• Haare zusammengebunden vs offene Haare

    Hi zusammen :)= ja ich weiß das ist wahrscheinlich auch ne komplette Geschmacks-und Typsache aber welche Frisuren gefallen euch bei Frauen am besten? Pferdeschwanz,Dutt,Zopf,einzelne Strähnen zur Seite gesteckt,komplett offen....? Es gibt ja diesen Mythos dass insbesondere Männer offene Haare mit Abstand am schönsten finden. Kenne allerdings auch einige…
  • 50 Antworten

    @ sensibelmann

    Also, ich finde, daß aufgesteckte lange Haare auch sehr chic, weiblich und sogar sexy sein können! Allerdings muß das ganze trotzdem ungezwungen aussehen. Ein Beispiel aus der griechischen Antike, die locker aufgesteckten gelockten Haare gefallen mir sehr gut.


    Nur Frauen mit sehr schmalen Gesichtern sollten ihre Haare besser nicht hochstecken. Das wirkt dann einfach zu streng...


    Ich selbst bin mit meinen halblangen Haaren zur Zeit ganz zufrieden. Was ich nie wieder möchte, sind stufig geschnittene Frisuren!

    Zitat

    Und wenn man den Schnitt beibehalten will, muss man spätestens nach 6 Wochen wieder zum Schneiden...


    Also meine langen Haare lass ich ja einfach mal ein paar Monate wuchern, wenn sie nicht zu schlimm Spliss haben.

    Ja, das geht mir auch so ^^. Nach spätestens 6 Wochen, meist nach 4, muss man wieder zum Friseur. Ich bin echt froh, dass das hinter mir liegt ^^. Mittlerweile reicht alle 3 Monate 1 Schnitt, manchmal auch schon nach 2, manchmal erst nach 6.

    Zitat

    Das kommt wohl darauf an, wie man "kurz" definiert... meine Haare sind fast ein "Buzzcut" (an den Seiten und hinten mit der Maschine gekürzt und am Oberkopf ca. 3 cm lang).

    Ja, okay, das ist schon extrem kurz. Das Kürzeste was ich mal hatte war an den Seiten 3 cm, oben 5 cm, glaube ich.

    Zitat

    Ich wasche sie jeden Tag, das dauert 2 Minuten während ich ohnehin in der Früh dusche. Mit dem Handtuch abrubbeln, etwas Gel hinein, und bis ich Zähne geputzt und mich angezogen habe, sind sie trocken. Meine Haare haben seit Jahren keinen Fön mehr gesehen, mittlerweile besitze ich sowas gar nicht mehr.

    Ich dusche nicht jeden Tag (Ist das heutzutage eigentlich noch okay oder kommt jetzt gleich einer mit der moralischen Keule ;-D ?), so habe ich das nie als Argument für mich wahrgenommen. Und ich hasse Haargel ;-D !

    Zitat

    Außerdem kann ich so ständig neue Haarfarben ausprobieren ohne dass die Haare kaputt gehen, weil es nach 2 Monaten eh wieder rausgewachsen ist.

    Ja, das ist für mich der einzige Vorteil an kurzen Haaren - da ist der Experimentierfreude keine Grenze gesetzt. Ich hatte sie sehr lange schwarz, habe sie dann auf blond gebracht, nur um sie kurze Zeit später wieder rot zu färben. Meine Haare sind jetzt ca. schulterlang, aber man merkt, dass sie ganz schön gelitten haben in den letzten 1, 2 Jahren ^^.

    Zitat

    Aber ich habe die kurzen Haare natürlich nicht nur aus praktischen Gründen. Mir steht es einfach besser, weil es mich erwachsener macht. Mit längeren Haaren sehe ich wie ein Kind aus.

    Ja, wenn es einem steht, ist das toll. Ich glaube, ich bin eher so der Typ für mittellange Haare, evtl. auch länger - mal schauen :-) !

    Gut, dass ich keine Frisur habe, sondern einfach nur Haare ;-D . Spart doch eine Menge Arbeit.

    Zitat

    Ich dusche nicht jeden Tag (Ist das heutzutage eigentlich noch okay oder kommt jetzt gleich einer mit der moralischen Keule ;-D ?), so habe ich das nie als Argument für mich wahrgenommen.

    Zum Waschen kann ich dir einen älteren Faden von mir ans Herz legen:


    http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/704284/


    Bis heute erfolgreich.

    Zitat

    Gut, dass ich keine Frisur habe, sondern einfach nur Haare ;-D . Spart doch eine Menge Arbeit.

    ;-D dachte ich auch gerade.


    Ich habe ziemlich lange Haare und liebe sie. Würde meine Haare auch niemals abscheiden, egal wie alt ich bin. Hätte sie vor einigen Jahren mal auf Kinnlänge schneiden lassen und krieg immer noch zu viel wenn ich Bilder von damals sehe.


    Meine Haare sind zum Glück sehr pflegeleicht und machen wenig Ärger. Nur fönen dauert leider ewig.


    Trage meine Haare eigentlich auch immer offen. Nur wenn ich mal einen Bad Hair Day hab oder sie mich störe, binde ich sie zum Dutt.


    Generell mag ich bei beiden Geschlechtern lange Haare lieber :)^

    Zitat

    Nur fönen dauert leider ewig.

    psst, ein kleines Geheimnis: haare trocknen auch von ganz alleine ohne fön ;-)

    Am schönsten finde ich gelockte haare - die obere Hälfte, wobei ne, eher 2/3 der Haare hoch oben zusammengebunden, so dass es aussieht, wie ein sehr langer, wilder, voluminöser Pferdeschwanz x:)


    Oder auch einfach einen sehr weit oben angesetzten, hohen Zopf - sieht bei langen Haaren immer sehr schön und flippig aus :-)


    Dann immer etwas durch den Ansatz gehen, so dass auch immer ein paar Strähnchen rausgucken.

    Zitat

    psst, ein kleines Geheimnis: haare trocknen auch von ganz alleine ohne fön ;-)

    ich weiß ;-) dauert bei mir so 2-3 Stunden. So lange laufe ich ungern mit nassen Haaren rum. Und es soll ja immer noch Situationen geben, in denen nasse Haare irgendwie unangebracht sind und/oder nicht schön aussehen.

    Ich binde meine Haare bei der Arbeit zusammen oder Dutt.


    Ansonsten trage ich sie mittlerweile gerne auch offen.


    Bei mir geht nur entweder ganz kurz oder lang da meine Haare sehr dick sind und ich Naturlocken habe. Aktuell sind sie lang und ich sehe immer aus als würde ich gerade aus dem Bett kommen.


    Darum würde ich bei mir auch sagen das ich keine Frisur habe sondern einfach nur Haare :-D


    Trotz fönen dauerts bei mir auch Stunden bis die trocken sind. Aus dem Grund wasche ich sie z. B. einen Abend vorher wenn ich am nächsten Tag irgendwo hin muss. Das ist bei meiner Löwenmähne egal und so artet es auch nicht in Stress aus.

    Sweeny 72

    Zum Dutt ? Wie hält das bei dir ? Habe auch lange dicke leicht gewellte Haare, wie bei dir nur Haare ;-)

    Zitat

    Ein Argument für hochgesteckte Haare habe ich noch nicht gelesen

    Man bleibt hängen. Überall. Sie wehen einem ins Gesicht. Sie fallen ins Essen. Sie verfilzen unter Rucksäcken oder Taschen. Man liegt drauf.


    Alles hat ja seinen Platz und ich finde, langes offenes Haar sieht großartig aus. In Situationen, wo es darum geht, großartig auszusehen ist das also eine gute Wahl. Aber es gibt eben auch Situationen im Leben, wo es nicht vorrangig darum geht, wie man gerade aussieht, und da ist Zusammenbinden oder Hochstecken einfach die bessere Lösung.

    Von Aspekten der Sicherheit mal ganz abgesehen, wenn man zum Beispiel mit Maschinen arbeitet oder in einem Bereich, wo Hygiene eine besondere Rolle spielt.

    Also ich als Single, 1,99Meter groß, mit Hund und Haus finde mit ABSTAND Pferdeschwänze am besten :-D ;-D ;-D ;-D Sorry, das war keine Bewerbung....nur ein Hinweis :-D Im Ernst, Zöpfe oder Pferdeschwanz zeugen meines erachtens nach von Selbstbewusstsein. Aber ist natürlich alles Geschmackssache.

    Zitat

    in denen nasse Haare irgendwie unangebracht sind und/oder nicht schön aussehen.

    also unangebracht ja -- aber nur deshalb, weil nasse haare sehr sexy sind ;-)

    Also wenn ich meine Haare immer gebunden oder zum Pferdeschwanz trage, brauche ich keine langen Haare finde ich...ich trage meine immer offen, weil die einfach zu schwer und zu lang sind. Das einzige was ich machen könnte wäre die Haare zum Zopf im Nacken tragen. Das mache ich nur wenn es ganz heiß ist im Sommer.