Haare "verfärbt" (Friseurunfall)

    hallo ihr lieben,


    letzte woche war ich beim friseur und naja... irgendwie ist da was schief gelaufen. ich wollte mir die haare färben lassen in einem rotbraun, habe mich dann auch für eine farbe entschieden. meine haaren sind unten etwas dunkler als oben, da ich mal eine partie schwarzbraun gefärbt hatte. die friseuse meinte, dass sie da eine ganz leichte, recht knallig rote tönung draufmachen wird, damit das ganze auch einen rotschimmer bekommt und das ganze etwas angeglichen wird. sie sagte, das wird sich aer nach ein paar wäschen verflüchtigen, mit aggressiver farbe wollte sie nicht rangehen. soweit so gut. leider sieht das ergebnis ganz anders aus. in den längen sind meine haare nur braun, am ansatz strahlt jetzt ein knalliges dunkelrot. und das gefällt mir nach 2 tagen anguck-zeit üüüberhaupt nicht. es sieht einfach kacke aus wenn die haare oben rot sind und unten dann braun werden. habe bisher 2 mal gewaschen und da ist leider garnix rausgegangen. das problem ist zudem, dass ich nächste woche gerne gut aussehen würde, aber null zeit habe mich nochmal zum friseur zu setzen und das ausbessern zu lassen... selbst mit irgendner drogerie-farbe will ich auch nicht drübergehen...


    die haben in dem salon farben und tönungen von loreal benutzt. hatte einer von euch mal ne knallrote friseurtönung von loreal? wie lange dauert das denn, bis sich das rauswäscht? kann ich noch irgendwas tun, um den prozess etwas zu beschleunigen? und wie kann das sein, dass ich ein richtig dunkles braun auch am asatz gefärbt bekommen habe, dann geht die mit ner läppischen tönung drüber und alles ist auf einmal ROT?? ich hoffe, jemand weiß ungefähr wie lange das dauert :/

  • 9 Antworten

    Das ist keine "Tönung", sondern eine Farbe, anders kann es gar nicht sein, dass auf Dunkelbraun Rot rauskommt, wobei Rot ja so eine Sache ist. Kann recht hartnäckig sein. Wenn es eine reine Tönungswäsche wäre, könntest du sie mit ca. 6-8 Mal waschen rausbekommen, ich denke aber, dass da auf jeden Fall etwas gemischt wurde (hast du das eventuell gesehen?) und dann ist das keine reine Tönungswäsche mehr.


    Es gibt drei Möglichkeiten. Entweder du gehst selber mit einer dunkleren Farbe drüber (Farbe, keine Tönung) oder – was ich machen würde – du gehst wieder zu deinem Friseur und sagst ihnen, dass du unzufrieden bist. Habe ich auch schon gemacht, sie müssen normalerweise kostenlos nachbessern, wenn es nicht so geworden ist, wie man es dir versprochen hat. Das kannst du an Ort und Stelle anhand der Farbtabelle überprüfen. Wenn das Ergebnis der Farbtabelle entspricht, musst du eine Änderung bezahlen, sonst nicht.


    Oder du gehst zu einem anderen Friseur (habe ich auch mal gemacht), der sich vermutlich anstrengen wird, dir das Ergebnis zu liefern, dass du möchtest.

    Also ich würde mich beschweren und das ausbessern lassen.


    Alternativ wäre vllt möglich mit nem Antischuppenshampoo etwas von der Farbe loszuwerden.


    Ölkuren ziehen auch etwas Farbe... Aber nicht mit den ultimativen Ergebnissen rechnen, sowas muss man öfters wiederholen bis es wirklich was bringt...

    So etwas ist mir auch mal passiert und ich habe dann meine Haare drei mal mit Weichspüler gewaschen (Vernel) und dann war der Rotstich wenigstens schon mal weg.


    Würde aber auch den Friseur nochmal zum Nachbessern aufsuchen. :)z

    Also ich würde da nicht selbst rumprobieren, sondern wieder zum Friseur gehen und sagen, dass du unzufrieden bist. Hab ich auch mal gemacht, als die mir meine Haare total verfärbt hatten, die haben das dann ausgebessert ( natürlich kostenlos).

    Zitat

    Das ist keine "Tönung", sondern eine Farbe, anders kann es gar nicht sein, dass auf Dunkelbraun Rot rauskommt, wobei Rot ja so eine Sache ist. Kann recht hartnäckig sein. Wenn es eine reine Tönungswäsche wäre, könntest du sie mit ca. 6-8 Mal waschen rausbekommen, ich denke aber, dass da auf jeden Fall etwas gemischt wurde (hast du das eventuell gesehen?) und dann ist das keine reine Tönungswäsche mehr.

    gesehen habe ich das leider nicht... aber sie sagte, dass sie nicht mit ner "harten" farbe da rangehen will, weil in meinen dunklen längen nur aufhellen was bringen würde. und das wollten wir beide lieber lassen. sie sagte, es sei eine tönung und wird nach ein paar mal waschen ordentlich "ausbluten", ich soll doch lieber ein dunkles handtuch nach dem waschen verwenden usw. ... da kann sie mir doch dann nicht einfach eine färbung auf die haare kloppen???!!


    habe meine haare heute morgen 3 mal gewaschen und es ist schon wesentlich heller geworden muss ich sagen. das gleiche prozedere werde ich morgen noch einmal durchführen und hoffen, dass es sich irgendwie angleicht... ich habe ja nichts gegen einen rotschimmer, das wollte ich ja sogar. nur eben nicht nur rot.

    Zitat

    So etwas ist mir auch mal passiert und ich habe dann meine Haare drei mal mit Weichspüler gewaschen (Vernel) und dann war der Rotstich wenigstens schon mal weg.

    mit weichspüler?? ohje, also ich glaube, das trau ich mich beim besten willen nicht. das ist doch aggressiv ohne ende oder?? ö.Ö


    wie lange bessert ein friseur sowas denn kostenfrei aus? gibts da ne frist? hätte frühestens mitte/ende nächster woche wieder zeit {:(

    Zeitnah wäre schon wichtig, wenn du jetzt noch ein paar Mal herumwäschst, dann sieht es wieder anders aus. Du musst ja beweisen können, dass es anhand der Farbtabelle nicht passt. Geh halt mal hin, je nachdem, wie sie reagieren, kannst du ja auch in Zukunft dir überlegen, ob du nochmal zu diesem Friseur gehst. Hat auch was mit Kundenbindung zu tun, wenn sie sich nicht kulant zeigen, dann müssen sie sich nicht wundern, wenn die Leute nicht mehr kommen. So sehe ich das zumindest.


    Vielleicht hat sie eine weniger haltbare Farbe genommen, etwas zwischen Farbe und Tönung, das gibts ja auch im Handel, die halten dann nicht nur 8 Wäschen, sondern 12- 14 oder so...Aber auch die mischt man, sowie etwas gemischt wurde, ist es keine reine Tönung. Entweder du wäschst jetzt noch ein paar mal (würde auch zu Antischuppenschampoo raten) bis es passt und tönst aber dann selber noch mal drüber, damit die Farbe wieder schön satt wird und nicht einfach ausgewaschen aussieht. Dann nimm aber eine echte Tönung, achte darauf, dass es etwas ist, was nicht NICHT mischen muss.


    Warum wolltest du die Spitzen nicht etwas aufhellen? Das wird meistens dann viel besser, weil die Farbe dann danach sehr gut angenommen wird. Ich habe auch aufhellen lassen, hat meinen Haaren nicht weiter geschadet, ich färbe sie sowieso und lasse sie regelmäßig schneiden.

    da kommt mir gerade was in den sinn! mensch, ich bin so doof. das rot wurde mir im waschbecken aufgetragen, nachdem die dunkle farbe ausgewaschen war. und ich habe gespürt, dass das ganze aus ner art tube oder so kam... wenn friseure was mischen, dann machen die das doch normalerweise in so schälchen mit pinseln oder? meine hoffnung steigt grade wieder ;-D

    Vielleicht wartest du einfach 2-3 Wochen? Die Farbe wäscht sich so und so noch aus, vielleicht gefällt sie dir dann...


    So greifst du nur noch mehr deine Haare an, in wenigen Wochen könntest du sie daher nochmal besser färben.

    Ja, wenn es nicht in einem Schälchen, sondern aus einer Tube kam, dann ist nichts gemischt worden. 6-8 mal waschen und das Thema müsste erledigt sein, ich würde allerdings mit meiner Wunschfarbe dann nachtönen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.