Zitat

    du hast aber keinen Kundenkontakt, oder?

    Jein, Kundenkontakt liegt zumindest nicht in meinem Aufgabenfeld (ebenfalls öffentlicher Dienst). Aber ich mache es dennoch hin und wieder, wenn schon gewisse Leute da sind und man anhand eines Gesprächs einiges klären kann, statt ständig Papiere hin und her zuschicken.... Auch muss ich ab undzu in der Infostelle aushelfen, wenn gerade Urlaubszeit ist usw. Also kommt Kundenkontakt schon vor.


    Wir sind hier eine kleine Geschäftsstelle im sozialen Bereich mit etwa 15 Mitarbeiter. Es käme komisch, wenn wir hier eine Kleiderordnung hätten. Hier stehen Menschen, die am Existenzminimum sind und ich würde mich gerne "auf Augenhöhe" mit diesen Menschen unterhalten. Soll heißen, Menschen in Freizeitkleidung stehen vor mir und hab sowas wie einen Hosenanzug an.... Zum einen ist der Unterschied schon fast provokativ (zumindest was unseren Bereich angeht) und zum anderen wäre ich nicht authentisch......


    Natürlich ziehe ich keine Hotpants an, wenn wir im Büro 25 Grad haben. Auch ziehe ich keine zerschundene Flipflops an. Es sind schon ordentliche Flipflops, die nicht nach Strand aussehen. Auch meine Gesichtspiercings habe ich mittlerweile entfernt, weil es mich im "Erscheinungsbild" gestört hat...... Also ich trete, trotz dass ich einen "etwas" anderen Kleidungsstil habe, dennoch ordentlich auf.


    Dadurch, dass ich auch in der gleichen Stadt lebe, wo ich auch arbeite, sehen mich diese Menschen auch Nachmittags/Abends beim einkaufen oder auf Feste. Von dem her ist es "g´hupt wie g´sprungn"

    Zitat

    Hier stehen Menschen, die am Existenzminimum sind und ich würde mich gerne "auf Augenhöhe" mit diesen Menschen unterhalten.

    ah! Alles klar :)^ dann ist es ja angemessen. Dachte erst an eine Behörde wie Führerscheinstelle o.ä. – da käme das sicher komisch, aber so ists ja ok :)z

    Zitat

    Das hab ich mich auch gerade gefragt. Ich arbeite im öffentlichen Dienst (Schule) und weiß nicht, ob ich als Vorbildsperson da so auftauchen kann. Bisher hab ich es gelassen. Was meint ihr?

    Hmm, also ich würds machen, mit soner Haremshose in der Schule. Vielleicht nicht die knallbunte, die schreit "ich hör zuhause immer Bob Marley und kiffe gern" ;-D, aber ne einfarbige schon.


    Flip Flops würd ich aber eher nicht tragen. Lieber normale Sandalen. Natürlich können die aber auch offen sein, nur finde ich Flip Flops zu "leger". Kommt da aber auch wieder drauf an was für welche. Es gibt auch Flip Flops für 25€, die richtig edel aussehen: Flip Flops, die würde ich auch "offiziell" wo anziehen. Weil die sich nicht groß von normalen Sandalen unterscheiden und auch kein ganz so schlimmes schlapp-schlapp-Geräusch machen. ;-)


    Und wie Horrorvibe schon sagt: die Schüler sehn einen auch mal in der Freizeit und IMMER will ich jedenfalls nicht im Schuloutfit rumrennen. Mein persönlicher Stil ist halt doch manchmal auch nicht anders als der von den Schülern... :=o

    Bald ist es wieder so weit, ich freu mich drauf, offene Schuhe zu tragen und dabei nicht zu frieren, lockere Kleidung zu tragen, die die Temperaturen als angenehm fühlen lassen. Und die Haremshosen wieder auszupacken. ;-D


    Ich habe einige davon zuHause im Schrank liegen, die ich so nicht mehr trage und habe vor, aus ein paar von Ihnen einen Jumpsuit zu machen...... Aus Holzperlen oder Spitze Trägerchen dran zu nähen....

    Ich hab nun auch eine. Obwohl ich schon etwas kräftiger bin (trage aber größenbedingt meist oben wie unten 36), hab ich eine im Schrank... Mir gefallen die wenn überhaupt eher an großen, schlanken Frauen.


    Aber man höre und staune: Mein Freund fand sie so toll. ;-D


    Ich sie erstmal furchtbar. Das mündete fast in eine Krise - und weil er so enttäuscht war, bin ich nochmal in den Laden und hab sie doch gekauft. :=o :-D


    Er hat sich gefreut wie bolle und findet sie an mir total klasse... So viel zum Geschmack "der Männer". ;-)

    Ich kann diesen Hosen absolut garnichts abgewinnen und meine Kinder würden mich mit Sicherheit im Haus einsperren, sollte ich so ein Ding, welches bis zu den Kniekehlen hängt, irgendwann tragen. %-|


    Ich mag aber genausowenig diese Hosen, die jungen Männern in unterm Hintern hängen und die Boxershorts schaut zu 80 % raus. Da möchte ich am liebsten rufen: Oh schaut mal, ein Bremsstreifen.... ]:D

    Ich hab 2 davon und zieh die oft im Sommer zuhause an, besonders wenn wir noch länger draussen sitzen sind die bequem, nicht zu warm und trotzdem wärmer als mit nackten Beinen :)z Auf der Strasse würd ich sie aber nicht tragen denn schön oder vorteilhaft find ich die nicht ]:D

    Zitat

    Eine Frau, die von der Figur her eine Skinny-Jeans tragen kann, würde niemals eine Haremshose tragen.

    sagt wer.


    Ich trage skinny Jeans in 26 inch, habe eine 32/34 Konfektionsgröße und mir letzten Sommer auch eine Haremshose gekauft.


    Allerdings auch eine die eher gemäßigt ist, aus ganz weich fallender Seide

    Wie soll ich das jetzt freundlich ausdrücken. Sollte ich mal einen Mord begehen und sollte ich gefasst werden, dann wäre so eine Hose meine größte Strafe. Die Zeit im Knast, pft, das passt schon, da kann man sicher gut lesen. Aber so eine Hose an mir? %:|


    Ich sehe allerdings auch nur selten Leute denen diese Schritt beim Knie Dinger stehen... ich denke die kann ich an einer Hand abzählen.

    Wie mit vielen anderen Dingen kommt es meiner Meinung nach immer auf die Kombination an. So eine Hose (wie im letzten Link) kombiniert mit höheren Pumps und einem lässigen Oberteil kann schick aussehen. Ich würde zu solchen Hosen halt niemals Turnschuhe bzw. Chucks anziehen. Das Gesamtbild ist entscheidend, einzelne Teile herauszunehmen und zu beurteilen ist eher manchmal schwierig.

    Naja, also ob Trend oder nicht, ist zumindest mir schitte-egal! UNd ich glaube wenige anderen hier auch. ;-D Wieso soll ich einem Trend nachlaufen?


    An der Kasse stehen fünf Mädels, wovon 4 gleich angezogen sind, die 5. traut sich, ihren eigenen Stil zu tragen, ob Haremshose oder nicht. Das find ich sehr viel cooler. :)^


    Ich will nicht "Trendy" oder "In" sein, ich will mich meinem Charakter und Gemüt entsprechend anziehen.


    Wer sich mit gewissen Dingen nicht authentifizieren kann, solls einfach bleiben lassen...... Und so What, für manche siehts halt aus, wie "eingekackerlt", das sind die, die starrsinnig einem Trend hinterrennen und Angst haben, für andere eingekackerlt aus zu sehen. Und demnach wissen sie eben nichts mit solchen Hosen anzufangen, wie man sie kombinieren soll, können sich eben damit nicht identifizieren. Und das ist voll kommen in Ordnung. So bleibt es ein Nicht-Trend und die wenigen, die diese Hosen tragen, bleiben dafür Einzelstücke mit Seltenheitswert!! Das freut mich um so mehr! :)


    Habe gestern schon für die erste meiner 6 Haremshosen Trägerchen gehäkelt. So kann das Stück immernoch als Hose auf der Hüfte getragen werden(Trägerchen im Bund verstecken), oder der Bund wird über den Busen gezogen, Trägerchen rausgezogen, die Beine verkürzen sich und es ist ein optimales luftiges Sommerstück. 8-)

    @ This Twillight Garden,

    du warum nicht?! :) Probier sie an und schau, wie du dich darin fühlst.


    (Als Tipp, meistens gibts die Hosen auch in solchen türkischen / indischen Klamottenläden zu kaufen. Dort könntest du die ja mal anprobieren, bevor du bei Amazon bestellst, ausser dich würde eine eventueller Fehlkauf nicht reuen, dann nur zu!) :)_