Halterlose Strümpfe

    Da ich Strumpfhosen nicht mehr mag,möchte ich gern zu Kleidern und Röcken halterlose Strümpfe tragen.


    Könnt ihr mir Tips geben? Welche sind gut-gibt es preiswerte,die qualitativ gut sind? Lohnt es sich,teure Marken zu kaufen? Worauf sollte man beim Kauf achten? Habt ihr da Erfahrungen?


    Ich hoffe,daß mir ein paar Tips von euch Fehlkäufe und stundenlanges Suchen ersparen,denn ich habe selber keine Erfahrung mit halterlosen Strümpfen.Vielen Dank!

  • 25 Antworten

    Hi,


    also grundsätzlich lohnt es sich schon lieber ein paar Euro mehr zu investieren ... bei Markenstrümpfen sind die Silikonstreifen besser und gewährleisten einen sicheren halt. Außerdem ist das Maschenbild feiner und somit die Gefahr von Laufmaschen geringer ...


    vor zwei Wochen gab es auf galileo einen interessanten "Extremtest" - 3 StayUps wurden unter sehr schwierigen Bedingungen getestet ... Billig-, Mittel- und Luxusmodell ... prinzipell sind die Mittelpreisklasse sehr gut - hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis ... Du musst aber so 8 bis 20 Euro pro Paar investieren ..


    Aber lass die Finger von diesen Discountangeboten alá Aldi und Co oder diese Sexshopstrümpfe (2,99 EUR) => schlechte Passform, fehlerhaftes Maschenbild, kein sicherer Sitz, ... nichts kann peinlicher sein, als wenn Du in der Öffentlichkeit Deine Strümpfe wieder hochziehen musst


    Empfehlen kann ich Dir Hudson, Kunert, Cervin, Wolford, Gerbe, DiLorenzo, Oroblu, Falke, ...


    Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, dann geh in eine spezielle Lingerieboutique und lass Dich beraten ... ich mag z.B. das die Strümpfe sehr weit nach oben gehen und möglichst knapp untern Po enden ...

    danke für deine Tip´s:)^#

    Zitat

    . ich mag z.B. das die Strümpfe sehr weit nach oben gehen und möglichst knapp untern Po enden ...

    geht mir auch so,ich habe vergessen,danach zu fragen-bin nicht so groß, also 1.63m.. da sollte es doch kein Problem sein wegen der Lände-oder gibt es da verschiedene?Weißt du,ich mag mich nicht soo gern beraten lassen (da fühle ich mich manchmal unwohl und etwas unter Druck),würde lieber-den Tip´s folgend- etwas ausprobieren.

    Willkommen im Club der 1,63m kleinen Mädels ...


    pauschal kann man da keine Größenangaben machen ... französische Strümpfe z.B. musste immer eine Nummer größer kaufen, damit die schön passen ... dann spielen noch Schuhgröße und Gewicht ein Rolle ...


    guck mal im www (oder meld Dich per PN bei mir) ... es gibt spezielle Größentabellen und so ... ansonsten lass ich mich auch sehr gerne über eMail beraten ... spezielle Strumpffachgeschäfte bieten hier eine sehr kompetente Beratung an ... Du musst halt dann Dich ausmessen (Beinlänge, Oberschenkelumfang, ...) - aber das ganze bleibt halt anonym ....


    ich hab damals auch auf die beratung verzichtet, weil ich mich nicht traute - heute ist das anders - aber egal Du kannst Dir auch gerne mal so billige StayUps aus den Supermarkt holen (passend zu Deiner Schuhgröße) und somit austesten welche Größe Du brauchst ... Dir muss halt klar sein dass Du da ein paar fehlkäufe u.U. tätigst...

    aaalso...da es wohl doch nicht nur auf die Schuhgröße ankommt---und die Tabellen im Netz recht unterschiedlich sind--und ich sooo verklemmt nun auch wieder nicht bin;-)


    Oberschenkel (oben,unter´m Po) 48cm,Beinlänge Fußsohle bis Schritt 80cm,Schuhgröße 38/39, Gewicht 52kg.


    Auf "Billigversuche" hab ich wenig Lust,wüßte aber schon gern,wie es aussieht z.B mit H&M?

    die Modeabteilungen von H&M, Karstadt, ... haben eigentlich alle ne recht große Dessous- und Strumpfabteilung ...


    ich weiß jetzt nicht welche Marken H&M führen, aber guck Dich vielleich morgen mal um und sieh Dir auch die einzelnen Größentabellen der unterschiedlichen Strümpfe an ...

    danke,mache ich...letztendlich werde ich halt probieren,was gut ist und mir gefällt..wird sich sicher dann mit der Zeit herausstellen..


    Kennt sich noch jemand ein bißchen aus;-)?

    Ich erinnere mich an einen Test bei Gallileo, drei Paare aus den Kategorien billig, mittel (~ 20,- €) und teuer (~ 50,- €). Das Billigprodukt fiel durch, Testsieger wurde das preiswertere Paar.


    Ach ja: Frauen in Strümpfen sind x:) x:) x:) x:) x:) :)z

    hi tishana!


    ich habe mir letztes jahr auch halterlose strümpfe zugelegt. ich habe pro paar ca 22 euro bei palmers gezahlt, wruden schon des öfteren gewaschen und hatte nie probleme damit. bin 1,60m und hab die strümpfe, die eine breitere spitze oben haben, viel lieber als die mit schmälerer spitze da sie besser halten.


    keine ahnung obs palmers auch in DE gibt, aber palmers steht hier in Ö für qulität. die strümpfe sind bequem, halten sehr gut und mir wurde noch keine kaputt *:)

    was ich noch vergass bzw. noch ne kleiner Tipp:


    was hast du den bisher an Strumpfhosen getragen? Die meisten Strumpfhosenhersteller bieten ja auch Stay Ups an, und wenn Du mit den FSH zufrieden warst, würde ich erstmal dort solche Strümpfe kaufen (gleiche Größe wie bei den FSH) ....

    Hallo,


    trage auch nur noch halterlosen Strümpfe. habe es erst mal mit der billigeren Variante probiert, aber die sind beim ersten tragen schon kaputt gegangen.


    dann habe ich mir welche im Internet bestellt. ein 3er Pack und der Preis ist auch ok.


    die sind sehr bequem und gehen auch nicht kaputt. kann ich empfehlen.


    bei inetresse einfach mal reinschauen


    haltersole Strümpfe