Hat jemand von euch Erfahrung mit Botox?

    Hallo,


    ich hatte gestern mir Botox in die Stirn spritzen lassen


    jedoch nicht dort wo man sie nach oben runzelt eher wenn man böse schaut etwas oberhalb der Zornesfalte (falls man welche hat *g*) es hat gestern schon beim einstechen weh getan, und heute hab ich 3 kleine Grübchen... die man von weiten erkennen kann. Die Stellen tun noch weh, hat jemand auch soetwas gehabt? Geht diese Schwellung weg oder ist das keine Schwellung mehr und bleibt das so?


    Macht mich bisschen stuzig, weil ich vor 6 Monaten auch schon eine Botoxbehandlung hatte jedoch bisschen weiter unten direkt wo die Zoronsfältchen sind, da war nichts geschwollen und nichts hat wehgetan.


    Ich meine in 3 Wochen habe ich zwar nen Kontrolltermin


    aber irgendwie hab ich bisschen Sorgen dass diese "Dellen" da bleiben.

  • 16 Antworten

    Mit dieser Frage ist der TE nicht geholfen!


    Also ich habe mir bisher 4 x Botox spritzen lassen und es war immer super genial :)z und ich bin seeeeehr mit dem Ergebnis zufrieden. Gehöre leider zu den Menschen, die gerne - warum auch immer (in guten und in schlechten Zeiten...) - die Stirn runzeln. Einfach furchtbar diese "Krater" für der Nasenwurzel. Dank Botox ist das Ganze nun glatt und entspannt. Dellen nach der Einspritzung hatte ich noch nie. Vielleicht erkundigst Du Dich mal bei Deinem "einspritzenden" Arzt, was das bedeuten mag.


    Alles Gute.......*:)

    Zitat

    warum lässt du dir mit 26 schon Botox spritzen?

    das wirklich ganz schön doll .. solange keine krämpfe vorhanden sind sollte man die finger davon lassen

    larve... wie meinst du krämpfe?


    ja ich weiss ich bin 26.. aber irgendwie hab ich immer zu arg geschneuzt und dabei die stirn automatisch so wie als wenn man böse schaut und später hab ich auch bemerkt dass ich unbewusst die stirn so irgendwie zamtu. und dann sah man die muskeln leicht und auch 3 so leichte zornesfältchen. und da ich kein zorniger mensch bin stört mich das unheimlich.


    die erste behandlung verlief eigentlich super aber da hat er mir es weiter unten direkt zwischen den brauen gespritzt auch keine schwellung gehabt.


    jetzt wollt ich das bisschen oberhalb der brauchen in der mitte wo auch so muskeln sind nur da hats schon beim einstechen extrem weh getan und nachher bzw am nächsten tag hatte ich 3 grössere naja grosse nicht aber schon beulen lol. sagen wir so man sah sie bestimmt auch von weiten.jetzt is die schwellung bisschen weg aber trotzdem kommts mir vor dass da noch was is.


    ja und die wirkung is auch noch nicht ganz da... aber man sagt ja man soll 10 tage ca warten... bin gespannt.


    hoffe die kleinen beulen bleiben nicht hehe.


    aber sonst bin ich mit botox auch sehr zufrieden.


    nur man weiss halt nicht was später mal kommt.


    ob es wirklich keine nebenwirkungen hat oder doch.

    Botox hat Nebenwirkungen! Neue Studien haben ergeben, dass Botox langfristig das gesamte Nervensystem des Menschen stört.


    Ich würde mir niemals Botox spritzen lassen. Zumal ich es schrecklich fänd, in der Mimik eingeschränkt zu sein.


    Aber jeder muss wissen, was für ihn das Richtige ist.

    Zitat

    solange keine krämpfe vorhanden

    ich denke Larve meint Patienten deren Spastiken mit Botox behandelt werden, so wie hirnverletzte Personen z.B.


    Ich persönlich halte es auch nur da für medizinisch sinnvoll- Dellen oder Beulen sollte es eigentlich nicht geben. Höchstens direkt nach dem Einstich, bis sich die Lösung verteilt hat.


    Würde auch einfach mal in der Praxis anrufen und durch das Personal fragen lassen ob das so sein darf.


    Grüßle,


    any

    @ kuschka ... ich geb dir vollkommen recht,

    ich würds mir ja eig. auch nie spritzen lassen.


    nur glaub mir wenn du immer ne schöne glatte stirn hattest... frisch aussahst und dann durch unbewusste mimiken eben so grübchen hast und leichte zornesfalten ist es nicht wirklich schön und für mich ist es schon entspannend ... weil ich merke dass dieses spannungsgefühl nicht mehr in dieser region ist.


    was manch andre machen zb. die lachfalten unterspritzen oder andre regionen finde ich echt krank. weil das gesicht muss sich ja bewegen können und positive sachen soll man ja nicht wegmachen.


    aber eben zornesfalte find ich nicht schlimm.


    nur es ist eben nicht erwiesen wie es mal später sich auswirkt auf den organismus. ich denke auch dass es irgendwie schlecht ist. nur im moment merkt man nichts.


    aber ich denke nach dieser behandlung werde ich nichts mehr machen eventuell da wo die leichten fältchen sind hyoloron unterspritzen.


    nur will ic heben nicht immer unbewusst böse schauen obwohl ich nicht böse aufgelegt bin:)

    Zitat

    nur es ist eben nicht erwiesen wie es mal später sich auswirkt auf den organismus. ich denke auch dass es irgendwie schlecht ist.

    Grad aus dem Grund würd ich da echt die Finger von lassen.


    Puh.... mit 26 schon Botox-Spritzen....wie is das erst mit 50.....


    Nun ja, is jedem seine Sache nech....

    ginny.... geb dir auch vollkommen recht, aber wenn du unbewusst die stirn grimmig runzeln würdest würdest vielleicht auch zu botox greifen.weil eben wenige mit 26


    sowas haben.... nur glatte haut. hätt ich die glatte haut würd ich mir das nicht mal zur vorbeugung spritzen.


    aber glaub ich lass das echt weg und spritz mir lieber hyoloron rein... das is wenigstens kein gift.

    Zitat

    wenn du unbewusst die stirn grimmig runzeln würdest würdest vielleicht auch zu botox greifen.

    Eher nicht, dafür hab ich schon zu viel negatives gehört und gesehn, aber das ist natürlich jedem seine Sache, möchte da nicht urteilen.


    Wenn im Gesicht was schiefgeht kann das halt echt jeder sehn, da kann man nix mit Kleidung kaschieren. Alleine das schreckt mich schon ab.

    Zitat

    nur es ist eben nicht erwiesen wie es mal später sich auswirkt auf den organismus. ich denke auch dass es irgendwie schlecht ist. nur im moment merkt man nichts.

    Was für ein Widerspruch! %-| Du denkst also, dass Botox doch schlecht ist, läßt es Dir aber trotzdem spritzen, weil Du momentan nicht merkst, dass es Dir nicht gut tun könnte?


    Botox ist eines der stärksten Gifte, logisch, dass man damit rechnen muss, dass das dem Organismus langfristig schaden wird!

    Zitat

    nur glaub mir wenn du immer ne schöne glatte stirn hattest... frisch aussahst und dann durch unbewusste mimiken eben so grübchen hast und leichte zornesfalten ist es nicht wirklich schön

    Und wenn Du immer gesund warst, Dein Körper nie gesundheitliche Probleme hatte, dann wirst Du Dich, wenn Du eines Tages die unerwünschten Wirkungen des Botox spüren solltest, fragen, ob es nicht besser gewesen wäre, mit so ein paar läppischen Falten auf der Stirn herumzulaufen.


    Ist Dir eine glatte Stirn ehrlich wichtiger, als die Gesundheit Deines Körpers? :-/ @:)


    Man kann doch froh und dankbar sein, dass es einem gut geht! :)z :)^

    Wie sieht es denn mittlerweile aus? Sind die Beulen verschwunden?


    Das Thema Botox interessiert mich auch, da ich an der gleichen Stelle wie du auch den ganzen Tag die Stirn unwillkürlich zusammenziehe. Bin zwar erst 28 und habe noch keine richtige Zornesfalte an der Stelle, aber der "böse" Gesichtsausdruck stört mich immer mehr. Wieviel hast du für die Behandlung denn gezahlt?

    @ schlummerkissen

    ja diese "Beulen" sind weg... gott sei dank:) war anscheinend von dem einstich in den dicken muskel. also optisch sieht es wirklich gut aus.... sehr geglättet.und so richtig böse schauen kann ich jetzt auch nicht ... richtig angenehm.


    nur weiss jetzt nicht ob das mit botox zusammenhängt oder mit einer erkältung...


    habe heute seit 3 stunden ca die ganze zeit gänsehaut ein total komisches gefühl in den beinen und unterarmen. bin da aber bisschen hypochondrisch vielleicht zu lange im kalten gewesen. glaube nicht das botox damit zu tun hat.


    also gekostet hat es mich 180 euro ohne rechnung, aber bei einem richtigen hautarzt, also zu jemanden der keine ausbildung hat oder so würde ich nicht gehen.


    jedoch glaub ich nicht dass ich es mir ein 3. mal spritzen lassen werde.


    wer weiss wie dieses gift wirklich im körper wird, es sind ja keine langzeiterfahrungen bekannt.


    der effekt ist ja wirklich gut.... schaue aus wie 20 *lach* aber wer weiss mit was man diese schönheit später bezahlen muss.


    ich sag mal du kannst es ausprobieren aber geh zu jemanden erfahrenen nicht dass er danebensticht und es verteilt sich wo im körper oder dein lied hängt runter.


    ich denk nach einem mal wird nix passieren. aber risiko ist halt immer dabei.