Habe ich gynäkomastie? Übergewicht

    Hallo Leute,


    Ich weiss dieses Thema gibt es bestimmt schon über 100 mal, aber hier das 101 mal :)


    Zu erst zu mir. Ich bin 21 Jahre alt und mache seid 3 Jahren fitness und auch crossfit. Davor war ich sehr übergewichtig und habe das Gewicht sehr schnell abgenommen, dementsprechend auch ein bissl Schwabbel davon getragen.


    Wenn ich im Sommer meinen Kfa senke habe ich einen relativ flachenbauch doch meine Brust katastrophal, ein wenig muskelös aber halt wie eine Hühnerbrust auch wenn ich stark abnehme die Brust bleibt gleich. Deswegen habe ich mein Problem mal meinen Hausarzt geschildert der tastete kurz ab und meine ja das könnte schon eine leichte Gynäkomastie sein und überwiess mich zum Endokrinologen. Da habe ich aber erst 2020 einen Termin bekommen ;-) deswegen habe ich für nächste Wochen einem senologen im örtlichen Krankenhaus. Ehrlich gesagt fühle ich nicht direkt einen Knoten aber schon eine relativ feste (denke mal nicht alles fett) Masse. Ich habe auch etwas grössere Brustwarzen als meine Mitmenschen? Was denkt ihr ?


    Bzw hat jemand Erfahrungen so wie ich ? Würde mich über alles freuen?


    Mit freundlichen Grüßen


    http://www.directupload.net


    http://www.directupload.net


    http://www.directupload.net

  • 14 Antworten

    natürlich kann das eine Gynäkomastie sein, die Fälle, die ich aus der Klinik kenne, sehen schon sehr ähnlich aus. Auf jeden Fall hat das nichts mit der Gewichtsreduktion zu tun.


    Hat der Arzt einen Drüsenkörper getastet?

    Also der HA hatte ehrlich gesagt keine Ahnung und meinte das er nicht wüsste ob es denn nun fett oder drüsengewebe ware.?? Einen eigenen Knoten genau hinter der Brustwarze taste ich selber auch nicht ab nur halt so was schon ziemliches grosses was sich aber auch ein bisschen wie fett anfuhlt. Hab ehrlich gesagt keine Ahnung aber nachste woche einen Termin beim Senologe bekommen.