Haarentfernung mit "Schleifpapier"?

    Vor Jahren hat mir mal eine Freundin so eine Art Schleifpapier unter die Nase gehalten und erklärt, sie entferne sich die Haar damit! Kontakt zur Freundin hab ich inzwischen verloren...


    Kennt sich irgendwer mit dieser Methode aus?


    *:)

  • 6 Antworten

    habe vor etlichen jahren, noch bevor ich wachs und epilierer kennen gelernt habe, mal so plättchen gekauft, war selbes prinzip. daheim dann an einer stelle am bein solange rumgerieben, bis die haare weg waren... bzw. gingen sie nicht wirklich weg und ich habs gelassen. am nächsten tag hatte ich da eine größere krätze (uff deutsches wort dafür googlen... kruste!), danach nie wieder angerührt.


    als ichs letztens beim ausmisten mal wo gefunden hab, hab ich nach dem namen gegooglet und paar erfahrungsberichte gelesen, bei denen schiens jedenfalls zu klappen. aber stand glaub immer, wie extrem langwierig das ganze wär.

    Funktioniert hat das auch bei mir. Die Haut ist danach auch ganz weich gewesen, aber so nach einer Stunde hat es ziemlich gebrannt und ich hatte Ausschlag. Außerdem dauerte das schon recht lang bis ein Bein Haarfrei war.