Hilfe graue Haare.. Fragen zum Färben

    Grrr. %-| In letzter Zeit finde ich immer öfters ein graues Haar.


    Ich reiße die dann immer aus... ist das irgendwie schlecht oder gibts sonst ne Möglichkeit, etwas gegen diese scheußlichen Teile zu machen? ]:D


    Und wie ist das mit Färben? Nehmen die dann auch die Farbe an? Graue Haare haben ja eine ganz andere Struktur...


    bin gespannt auf eure Erfahrungen :-D

  • 23 Antworten

    Ich habe übergangsweise WENIGE Strähnchen drin, weil meine Tochter (Pubertät) sagte, dass sie sich mit mir auf der Straße schämt. Also sagte ich zu mir, damit das arme Kind mit seiner alter Mutter ;-D nicht so leiden muss, mache ich ein paar Strähnchen rein. Für mich hätte ich das nicht gemacht. Ich habe sehr viel graue Haare und zwar bis zur Hüfte und finde sie sehr geil! Ich finde es übel, wenn man mit ca. 40/45 aufwärts meint, man muss noch aussehen wie 25. Aber das ist Geschmackssache und war ja auch nicht deine Frage.


    Es hat einwandfrei funktioniert und war überhaupt kein Problem.


    Allerdings habe ich das beim Frisör machen lassen und nicht selbst. Vom selber Färben halte ich nichts, es wird oft ungleichmäßig und stumpf, die Farbe passt selten und es schaut meist nicht gut aus, wenn man das selbst macht. Das wäre das einzige, was ich dir raten würde: Wenn schon, dann geh zum Frisör zum Färben.

    Wegen ein paar grauen Haare gleich alle färben, wird deinen Haaren nicht unbedingt gut tun.


    Wenn dich das allerdings sehr stört, versuche es doch erst mit einer Tönung. Eine gute Tönung


    hält auch ca. 6-8 Wochen und muss auch nicht komplett für alle Haare angewendet werden.


    Färben würde ich erst, wenn das Haar überwiegend grau geworden ist. Dann bringt eine Tönung


    nicht mehr viel.


    Ausserdem: Wer sagt denn, dass graue Haare immer schrecklich sein müssen.


    Manche - auch viele Frauen - sehen einfach super aus.


    Klar, die Struktur verändert sich, mit guten Mitteln kriegt man das aber gut hin.

    Zitat

    ch finde es übel, wenn man mit ca. 40/45 aufwärts meint, man muss noch aussehen wie 25. Aber das ist Geschmackssache und war ja auch nicht deine Frage.

    Es gibt aber viele Menschen die mit 30 schon grau werden und das etwas früh finden :=o da gehöre ich leider dazu, liegt in der Familie, total ätzend aber unvermeidbar. Ich gehe zum Friseur und färbe in meiner Naturhaarfarbe. Es würde schon auch noch ohne Färben gehen, doch gerade in der Sonne fällt es eben auf...und da ich gerade erst 30 werde finde ich das doch arg früh.

    Ich werde auch mit 30 schon grau und finde es scheiße, weil ich eigentlich noch aussehe wie 25 und dann grau, da finde ich es erst recht unpassend... und ich fühle mich auch noch wie Mitte 20. Ich meine wenn man sowieso schon überall Falten hat und sich schon eher kleidet wie 60, dann passen graue Haare ja sicherlich gut dazu. Aber ich kleide mich meist sportlich/sexy, sehe aus wie 25, benehme mich meistens auch wie 20-25 und da passt es einfach gar nicht mit den grauen Haaren. Ich färbe da schon für ein stimmiges Gesamtbild, ich mag mich jetzt nämlich nicht schon komplett auf "älter" umstellen.


    Ich färbe allerdings schon immer meine Haare und finde es funktioniert auch bei den 3 grauen Haaren gut. Meine Mutter färbt auch schon immer (die ist knapp unter 50 und schon komplett weiß-grau) die Haare, seit die grau sind und das funktioniert zuhause ganz gut und manchmal geht sie zum Frisör. Auch bei ihr würde grau nicht passen, da sie auch immer so mindestens 5 Jahre jünger aussieht als sie ist und sich auch eher modisch kleidet und nicht wie manche andere Frauen in dem Alter.


    Ich finde wenn man eher so der natürliche Typ ist, der sich auch nie schminkt und sich bequem/natürlich kleidet, dann passen auch die grauen Haare gut dazu, weil es natürlich, aber wenn alles geschniegelt und aufgedonnert ist und man sich die Augenbrauen anmalt und künstliche Fingernägel hat und alles, dann wirken graue Haare im Gesamtbild eher ungepflegt, so als hätte man was "vergessen". ":/

    Zitat

    Ich meine wenn man sowieso schon überall Falten hat und sich schon eher kleidet wie 60, dann passen graue Haare ja sicherlich gut dazu.

    Zitat

    Ich finde wenn man eher so der natürliche Typ ist, der sich auch nie schminkt und sich bequem/natürlich kleidet, dann passen auch die grauen Haare gut dazu, weil es natürlich, aber wenn alles geschniegelt und aufgedonnert ist und man sich die Augenbrauen anmalt und künstliche Fingernägel hat und alles, dann wirken graue Haare im Gesamtbild eher ungepflegt, so als hätte man was "vergessen".

    Das ist ein ganz schönes Klischee!!!


    Ich habe wie gesagt hüftlange fast graue Haare, kleide mich modisch und schick, bin geschminkt, bin fast 50 und sehe einiges jünger aus. Ungepflegt sehe mit Sicherheit nicht aus, im Gegenteil, ich bekomme viele Komplimente für meine Haare.

    Was ist denn hier los ]:D ? Ich habe mit 26 Jahren die ersten grauen Haare bekommen, da reichten sie noch bis zur Taille. Zuerst habe ich getönt, später irgendwann färben lassen. Mit 40 habe ich mir die Haare radikal abschneiden lassen und es nie bereut. Jetzt bin ich 50, sehe vermutlich auch aus wie 50 :-D und finde mich ziemlich cool 8-)

    Zitat

    Ich habe wie gesagt hüftlange fast graue Haare, kleide mich modisch und schick, bin geschminkt, bin fast 50 und sehe einiges jünger aus. Ungepflegt sehe mit Sicherheit nicht aus, im Gegenteil, ich bekomme viele Komplimente für meine Haare.

    das macht mir irgendwie Mut! Hatte nämlich überlegt, meine langen, noch sehr schönen Haare abzuschneiden, wenn sich zu viele graue (ich nenne sie stets liebevoll Silberstähnen) reinmogeln. Bis jetzt ist da nicht so viel zu sehen, aber auch ich gehe nun mal auf die 50 zu. Kleide mich ebenfalls modisch und sehe auch um einiges jünger aus. Dazu habe ich das Glück, noch sehr schlank zu sein. Haare färben allerdings kommt für mich eher nicht in Frage. Das mache ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr, deshalb ist mein Haar ja noch so schön und weich. x:) wenn ich deine Zeilen lese, dann behalte ich mein langes Haar doch noch länger und auch den modischen Schnitt. :)^


    und ob graue Haare attraktiv sind, hängt von seinem Träger ab. Ungepflegtes Haar ist in jeder Farbe nicht toll und es sieht nun mal nicht jeder aus wie George Cloony...

    Zitat

    Jetzt bin ich 50, sehe vermutlich auch aus wie 50 :-D und finde mich ziemlich cool

    Genau, man muss sich nicht dafür schämen, dass man so alt aussieht wie man ist.


    Aber wie gesagt: färben oder nicht ist Geschmackssache, wenn es jemand möchte ist es natürlich genauso o.k. wie anders herum.