• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Und noch einen werbenden Beitrag gelöscht, das Thema scheint auch in unserem Portal viele Verkäufer anzuziehen. Passt also bitte auch hier auf, wer euch was empfiehlt und meldet ggf. suspekte Beiträge, damit wir Spam schnell entfernen können. Danke!

    Zitat

    Schlechte Gene zeigen sich eben oft gleich in mehreren Bereichen

    Ich habe eine Glatze, fühle oder sehe aber keine schlechten Gene in meinem Körper. Klar ist nicht so doll, wenn einem die Haare ausgehen, aber sich deswegen schlecht machen ist nicht dienlich. Es ist eben so.

    @ VR_99,

    es mag sein, dass in deiner Familie unter den männlichen Mitgliedern die Glatze mitgegeben wurde. Aber mit 17 fängt das meiner Erfahrung nach noch nicht an. Ich war ca. 23 als ich feststellte, dass mein Großvater väterlicherseits "durchschlägt". An deiner Stelle würde ich mir jetzt noch keine Sorgen machen. Mein nächster Bruder hat übrigens 'ne ähnliche Frisur während der zweite seine Haare behalten hat.

    ich distanziere mich ausdrücklich von diesen angeblichen "schlechten genen", so war es von mir überhaupt nicht gemeint.


    ich finde glatzen hocherotisch, und oftmals korrespondiert damit eine stärkere körperbehaarung, also, ich sehe für meinem geschmack überhaupt nichts schlechtes in solchen genen... :-q


    wenn das tatsächlich mit einen erhöhten testosteronspiegel einhergeht, dann sind die genen eventuell sogar männlicher, nicht schlechter... ;-)


    ich meinte ganz einfach das man selten das bekommt, was man will, aber zufriedenheit nicht direkt und nur davon abhängt.


    mich nerven meine zu viele, zu dicke, zu schnell nachwachsende haare, anderen würden mutti verkaufen um sowas zu bekommen, ich schneide mir selbst eine glatze, werde aber wahrscheinlich nie eine bekommen, so wie es in der familie aussieht.


    es sollte sowas heissen wie "kopf hoch, ohne das gewicht der haare geht es doch einfacher!" ;-D


    also, shit happens, darüber weinen macht es nicht parfümierter... ;-)

    Wenn der Haarausfall zu schlimm wird, empfehlte ich den Haarschnitt auf 3 mm oder halt gleich direkt. Ich finde beides gut und kenne auch einige Männer, die mit Anfang 20 zur Haarschneidemaschine greifen mussten. Alles halb so wild, es wird evtl. anfangs ungewohnt sein. Ich kenne auch keine Frau, die das wirklich hässlich findet. ;-)


    Ihr Männer habt bei Haarausfall wenigstens die Chance, kurz rassiert oder mit Glatze rumzulaufen. Als Frau ist das immer etwas blöder. :-(

    Ich finde das schade wenn ein Mann bei dichtem Haar zu so einem raspel kurzen Militärhaarschnitt (komplett kurz) greift. :°(


    Schaut bei meinem Partner so blöd aus, aber er findet "lange" Haare hässlich und er hat Haargelverbot. Und bei ihm heißt lange Haare bei Mann so zwei Zentimeter (bei Frau sind auch meine gekürzten 50 Zentimeter Haare kurz!).


    Zugegeben, sie stehen schon ein bisschen kreuz und quer, aber diesen Maschinenschnitt finde ich so... so... so... bäh. ??Die scheußliche Kinnumrandung beim Bart habe ich durchgeboxt und er lässt es schweren Herzens, Kompromisse lassen grüßen??


    Und wie Aelixir schreibt, manche würden ihre Mutter verkaufen, er weiß es einfach nicht zu würdigen. :|N Das ist als würde jemand mit 1.95 sich die Beine kürzen wollen weil er sich zu groß findet, also wirklich. :-@


    Wie kann man dichte Haare nicht mögen? ":/

    Zitat

    Wie kann man dichte Haare nicht mögen? ":/

    Das ist ein Männerproblem. ;-) Je nach Frisur kann zu viel Haar auch störend sein. Mein Freund trägt diese typische Fußballerfrisur á la Marco Reus. Nur halt oben nicht ganz so lang. Da werden die Seiten auch alle zwei Wochen auf 1 mm gekürzt, weil die Haare an den Seiten sonst zu sehr abstehen und das sieht nicht so toll aus. Oben lässt er auch oft ausdünnen, weil die Frisur sonst einfach nicht liegt. Und während ich über mein dünnes Haar heule, würde er am liebsten tauschen. Ja klar, gern. ]:D

    Mein Mann konnte auch schon mit unter 30 den Schädel polieren. Naja, etwas wächst schon noch, aber er steht auch nicht drauf, das Resthaar von rechts nach links zu kämmen. Also wird mit Haarschneidemaschine kurz geschoren.


    Mit 17 ist schon bitter, aber mit Anfang 20 hatte mein Mann auch schon eine sehr hohe Stirn.


    Ihn stört es nicht, mich auch nicht. x:)

    Tja aber wenn sie dann eine Platte und Geheimratsecken haben bis zum geht nicht mehr ist ein betroffener Mann ja meist auch nicht glücklich. :-/ Da kann ich ja Glatze gut verstehen bzw. ist je nach Ausprägung sehr zu empfehlen, aber wenn Mann so ein Geschenk hat... Tststs.


    Die Kleine jammert auch rum weil die so ein extrem dickes Haar (als helle Naturblondine nicht selbstverständlich einen angespannten, gebundenen Haarumfang von knapp 12 Zentimetern zu haben) hat. Eines Tages wird sie es hoffentlich zu würdigen wissen.

    ja Cleo, es ist doch immer so, wer etwas nicht hat sehnt sich nach dessen vorteilen, wer etwas hat merkt auch, oder besonders, die nachteile...


    über welchen vorteile reden wir aber?


    außer äußerst subjektive ästhetische vorteilen, was bringen mir meinen :=o dicken, festen, seidig elastischen, naturblonden naturlocken mit den natürlichen kupferreflexen? ]:D ]:D ]:D


    ...ja neid vielleicht ;-) , aber neid ist doch kein vorteil.


    also, zumindest solange ich nicht Rapunzel vertreten muss ;-D sehe ich keinen praktischen vorteil darin, eher nachteile...


    ich hab' nichts gegen lange haare, trug selbst mal eine schulterlange d'Artagnan-glocke, mal eine 70cm iro, sowas ähnliches, in variable formen und dimensionen, trage ich seit 25 jahren.


    aber mindestens 80% meines schädels sind auch solange immer kurz- oder weggeschoren, das hat mir eine riiiiiiiiesige menge an schweiss, zeit, geld, nerven erspart.


    und mir gefällt es auch, nur praktisch wäre langweilig.

    ich bin nicht gleichgesinnt


    aber ich kann dich verstehen, dass es dich belastet


    da können viele schreiben ist doch nicht so schlimm, und überhaupt , männer mit Glatze sind auch attraktiv


    Dich belastet es und das ist so, erst mal kein rütteln dran


    du kannst natürlich versuchen es akzeptieren, vileicht auch gegen zu steuern


    meiner Schwester haben Brennesselsamen geholfen


    sie ist als frau auch unglücklich mit sehr lichem haar im vorderem bereich des Kopfes


    man sieht bei ihr die Kpfhaut durch, und seit der einnahme wachsen da tatsächlich wieder ein paar mehr haare


    http://www.wir-essen-gesund.de/brennesselsamen-wirkung-anwendung-superfood/