit fortgeschritten ist.


    das klappt schon!


    lg


    lama

    lama80

    hab das "bestimmt vergessen.... "geht es dann bestimmt wieder" müßte es heißen. wie auch immer, du hast recht, eine unterfunktion ist ja keine unheilbare krankheit, genau. aber ich muß schon mal zum arzt gehen, das kostet ja auch überwindung.


    VLG, Vitalboy :)*

    gibt man net bei unterfunktion sogar einfach nur so jodpillen?


    vielleicht kannst du es dann sogar mit jod ausgleichen..


    wart mal ab, was rauskommt...viel glück!


    :)^

    lama80

    da gibt es hormontabletten als behandlung hab ich gelesen.


    ich muß mich morgen aber überwinden können, denn wie ich mich kenne geht es mir morgen gar nicht mal so schlecht und ich neig dazu es dann doch mit dem termin machen bleiben zu lassen. wenn aber ich mal nen termin hab geh ich eigentlich auch hin. muß mich also einfach überwinden.


    LG *:)

    hi Vitalboy,


    Ab zum Endo, sagt die Emo! Sagte ich ja bereits im andern Faden.


    Ich kannte mal eine, die durch ihren Haarausfall auf ihre Schilddrüsenunterfunktion gekommen ist! Seit sie darauf behandelt wird, geht es ihr viel besser. Ich kann dir die Mail kopieren, wenn du willst.


    Gruß,

    Emotionale

    hab dir im anderen thread geantwortet! hmpf, mein hausarzt hat diese woche noch urlaub. aber ewig müde bin ich heut wieder

    und außerdem glaube ich sogar, daß mir umso mehr haare ausfallen, je müder ich bin. momentan sitze ich müde am pc und alle paar min. seilt sich irgenwie ein haar an der brille ab