sorry, wusste nicht, dass ich hier nur eine begrenzte zeitspanne zum antworten habe :-p ;-D


    bin derzeit meist nur mit dem handy online und darauf kann ich keine längeren antworten tippen, da hakts irgendwo..


    zum thema grundumsatz: ja, ist mir bewusst, dass ich MINDESTENS die 1300kcal brauche. allerdings ist mein gesamtumsatz dadurch, dass der grundumsatz so niedrig ist, ja auch nicht besonders hoch. wäre der grundumsatz jetz bei 1600, wäre der gesamtumsatz in relation natürlich auch höher. das hätt ich besser gefunden ;-D wie schnell man bei sagen wir mal 1700kcal angekommen ist, gerade wenn man viel protein aufnehmen will, ist echt erstaunlich.. da hab ich noch so meine problemchen.


    allerdings hab ich in den letzten 2 wochen so viel gearbeitet, dass für sport genau 2x zeit blieb - d.h. das mit dem split hatte sich schon wieder erledigt für diesen zeitraum :(v gegessen hab ich auch suboptimal.. merks auch gleich wieder am bauch und den hüften. an kilos hab ich kaum zugelegt, ca 1kg denk ich, allerdings diesmal wirklich fett und keine muskeln ;-D naja, jetz hab ich mal 2 wochen urlaub und der erste weg führt mich morgen ins fitnessstudio :-)

    @ yeliza

    nein, ich war eigentlich nie dick. mein maximalgewicht waren die 70kg, bei denen ich auch die notbremse gezogen hab. bis ich ca 18 war, war ich sogar immer untergewichtig, dann ging es schleichend nach oben, aber noch im normalgewicht. hab dann sogar wieder ein bisschen verloren durch regelmäßiges training und war auch mit 58kg zufrieden. dann gings ans studium und irgendwann war ich auf einmal bei 70kg und konnte mir gar nicht erklären, wie das passiert war. mir wärs auch lieber, ich würde mich weniger über meinen körper definieren, bzw mein wohlbefinden weniger davon abhängig machen.. allerdings möcht ich mich einfach gern im spiegel anschauen, und dieses dünn, aber gleichzeitig fit fand ich schon immer am attraktivsten.

    Zitat

    sorry, wusste nicht, dass ich hier nur eine begrenzte zeitspanne zum antworten habe

    Ich halte mich nun auch an dein Tempo, kein Problem ;-)


    Verstehe, dass du keinen Split machen willst, wenn du nur selten trainierst.


    Ich mache seit bestimmt drei Wochen Split-Training höchstens 10-15Min. Dafür fast jeden Tag und ich hab dadurch auch nicht zugenommen o.ä


    Daher könntest du ja, wenn du es mal nicht so oft ins Fitnessstudio schaffst, was zuhause als Ersatz machen.


    Dann zB: 10-15Min zuhause was für die Arme (weil das ja nicht deine Problemzone ist)


    und im Fitnessstudio machst du was für Bauch/Hüften.


    Und mich würde noch interessieren wie teuer das jetzt war mit dieser Messung?!


    LG

    @ :)

    wollte nur mal ein kleines update da lassen.


    http://fs5.directupload.net/images/161118/ar8glfgb.jpg


    bin mittlerweile bei 1600-1700kcal, 45-50% KH, 25-30% fett und 20% eiweiß. ich finde, ein biiisschen mehr muskeln kann man am bauch schon erkennen ;-D aber an den beinen merk ich kaum unterschied, obwohl ich da ordentlich kg bei der leg press und den squats gesteigert habe.. ich denke, da hab ich das lipödem meiner mutter geerbt (wenn auch nur leicht natürlich). werds jetzt einfach so akzeptieren und weitermachen @:)

    weitermachen ist immer gut ;-)


    das einzige, was mir aufgefallen ist, sind die hohen pulswerte, die du irgendwo geschrieben hast. aber das schwankt ja von mensch zu mensch, wird also alles gut sein.