Hosenproblem:Konfektionsgrößen fallen immer kleiner aus?

    Habt ihr auch so ein Problem und findet keine hosen mehr in eurer größe?Also ich weiß ja nicht was machen denn die ganz dicken leute wo kaufen die denn ihre hosen.irgendwie muss man ja ganz mager sein um überhaupt irgendwo noch Hosen zu bekommen.Irgendwie bin ich wohl zu breit oder mein arsch ist zu dick.Aufjedenfall habe ich normal größe 38 und irgendwie in letzter zeit passt mir nicht mal mehr 40,Wenn 40 passt dann so eng das man mein halben arsch sieht also mein tanga halt.Das ist doch peinlich und bringt mich zum verzweifeln.Die Verkäuferinnen sagen das die Hosen immer kleiner werden und für kleinere mädchen sind die noch keine formen haben.Toll das hilft mir ja weiter oder?ich selbst bin ca.1,74 und eigentlich nicht übermäßig groß und mit einer konfektionsgröße von 38 sicherlich auch nicht allein,was ich doch schwer hoffe :-D.Im katalog bestell ich mir als auch hosen nur da ist das gleiche problem entweder sind sie an den beinen zu groß oder ich bekomme sie erst gar nicht zu.Wisst ihr wo man sich schöne Hosen mit Steinen Hinten oder so stickerein schicken lassen kann und die auch frauen mit "formen" passen und keine kinderfiguren haben.oder in welchen geschäften gibt es gute hosen.wohne jetzt nicht grad in einer großen stadt,also viele läden gibt es da leider auch nicht.Danke euch schon mal im Voraus

  • 11 Antworten

    @Babygirl

    ich kenne Dein Problem hab genau das gleiche, hab Konfektionsgröße 40 aber selbst die passen nicht mehr...hab das Gefühl Größe 40 ist in Wirklichkeit 36


    Ich glaub wenn man Hosen (speziell Jeans) kaufen will muss man sehr dünn sein sonst hat man irgendwie keine Chance...


    Ich kaufe meine Hosen immer bei Esprit http://www.esprit.de da gibts eigentlich immer was schönes, kannst ja mal schaun.


    LG Sandra @:)

    Hi

    also ich persönlich liebe die Play fir Modelle das sind die wo die Taschen hinten etwas tiefer sind ist grad ne dunkelblaue gesenkt auf 39€.


    Bei den Play fit und Craft fit Modellen nehme ich immer die normal größe 40 und bei allen anderen Modellen nimm lieber zwei Größen einmal Deine Normale und dann eine größer die fallen immer unterschiedlich aus, kannst sie ja kostenlos zurück schicken. Übrigens auch keine Versandkosten, cool oder??


    Na dann viel Spaß beim stöbern und bestellen, kann diese Hosen wirklich nur empfehlen.


    LG Sandra @:)

    Ich hab auch eher das gegenteilige Problem. Ich hatte immer Größe 38 (wenn's mal 2-3 kg mehr waren, Größe 40).


    Naja, mittlerweile passen mir eigentlich Hosen bei Street One, Esprit etc. nur noch in Größ 36, selbst das ist manchmal noch etwas zu groß (!), auch die T-Shirts sind in M ganz oft zu weit, da muss ich jetzt S kaufen. Mein letztes T-Shirt von Esprit war XS (!!), ich hab echt gedacht, das kann nicht sein.


    Ach ja, ich wieg so 56kg bei 1,66m, also ganz normal.


    Wundert mich aber, dass du das Gefühl hast, nur noch größere Sachen zu finden...Wir haben ja eigentlich die gleiche Ausgangs-Konfektionsgröße... ;-)


    Auf jeden Fall kann ich dem zustimmen, dass die irgendwas an den Größen verändern *g*


    *:)

    Prinzipiell passt mir eigentlich immer meine Konfektionsgröße bei den Hosen (H&M und Only, MissSixty ist generell vom Schnitt her für mich zu schmal)...sonst kann ich nicht viel dazu sagen, kauf nicht so oft Jeans oder Hosen.


    An den Hosen die ich zu Hause habe, hab ich beides (kleiner und größer) festgestellt. Habe eine Jeans von H&M, die ich schon seit einigen Jahren habe, die aber enger ist, als die, die ich mir erst vor 1 oder 2 Jahren gekauft habe. Eine zweite Jeans von H&M ist dafür nach dem ersten Mal tragen um einiges zu weit...die verliert total die Form.