Haarausfall macht mich depressiv

    Hallo,


    Ich habe diesen Faden aufgemacht, weil ich den Eindruck habe, dass aus meinen physischen "Problem" ein psychisches Problem wird.


    Mir ist klar, dass andere Menschen weit größere Probleme haben als ich. Trotzdem merke ich, wie mein Leben seit den letzten Monaten einfach nur noch bergab geht. Ich habe immer im Hinterkopf, dass ich nunmal halt "erst" 22 bin und sich meine Alopezie immer weiter verschlimmert bzw. dass ich eine starke Tendenz dafür habe und der Gedanke daran macht mich einfach fertig.


    Seit ein paar Wochen ist mein Fronthaar trotz Fin/Minox wieder merklich zurückgegangen bzw. lichter geworden und auch die Geheimratsecken wandern nun weiter in Richtung Deckhaar und ich kann mir einfach kein Leben mit einer mehr als lichten Front oder riesigen GHEs vorstellen. Glatze oder 3mm wäre in meinem Alter der absolute Horror.


    Seitdem mein Haarstatus sich weiter verschlimmert hat, kann ich einfach an nichts anderes mehr denken. Seitdem ich einmal den Eindruck hatte, dass sich eine kahle Stelle am Hinterkopf bildet, kontrolliere ich diesen täglich. Selbst wennn ich auf dem Foto keine Anzeichen dafür erkenne, hält die Beruhigung darüber maximal bis zum nächsten Foto, auf dem man doch eine kleine lichte Stelle sieht, an.


    Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, mein Leben mit lichtem Haar zu bestreiten. Ich würde mich selbst einfach als komplett unattraktiv und nicht respektiert empfinden. Mit einer wirklichen Halbglatze oder einem kleinen lichten Frontzipfel würde ich mein soziales Leben quasi als beendet ansehen.


    Ich weiß selbst nicht, was ich mir von diesem Thread erwarte, es tat einfach nur mal gut, sich das mal von der Seele zu schreiben. {:(

  • 21 Antworten

    Ich nehme an, du bist männlich? Haarausfall ist nicht das Ende aller Tage. Es gibt viele, die sich sogar extra eine Glatze oder ganz kurze Haare schneiden. Meine persönliche Meinung ist, dass Glatzen durchaus vielen Männern nicht schlecht stehen. Klar, volles Haar ist meistens besser, aber es ist auch kein Weltuntergang.


    Was aber tatsächlich m. M. n. nicht gut aussieht sind Rettungsversuche/kümmerliche Überreste bei offensichtlichem sehr starken Haarausfall. Da finde ich die radikale Lösung (alles ab und Glatze) meistens eleganter. Ein Bart mit Glatze kann auch nochmal anders aussehen. Lass dich beraten und probiere Neues aus. Ich bin sicher, dann wird sich auch bei dir eine Lösung finden :)*

    @ SirTelemark

    Zitat

    Ich nehme an, du bist männlich?

    Ich bin ein Junge.

    Zitat

    Haarausfall ist nicht das Ende aller Tage. Es gibt viele, die sich sogar extra eine Glatze oder ganz kurze Haare schneiden. Meine persönliche Meinung ist, dass Glatzen durchaus vielen Männern nicht schlecht stehen.

    Sicher, ich finde ältere Männer mit Glatze (z.B. "Heisenberg") können schon echt cool aussehen, aber ich finde, dass zu meinem jugendlichen Babyface keine Glatze oder Extremkurzhaarfrisur passt. Das sieht so nach Chemopatient aus. :-(

    Zitat

    Was aber tatsächlich m. M. n. nicht gut aussieht sind Rettungsversuche/kümmerliche Überreste bei offensichtlichem sehr starken Haarausfall.

    Das stimmt. 3 Nudeln aufm Kopf sehen meistens lächerlich aus. Was ist die Alternative? Perrücke?

    Zitat

    Lass dich beraten und probiere Neues aus. Ich bin sicher, dann wird sich auch bei dir eine Lösung finden :)*

    Bleibt mir wohl nix anderes übrig. %:|

    http://666kb.com/i/csyqg9t10ub6q36kk.jpg


    http://666kb.com/i/csyqgqwbwkhmlshs4.jpg


    http://666kb.com/i/csyqh296ihe280ao4.jpg


    So schaut es bei mir ungefähr aus. Das bin nicht ich auf den Fotos, aber es kommt meinem Haarstatus (auch die Haarfarbe stimmt) und meiner Kopfform am nächsten, daher als Beispiel sehr gut geeignet. Ich habe echt lange suchen müssen, um im Internet vergleichbare Fotos zu finden.

    Ich kann SirTelemark nur zustimmen.


    Glatzen oder nur ganz kurze Haare sind wirklich alles andere etwas womit man sich verstecken muss wenn man weiß wie man sie am besten trägt.


    Mach dich nicht wegen etwas fertig was du nicht ändern kannst.


    Diese 3 sehen mit Glatze doch einfach wow und traumhaft aus


    http://www.express.de/image/view/2008/1/21/645992,113995,highRes,Auch+Hollywood-Star+Bruce+Willis+tr%25C3%25A4gt+manchmal+eine+Glatze.+%25281200129033134%2529.jpg


    http://www.maennerfrisuren.org/wp-content/uploads/Glatzen_Patrick_Stewart.jpg


    http://cdn.starflash.de/bilder/stars-mit-glatze-christian-tews-600x800-279192.jpg


    wogegen die hier da eher weniger vorteilhaft sind (wenn ich das mal so sagen darf)


    http://www.allmystery.de/i/tc009da_worst-combover-ever.jpg


    http://www.joy.de/imgs-267x400_42_75_77_81_fe4acb402338cb96a6bcc4f50ed3ea9b


    http://jann.is/daily/uploads/glatze.jpg

    O.k., dann mal los....


    Mein Mann hatte auch in Deinem Alter schon immer lichter werdendes Haar...Ein Blick auf seinen Vater ließ aber schon die Tendenz erahnen... ;-)


    Nun ist er Anfang 40 und schert sich selbst das Resthaar mit der Haarschneidemaschine auf wenige Millimeter. Ließe er es länger wachsen, hätte er noch einen Haarkranz. DAS fände ich gruselig, die Glatze dagegen stört mich überhaupt nicht...ihn übrigens auch nicht. Und DAS ist in meinen Augen der Knackpunkt. Eine selbstbewusst getragene Glatze/Kurzhaarfrisur passt meines Erachtens zu jedem Gesicht!


    Haare spielen für mich bei einem Mann keine besondere Rolle. Mag daran liegen, dass ich nun seit 17 Jahren Einen an meiner Seite habe, der keine hat.... x:)


    Lieber Glatze als Perücke...Meiner Meinung nach.... :)^

    Zitat

    Sicher, ich finde ältere Männer mit Glatze (z.B. "Heisenberg") können schon echt cool aussehen, aber ich finde, dass zu meinem jugendlichen Babyface keine Glatze oder Extremkurzhaarfrisur passt. Das sieht so nach Chemopatient aus. :-(

    Wenn deine Haare schon so lichte sind wie auf den von dir geposteten Fotos dann würde ich dir empfehlen die Matte ab sofort kurz zu halten, das Babyface kannst du umgehen wenn du dich nur alle 3 Tage rasierst (sofern dir ein bisschen Bart steht und du den Bart entsprechend pflegst – Hals bis Kinn trotzdem rasieren.).


    Würde dabei aber auch stark aufpassen was du anziehst, mit der falschen Kleidung kann Mann mit Glatze ganz schnell unvorteilhaft rüber kommen. Da kannst du mit etwas eleganter und gepflegter Kleidung gut entgegen wirken.

    Zitat

    Also haltet Euch bitte bloß nicht zurück um mich zu schonen! Ich brauche dieses Gutmenschengequatsche nicht, sondern ehrliche verwertbare Meinungen

    Glatze sieht meistens unvorteilhaft aus, Frauen und auch einige Männer die sich um Mode nicht allzu große Gedanken machen können das schwer nachvollziehen. Das man(n) mit erst 22 besonders darunter leidet kann ich gut verstehen, es geht verloren was besonders in dem Alter Spaß macht, sich zu stylen und trendy zu sein. Irgendwann mit 50./60. hat das nicht mehr einen so großen Stellenwert.


    Die ganzen "Wundermittel" und Tabletten sind bisher keine Lösung. Op ist Geschmackssache, ist nicht einmalig weil man es immer wieder korrigieren müsste. Aber Zweithaar wäre eine Möglichkeit, damit kann man Geheimratsecken bis zur Glatze schrittweise auffüllen und es sieht heutzutage kein Mensch mehr. Wenn du dann irgendwann von dir aus sagst das du keinen Bock mehr drauf hast wirst du auch damit umgehen können Glatze zu tragen. Mit Haaren, einem guten Körper und stylisch sieht man einfach frischer aus.

    @ ak-gs3047*wz

    Zitat

    Wenn deine Haare schon so lichte sind wie auf den von dir geposteten Fotos dann würde ich dir empfehlen die Matte ab sofort kurz zu halten, das Babyface kannst du umgehen wenn du dich nur alle 3 Tage rasierst (sofern dir ein bisschen Bart steht und du den Bart entsprechend pflegst – Hals bis Kinn trotzdem rasieren.).

    Ich habe vielleicht einen kleinen ticken mehr Deckhaar, aber insgesamt ist der Status vergleichbar.


    Problem ist, dass sehr kurze Haare mit meiner Scmächtigkeit (66kg auf 1,80m) irgendwie kränklich ausschaut. Ich müsste also zunehmen.

    Mein Freund hat auch erblich bedingten Haarausfall, seit ich ihn kenne schert er sich die wenigen Reste mit der Haarschneidemaschine – und er sieht mega gut aus! x:) Seinen Bart schneidet er (ebenfalls mit der Maschine) einmal die Woche, damit sieht er weder ungepflegt noch knabenhaft aus, es ist einfach ER!