Haare: Gelbstich - Silbershampoo

    Hallo zusammen *:)


    Vielleicht hat hier jemand ein paar Hinweise und Erfahrungswerte für mich. Meine Haare haben leider einen unschönen Gelbstich abbekommen. :(v Meine Friseurin empfahl mir Silbershampoo zu verwenden. Ich bilde mir zumindest ein, dass es dadurch etwas besser geworden ist. Muss man das Shampoo nun jedes Mal beim Haare waschen verwenden, weil sonst die (Farb-)Partikel wieder ausgewaschen werden und es wieder gelber wird oder hält sich das länger in den Haaren? Und verstärkt sich eventuell der Effekt je öfter ich das Shampoo anwende?


    Oder hat einer von euch noch eine gute Idee, wie man den unschönen Gelbstich loswerden kann?

  • 2 Antworten

    Als ich noch blonde Strähnen hatte, habe ich auch Silbershampoo benutzt um ein schönes, kühles Blond zu erhalten.


    Es gibt jedoch große Unterschiede bei den einzelnen Shampoos! Je intensiver der lila-Ton, desto mehr hilft es auch

    Die lilanen Pigmente legen sich auf dein Haar und schwächen so den Gelbstich ab; je länger du das Shampoo und evtl sogar eine Silberspülung einwirken lässt, desto besser wird meist das Ergebnis. Aber bitte nicht zu lang, sonst wird es tatsächlich ein wenig lila oder gräulich!


    Um das Gelb nicht wieder durchscheinen zu lassen, musst du regelmäßig das Shampoo benutzen. Ich hab es bei jedem 2. Mal Haarwaschen genommen, damit bin ich ganz gut klar gekommen.


    Ich drücke dir die Daumen, dass der Gelbstich bald weg ist :)^

    Ich habe auch blondierte Haare (sehr hell) und mische Silbershampoo mit einem Volumenshampoo. Nur das Silbershampoo ist mir zu heftig, weil die doch sehr hellen Haaren an den Stellen, wo kein Gelbstich ist, sehr schnell bläulich werden. Bei Silbershampoo gibts aber auch krasse Qualitätsunterschiede. :=o


    Was bei mir am besten funktioniert, auf jeden Fall beim Friseur machen lassen. Und wenns nach der Blondierung noch bissl gelb am Ansatz ist, kommt ein sogenannter Milchshake drüber, das ist sowas wie ne Tönung. :)^