Hallo ihr Lieben!


    Hat von euch schon mal jemand geklagt? Mein Antrag ist nun im Widerspruch erneut abgelehnt worden. Nach Aktenlage, ohne dass man mich je gesehen hat. Ich habe 85H und kann einfach nicht mehr... Mir tut alles weh, doch ich solle erstmal meiner ausgeprägten Adipositas entgegenwirken. Zum einen habe ich viel Wasser in den Beinen, zum anderen habe ich Übergewicht, die tun aber geradeso als sei ich 50kg zu schwer... meine Probleme kämen nicht von der Brust, sondern von der Adipositas. Durch die Adipositas sei die Proportionalität gegeben, wenn ich abnehme, würde automatisch auch die Brust kleiner... hallo? Sogar im Untergewicht hatte ich bereits F, im Normalgewicht hatte ich G. Das ändert doch nix. Und am Übergewicht arbeite ich ja schon. Der MDK hat mich nie in natura gesehen.


    Jetzt werde ich klagen müssen, habt ihr da Erfahrungen?


    Liebe Grüße,


    Nela @:)