Haarentfernung: Laser oder Licht?

    Hallo,


    ich hab mich schon dazu entschieden mir meine Brusthaare dauerhaft entfernen zu lassen. Jetzt hab ich festgestellt es gibt 2 Techniken dafür:


    - Laser


    - Licht


    Meine Frage ist, was ist besser? Wer hat Erfahrungen?


    Danke

  • 18 Antworten

    Die Frage sollte lauten


    Laser oder Nadel


    Aber wenn wir Laser mit Licht vergleichen hat auf jeden Fall der Laser "die Nase" vorn.


    1. sendet auf einer Wellenlänge somit sind in gewissen Bereichen Hautabsorbationen zu vermeiden


    2. schon seit 1963 auf dem Markt (Im Kosmetischen/medizinischen Bereich - in der Industrie etwas früher)


    3. Unterliegt sehr strengen Ausbildungsvorschriften (Z.B. Laserschutzbeauftragter)


    4. Baulichen Bestimmungen


    5. Und Kontrollverfahren (sowas wie TÜV)


    6. und :-) Ist auch sehr viel Teurer in der Anschaffung als ein Licht :-)


    Kurz gesagt wenn du die ganzen Bestimmungen anschaust und dich dann fragst warum der Anwender sich den ganzen Stress antut und auch noch mehr bezahlt für die Anschaffung wirst du sehen das ein Laser doch ganz andere Wirkungsweisen/Erfolge hat als ein Licht.


    Eine andere Methode ist die Nadel die genauso effektiv ist wie der Laser nur dauert es sehr viel länger, da jedes einzelne Haar behandelt wird.

    Hi Hi,

    ich kann Dír auch nur von einer Blitzlampe abraten genauso wie Bert! Er ist derjenige der schon sehr lange Erfahrungen im Lasergeschäft hat.


    Ich sehe fast jeden Tag Leute die entweder Verbrennung oder schlimme Narben von diesem Gerät bekommen haben.


    Die Narben kommen auch, wenn man die Verbrennungen


    (von der Blitzlampe) nicht richtig medizinisch behandelt.


    Entweder die Energie wird bei dem Gerät so niedrig eingestellt, dass Deine Haut ruhig bleibt, Du aber immer noch Haare hast. Oder sie wird so hoch gedreht, dass Deine Haar weg sind. Aber nicht nur Deine Haare sind weg sondern auch Deine Hautoberfläche wird sehr stark in Mitleidenschaft gezogen.


    Bitte keine Blitzlampe. Tu Dir das Deiner Haut niemals an!


    Gruss Saskia aus Hannover alias blackhairwitch2003

    laser oder licht oder nadel ?

    also nadel lassen wir mal aussen vor.dauert elend lange und für eine komplette brust völlig ungeignet ausserdem bleiben dabei häufig bindegewebsnarben zurück.


    laser ist eine sehr gute methode zur haarentfernung und in der hand eines erfahrenen behandlers auch erfolgversprechend nur ist die behandlung relativ schmerzhaft und nicht bei jeder haarfarbe machbar.die behandlungsfläche eines einzelnen impulses ist relativ klein und daher brauchst du viele impulse =viel schmerz.


    blitzlampe ist wie laser auch licht nur nicht monochromatisch sondern auf wellenlängenbereiche begrenzt.behandlungsfläche ist grösser (8 x35 mm ) =weniger impulse=weniger schmerz als beim laser.was saskia zu den risiken sagt ist schon ok nur so eine blitzlampe gehört in die hand eines erfahrenen behandlers weil es eine freihandarbeit ist und nicht standardisiert (abstand zur haut)


    bleibt noch die LHE technologie (licht und wärme) mit noch grösserer fläche.for more informations mail mir hier

    @Logix

    So einfach ist das aber mit dem Schmerz nicht gesagt...


    Ich habe letztes Jahr drei Sitzungen für die Entfernung meines lästigen Damenbartes gehabt - Plasmalite - also Biltzlampe.


    Wehgetan hat es wie die Hölle und ich habe Pickel bekommen, wie sonst nicht was. Die Haare gingen nach ca. zwei Wochen aus und waren nach weiteren drei Wochen wieder in alter Pracht da. 3x habe ich es machen lassen "erst dann merkt man so langsam den Erfolg"... Pustekuchen. Endergebnis: Viele Schmerzen, 450 Euro weniger auf dem Konto und genausoviele Haare, wie vorher.


    Dieses Jahr habe ich den Laser ausprobiert. Einen Dioden-Laser bei meinem Hautarzt. Bisher hatte ich zwei Sitzungen. Nicht sehr schmerzhaft, billiger, als die Blitzlampe und es sind so gut wie keine Haare mehr da.


    Generell denke ich, dass jeder die Schmerzen anders empfindet. Da kann niemand pauschal sagen - Laser tut mehr weh, als Blitzlampe.

    Eine Userin aus dem Forum schrieb mir das Sie ein ABO bei einer Blitzlampenbetreiberin gekauft hatte... gerechnet auf 5 Behandlungen und gratis nachbehandlung im laufe des Jahres.


    Sie hatte 7 !!! Behandlungen und ... alles wieder da. Komisch deckt sich irgendwie mit der Aussage vorher.


    Beim Laser werdet Ihr dieses nicht vor finden, da bei dem einen weniger Behandlungen benötigt werden und bei dem anderen mehr. ABER Ihr seht nach jeder Behandlung wie die Haare ausgehn.(was in Ihrem Fall nicht gegeben war)


    Komischerweise sind auch Unterschiede in den Anschaffungskosten ... und zwar im 5 Stelligem Bereich ( bei dem der Laser teurer ist)


    aber dieses nur so am Rande ....

    blitzlampe versus laser

    also ich kann mich da meinen vorrednern anschließen. ein bekannter von mir hat die blitzlichtlampe ausprobiert, um seine rückenhaare zu entfernen. sie wurde ihm empfohlen, weil man damit größere areale schneller behandeln könne als mit dem laser ... allerdings ohne nennenswerten erfolg. er hat an die 12 behandlungen über sich ergehen lassen (die laut seiner aussage ziemlich schmerzhaft waren) ... und die haare sind alle wieder gekommen.

    ich rede von LHE nicht von IPL (blitzlampe)

    L -light


    H -heat


    E -energy


    relativ neu in europa,in den staaten seit ca.6 jahren in der behandlung eingesetzt ,mit sehr gutem erfolg.


    alle behandlungen incl.der bikinizone sind ohne betäubung möglich.


    wobei das schmerzempfinden sicher von person zu person unterschiedlich ist.


    die anzahl der behandlungen entspricht dem des "lasers" (gibt so viele verschiedene)und die biologische grundlage für die behandlung ist auch die gleiche.


    preise sind etwas anders den 150 € für einen damenbart halte ich für eine frechheit.for more informations "mail"


    PS:ich möchte hier keine methode schlechtmachen alle die zu erfolg führen sind gut.

    150 € ? 250 € für eine Damenbart ? war dieses das ganze Gesicht oder nur der Damenbart ?


    Aber auch für das komplette Gesicht wäre es schon etwas viel... Würde mich nur interessehabler intressieren.

    Kinnregion inkl ein wenig Hals


    Also *hust* das ist doch ein wenig viel. Zum Vergleich


    1. Behandlung 80 €


    2. Behandlung 72 €


    3. Behandlung 64 €


    4. Behandlung 56 €


    5. Behandlung 48 €


    JEDE WEITERE 27 € (auch nach Jahren, wenn was nachwächst)


    Hmm ;-) Ich sehe wir sind zu günstig ;-)


    Dieses nur zum Vergleich


    Viele Grüße Bert-Laser

    Hallo Logix,

    Sorry aber das kann hier nicht Dein Ernst sein oder??


    Machst Du täglich die Blitzlampenaktion oder wie?


    Hast Du dieses Ding mal auf Deine Haut gelassen, vor allem wenn du richtig schöne Pigmentstörungen hast.


    Vor allem die Abzockerpreise bei der Lampe. Da lass ich mich lieber Lasern. Das zwickt auch mal Ok aber die Nährwurzeln sind weg.


    Bei der Blitzlampe kannst du es schonend einstellen, das ist korrekt, aber was bringt es den Nährzellen? Nichts, weil die es nicht juckt, bei der geringen Energie.


    Ich bin seit 6 Jahren eine Arzthelferin und habe jahrelang in der Dermatologie gelernt und mit 2 verschieden Lasern gearbeitet. Die Blitzlampe kostet noch nicht mal 1/5 von einem Laser. Mein Freund hat sich den Bart mit einem Laser entfernen lassen und war super zufrieden. Bei der Behandlung war er nur ein bisschen rot. was ja völlig normal ist, da die Haarwurzel auf 67° erhitzt wird. Schon nach der 1 Behandlung ist ein grosser Teil der Haare im schon ausgefallen. Seine Haut ist wieder so weich geworden. Klar jetzt kommen wieder Haare nach, aber die werden auch noch zerstört (ohne Verbrennungen oder Narben).


    Toll ist es ja das man die Blitzlampen schon für ein Wochendende ausleihen kann, ohne das man irgendwas nachweisen muss, ob man das Ding wirklich bedienen kann.


    Gruss

    Ich kann Bert nur Recht geben, es geht nix übern Laser, wenn derjenige, der das Gerät anwendet damit gut umgehen kann.


    Ich habe jetzt im Lauf dieses Jahres 5 Behandlungen mit einem Light-sheer hinter mir und 90% der dunklen Haare sind weg.


    nächste Woche habe ich meinen 6ten Termin und das sollte es dann gewesen sein.


    unter den Armen ist nach drei Behandlungen fast nichts mehr übrig, die paar Haare kannste zählen und in ner Minute zupfen.


    Ich bin in der dermatologischen Abteilung einer Universitätsklinik in Behandlung und fühle mich da richtig gut aufgehoben. Die Ärztin ist sehr kompetent und suuuperlieb, da stört mich auch das etwas hohe Preisniveau nicht so sehr.


    Es sind unterm Kinn allerdings noch massenweise weiße Haare übrig, aber die werden halt jetzt mit Nadelepilation angegangen. Das macht eine Kosmetikerin, die in einer Hautarztpraxis mitarbeitet. Da hab ich jede Woche eine


    viertelstündige Behandlung und nach 3 mal sind auch schon deutliche Fortschritte erkennbar.


    Rita

    Hi,


    Laser ist effektiver.Ich lasse mir seit einem Jahr die Brusthaare entfernen. Bin gegeistert. Vor Nadeln gruselt es mich....


    Zuvor bin ich mit IPL behandelt worden, jedoch hat diesen nicht richtig bei mir gewirkt, da das nur gestreutes Laserlicht ist und nicht gebündelt. Laser dringt tiefer in die Haarwurzeln ein und kann somit auch tiefliegende Haarwurzeln erreichen.


    Ich bin happy über die Ergebnisse.


    Der Damenbart wird in dem ästhetichen Laserzentrum in das ich gehe laut Inet-Seite zu 49€ angeboten . Sogar Sommerspezial Gutscheine werden derzeit dort angeboten....


    Ein Lichtgerät würde für mich nicht in Frage kommen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.