Haarkuren selbstgemacht

    Hallo,


    ich suche gerade Haarkuren, die man selber herstellen kann


    Habt ihr da evtl Tipps für mich?


    Gerade jetzt im Winter sind die sehr trocken und laden sich schnell auf und fliegen so... Auserdem hätte ich gerne ein wenig Glanz drinnen!


    Ich habe gelesen dann es auch Haarkuren mit Essig gibt (Essig und Mineralwasser 1:1 mischen) Das soll die Haare glänzend machen. Jedoch bei gefärbten Haar das Haar aufhellen. Wisst ihr da was drüber? Kann ich das machen, ich habe ein wenig Angst das Essig zu sehr angreift. Welchen Essig kann man verwenden?


    lg

  • 13 Antworten

    Apfelessig, ich würde auf ein Liter Wasser einen oder zwei Esslöfel Essig nehmen, auf keinen Fall übertreiben, sonst werden die Haare noch trockener. Es soll gut gegen den Kalk sein, also wenn das Wasser in deiner Region sehr kalkhaltig ist, dann läst die Essigspülung die Klakschicht und die Haare glänzen mehr.


    Ganz gut soll es auch sein, eher kaltes bzw kühles Wasser dafür zu nehmen, die Schuppenschicht der Haare zieht sich dann zusammen und die Oberfläche wird glatter.


    Bei mir persönlich hat diese Methoe eher weniger gebracht. Was mir früher gut geholfen hat, ist eine Olivenöl kur: Haare anfeuchten, warmes Olivenöl in die Längen einmassieren, die Haare in ein vorgewärmtes Handtuch einwickeln und mindestens 30 min einwirken lassen. Danach Haare waschen. Oder eine Joghurthaarkur: Joghurt ( am besten ohne die ganzen Zusatzstoffe, vor allem ohne Zucker) im feuchten Haar verteilen, min. 30 Minuten einwirken lassen und auswaschen.

    ich hab letztens gelesen, dass da zwei eigelb und ein esslöffel cognac helfen sollen. einfach zusammenrühren, nach dem waschen ins haar kneten und nach kurzer einwirkzeit auswaschen.


    hab's aber noch nicht selber ausprobiert (muss erst mal cognac kaufen...).


    vielleicht hilft's ja!

    Hi,


    Mit Avocado und Majo werden die Haare wieder geschmeidig.


    Fruchtfleisch von einer reifen Avocado mit der Gabel zerdrücken und 3 EL Majo unterrühren. Im feuchten Haar verteilen und nach 20 min ausspülen. Ich habs auch schon gemacht und bei mir hats gewirkt.


    Dann kannst du in deine Haarspitzen noch Olivenöl einmassieren. Ich mach dass manchmal bevor ich ins Bett gehe und wasch es dann am nächsten morgen raus. Die Spitzen fühlen sich dann sehr weich an.


    Viel Spaß beim ausprobieren!

    Majo?


    stell ich mir sehr schleimig vor...:-
    ich hab mal Milch ausprobiert. Meine Haare waren danach total komisch..:-:(v

    Ei und Ölivenöl

    Also ich mache mir oft ein Kur aus Eigelb und Ölivenöl. Früher habe ich es mit Henna vermischt (habe sie vor 10 Jahren immer rot gefärbrt, es gibt aber auch farbloses Henna).


    Wenn ihr ein bis zwei Eigelbe nehmt und ein bischen Olivenöl und dieses in das feuchte Haar reinknetet, würde ich es mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Meine Haare glänzen danach immer sehr (aber riechen nicht so besonders, trotz Shampoo etc.)


    LG,

    Avocado habe ich einmal ausprobiert und es habe es dann kaum aus meinen Haaren wieder rausbekommen. Das lohnt sich vom Aufwand her eher nicht. Oder ich habe mich besonders dumm angestellt :-/

    Mensch wie blöd!!! Sehe jetzt erst, dass ich Olivenöl mit Ö geschrieben habe. Und dann auch gleich zweimal... |-o|-o|-o

    @little rhyme

    Zu Deinem Versuch:


    Hast Du die Haare nass gehabt? Am besten macht man die Haare nass, damit das Zeugs wieder raus geht. Ich habe mal Eigelb in die trockenen Haare gemacht. War eine

    das Zeug wieder rauszukriegen...

    @Nachtsilber

    Kann sein, dass es daran lag, ich weiss es nicht mehr. Vielleicht habe ich Avocados auch nicht so gut zerkleinert. Ich habe es mit der Gabel ohne Zitronensaft gemacht und es war eine ziemliche Herausforderung. War total blöd von mir, mit Zitronensaft geht es viel einfacher, wie ich inzwischen weiss :-)

    Mandelöl leicht erwärmen und in die gewaschenen haare massieren.


    Folie drüber und nach 30 min auswaschen.


    Lg


    Holy*:)

    Stimmt, mit Mandelöl hatte ich es auch schon mal gehört und ausprobiert. Bei mir half immer am Besten Eier und Olivenöl.


    Viel Erfolg noch little rhyme!


    *:)

    hallo,


    danke für die Tipps!


    Das mit Olivenöl und mit Ei kenn ich auch schon... Aber irgendwie haben sie dadurch mehr geglänzt waren aber immernoch sehr trocken...


    Wie oft sollte man das wiederholen?


    Könnt ihr mir ein mildes Shampoo empfehlen?


    lg