Haare Blond färben - diverse Fragen

    Hallo ihr!


    Habe mir vor ca 4 Wochen versucht meine Haare sozusagen aufzuhellen....mein Fehler war leider, dass ich im Müllermarkt einfach ne Verkäuferin gefragt habe was für ne Farbe sie mir empfiehlt und keine Fachkraft.


    Jedenfalls habe ich eben sehr dunkelblonde - braune Haare. Also ne dunklere Sache..


    Hab die Verkäuferin gefragt was sie mir empfiehlt, wenn ich NICHT dauerhaft tönen will. Sie hat mir eine Farbe gegeben, die ich mir dann auch gekauft und auf die Haare geklatscht habe.


    Leider habe ich auf der Packung gelesen, dass es doch dauerhafte Farbe ist....


    Resultat war kaum sichtbar.


    Ein leichter, minimalster Blondschimmer und sonst nichts! Wenn man den Pony mit den Augenbrauen vergleicht sieht man es ein bisschen und ein kleiner, kaum auffälliger Ansatz ist zu erkennen (wenn man es weiß.).


    Jetzt habe ich noch 3 Packungen über und habe eben überlegt, weil ich die Farbe damals nur habe ca 15 Minuten einwirken lassen, die jetzt einfach nochmal zu verwenden - nur mit längerer Einwirkzeit. So als würde man den Ansatz behandeln - nur halt an den ganzen Haaren...


    Meine Bedenken sind, folgende....


    ...ich habe jetzt Kunstpigmente auf den Haaren, also so stelle ich mir das zumindest vor. Kann man die überhaupt noch heller machen?


    ...meine Haare sind gesund, fühlen sich seidig and und glänzen, also die erste Farbprozedur hat sie nicht angegriffen. Dass meine Haare etwas kaputt gehen eventuell nehme ich im kauf. Aber können sie ausfallen? Kann es so extrem werden, dass man sie abschneiden muss? (MUss das Zeug ja net 3 Stunden drauf lassen).


    ...kann ich die selbe Farbe einfach nochmal auftragen und länger einwirken lassen?


    vielen Dank im voraus!


    liebe Grüße


    Bohunicce

  • 18 Antworten

    Versteh ich das jetzt richtig?Du willst deine Haare blond haben,aber nicht dauerhaft?:-/ Um sie blond zu bekommen,musst du sie aufhellen,man kann Haare nicht heller tönen oder färben...aufhellen ist logischerweise dauerhaft,da den Haaren dabei die Farbpigmente entzogen werden...

    nein, jetzt, da die Farbe eh dauerhaft ist, will ich sie richtig Färben. MIT der Farbe die ich schon drauf hab! (Habe noch Packungen davon!! Hatte ein paar gekauft, weil ich so lange Haare habe und net wusste, ob eins reichts).

    man kann blond aber nicht einfach färben,wenn die Ausgangsfarbe dunkler ist:|N Dazu muss man sie erst aufhellen...möglicherweise ist die Farbe,die du hast,also überhaupt nicht geeignet...was ist es denn für eine?Und was steht auf der Packung,für welche Ausgangshaarfarben sie geeignet ist?

    Da steht besonders geeignet für Blondtöne. Laut Frisör habe ich dunkelblonde Haare...


    die "Pruduktbezeichnung" ist:


    Schwarzkopf Poly Color Tönungswäsche "sanfte Aufhellformel", Hellblond


    wegen der Tönungswäsche dachte ich halt, es wär auswaschbar. Aber naja.


    Kann ich es nun nochmal anweden?

    also...nach dem,was ich so auf die Schnelle im Internet gefunden hab,hellt das höchstens 1-2 Nuancen auf...wenn dir das reicht,kannst du's nochmal anwenden...wenn nicht,würde ich es lassen,weil es dann die Haare ja nur unnötig strapaziert...


    Soll im Übrigen wirklich "auswaschbar" sein nach 24 Haarwäschen...aber ich schätze mal,dass das wohl nur gilt,wenn man sich die Haare mit anderen Nuancen dunkler tönt:-/

    das mit dem auswaschbar habe ich im Internet auch gefunden! Letztendlich steht aber auf der Packung "Dauerhaft haltbar"....also wer da jetzt recht hat...keine Ahnung...


    Ist nur einfach SEHR ärgerlich, da ich schon jahrelang hellblonde Haare möchte und jetzt wieder davor stehe warten zu müssen, bis der SCHE*** rausgewachsen ist!!!!


    Weil ich bezweifel, dass da ein Frisör noch irgendwas machen will....und Strähnen kommen mir nicht in die Tüte...will keinen gescheckten Kopf...


    ow man -.-

    http://www.ciao.de/Poly_Color_Tonungs_Wasche__Test_1347409

    Zitat

    Ist nur einfach SEHR ärgerlich, da ich schon jahrelang hellblonde Haare möchte und jetzt wieder davor stehe warten zu müssen, bis der SCHE*** rausgewachsen ist!!!!


    Weil ich bezweifel, dass da ein Frisör noch irgendwas machen will

    warum?Solange du sie nicht dunkler gefärbt hast,sollte weiteres aufhellen kein Problem sein,denke ich...

    Habe einen Frisör gefragt, der meinte nur was mit Blondierungswäsche und Strähnen...beides NEIN DANKE.


    Das is ja der absolute Tod mit dem H2O2 da volle Kanne die Haare kaputt zu machen. So hell will ich sie ja gar net.


    Ob ich die Farbe einfach nochmal benutzen kann habe ich leider net gefragt, aber er hätte mir denke ich eh abgeraten (sonst verdient er ja nix)...

    ohne aufhellen wirst du aber zu überhaupt keinem Blondton kommen...davon abgesehen gibt es verschiedene Zusammensetzungen von Wasserstoffperoxid,wenn mich nicht alles täuscht...

    hmpf ok....das heißt n 100er beim Frisör hinblättern...ich sehs schon kommen -.- unn dann sind meine Haare kaputt.....

    also ich habe mir auch schon häufiger die haare heller gefärbt. also nicht aufgehellt sondern gefärbt. es ist schon möglich sich die haare heller zu färben. es legen sich dann die helleren farbpigment auf die haare. so ist es aber nur möglich die haare um ein paar nuancen heller zu machen.


    für mich klingt es so als könntest du die färbung einfach nochmal benutzen. und dieses mal solltest du es dsnn eventuell so lange ienwirken lassen wie es auf der verpackung steht.

    man kann die haare NICHT heller färben....!!!


    es geht nicht und es legen sich auch keine hellen farbpigmente um die haare. schau einfach mal auf die inhaltsstoffe und du wirst sehen, dass dort wasserstoffperoxid enthalten ist. und zwar bei allen produkten, die die haare aufhellen. nur eben in unterschiedlichen konzentrationen. die haare aufhellen ist IMMER dauerhaft, weil dem haar farbpigmente entzogen werden. und man ist nicht immer wasserstoffblond.... das kommt auf die konzentration des peroxid an.