Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!
    Zitat

    Ich verstehe auch nicht, warum Friseure es nicht merken oder akzeptieren, wenn man keine Lust auf Smaltalk hat ":/ Das ist bestimmt so ein Gen, warum die nicht aufhören können, immer weiter zu plappern ]:D


    Sölve

    muss ein spezielles Gen sein ]:D ... naja gemerkt haben andere Friseure das vorher schon, dass ich nicht sonderlich kommunikativ bin und mehr aus Höflichkeit antworte. Aber eine wollte dann darüber reden, warum ich so wenig rede; die konnte das absolut nicht verstehen und hat es sich dann so erklärt, dass ich bestimmt schüchtern wäre %:| ... ich habe sie mal in dem Glauben gelassen; Hauptsache ich hatte meine Ruhe ;-)


    Was ich neben dem small-talk nicht mag ist, dass jemand so lange unmittelbar in meiner Nähe ist – und dann noch ausgerechnet in meinem Rücken & mit mit spitzen Gegenständen ]:D . Ich habe eigentlich lieber etwas mehr Abstand räumlich zu anderen.

    @ Discedere

    Oha – das ist übel mit dem Mehrpreis und der Begründung. Können die eigentlich nicht ernstgemeint haben ... :-o :-X

    Ich bitte immer um Zeitschriften, auch wenn es nicht die interessantesten sind, ich werde dann meist nicht angesprochen :) – Klappt aber auch nicht immer. Hatte mal eine, die mit las und meinte jeden Artikel und zu jedem Klatsch und Tratsch ihren Senf dazu geben zu müssen. Wuaaah

    Ich bin zu geizig um regelmäßig zum Friseur zu gehen. Deshalb lasse ich meine Haare auch gerade wieder wachsen ;-D


    Den superkurzen Kurzhaarschnitt mochte ich auch gern und der chinesische Frisörsalin um's Eck hat auch gut und sehr günstig nachscheiden können. Und schnell!


    Dann, als ich mir eine Übergangsfrisur schneiden lassen wollte, kam es zu einem Kommunikationsproblem. Wegen der Sprache und so. Jedenfalls hat die Frisörin am Hinterkopf (warum auch immer) die Rasiermaschine angesetzt. Zum Glück hat sie nicht viel erwischt, bevor ich aufgeschrieb habe ;-D ]:D


    Generell bin ich aber nicht so heikel mit meine Haaren, die wachsen nach wie Unkraut. Nur brauche ich halt einen Frisör oder eine Frisörin die auf die Struktur meies störrischen Haars eingeht. Sonst sehe ich hinterher aus wie ein gerupftes Huhn. Und jeden Tag Haare glätten will ich nicht, wegen meiner Faulheit und so.


    Was mich bei Frisören aber generell verwundert ist die Tatsache, dass ich noch keinen gefunden habe, bei dem ich IMMER glücklich war. Irgend einen Scheiss hat jeder an einem schlechten Tag mal gebaut.


    Ich glaube, eine Garantie zufrieden beim Frisör wieder rauszukommen, die gibt es einfach nicht.

    Ich hasse es auch zum Frisör zu gehen. Das letzte mal wo ich beim Frisör war hab ich noch bei meinen Eltern gewohnt. Beim Frisör krieg ich immer viel zu viel weggeschnitten oder es sieht einfach arschig aus. ausserdem mag ich so gar nicht das sabbel-sabbel nebenbei (also das quatschen). wenn ich drauf aus wär mir blödsinniges sabbel-sabbel zu geben würd ich nicht noch dafür zahlen.


    Färben (find meine eher dünklere Haarfarbe nicht wirklich zur weißen Haut passend und mittlerweile ists auch leider nötig sie einzufärben) mach ich selbst und ich schneide selber spliss weg oder schneide sie gerade.


    Einziger Luxus für den ich bezahlen muss sind meine Rastazöpfe. Leider bin ich selbst zu blöd sie bei mir selbst zu flechten und jemand anders kanns auch nicht machen. Aber im Afro-Shop gefällts mir. Die stehen auch nicht auf sabbel-sabbel. Und sie fragt immer nach obs auch so passt. da war bis jetzt alles immer so wie ichs wollte.


    Einziger Nachteil beim letzten mal: Die Besitzerin und eine andere sind wirklich super, letztens war aber eine dabei die ich noch nicht kannte und sie machte den anfang. Das war echt heftig. so brutal wie sie gezogen hat, fühlte sich das an wie skalpiert zu werden. und sie hat noch immer meinen Kopf in die Gegenrichtung getippt (grr). Na so wie sie zog, konnte ich den kopf nimmer gerade halten und wenn ich mit gewalt grad gehalten hätte, hätte sie meine haare samt kopfhaut in der hand gehabt. kA was die hatte, die dame neben mir hat sie jedenfalls nicht skalpiert.


    Wie regelt ihr den sowas? Die Leute sonst sind eigentlich super, vor allem machen sie sehr gute Arbeit. Kann ich den beim nächsten Termin sagen, das ich lieber eine andere Flechterin will (oder zumindest nicht diese eine)? Das kommt ja auch blöd rüber.

    Ich gehe nur alle paar Monate mal zum Friseur (bei dem Spliss sollte ich eher jedes Monat gehen :D) und bin mal mehr und mal weniger zufrieden.


    Hab eine neue Friseurin gefunden, die hat einen ziemlich coolen Salon, da wird immer nur ein Kunde bedient. Für mich wichtig, weil ich es hasse, wenn in einem Salon viel los ist.


    Schneiden + Färben kann sie spitze, aber ich mag es nicht, wie sie meine Haare föhnt. Aber das ist auch halb so wild, ich style danach einfach neu.


    Was die Länge angeht: Ich zeige immer, wie viel maximal weg darf. Und das klappt ganz gut :)z

    Ich hab ehrlich gesagt noch nicht gefragt – es geht mir immer um den Pony vorher. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Stirnfransen nicht gerade nach unten fallen sondern so rund geföhnt werden, oder seitlich alles rund geföhnt wird und nicht glatt ist. Ich habs ihr das letzte mal ganz höflich gesagt, dass ich das ganz ganz furchtbar finde, dann hat sie das noch schnell geglättet. Sie ist ja eine Liebe ... Und klar, bei dem Preis ...


    Ich hab noch nie unter 95 Euro bezahlt, wenn ich färben lasse dann zahle ich 135.


    Glaub das wäre mir auch monatlich etwas zu viel ... aber schneiden und färben lasse ich nur noch bei ihr.


    (kam vor ein paar Monaten auf die Idee, meine blauschwarzen Haare knallrot färben zu lassen, und danach dunkelbraun, das fand ich ätzend ... und dann doch wieder blond. Das wars dann für meine Haare mit dem Selbermachen. Von 60 cm gings auf Bob in Schulterlänge, und jetzt noch ein Stück kürzer, weil mir grad danach war.) Das finde ich aber auch wieder ätzend, jetzt darf sie meine Clips anpassen. Haare ... ":/ Ich hab kein Problem mit den Friseuren, ich hab ein Problem mit Entscheidungen zwecks Länge + Farbe. ;-D

    Zitat

    Oha – das ist übel mit dem Mehrpreis und der Begründung. Können die eigentlich nicht ernstgemeint haben ... :-o :-X


    Snaiperskaja [VSS]

    Oh doch, das haben sie.


    Und auch wenn die Frisur perfekt war; aber knapp 80€ für max. 5cm langes Haupthaar, vor allem wenn ich bedenke, bei meinem jetzigen zahle ich knapp 30 - eher rasiere ich mir ne Glatze. Und ich bin ein so ekelhafter Mensch, ich würde sogar damit großartig aussehen. ]:D

    Ich gehe auch sehr ungern zum Frisör. Ich habe da immer den Einruck, dass es seltsam ist, wenn man dem Frisör nichts erzählt und bin aber nicht so der Smalltalk Typ. Naja, es ist immer eine seltsame Situation für mich und oft finde ich auch das Ergebnis eher mies.


    Daher gehe ich immer nur alle 2 Jahre zum Frisör und lasse sie die ganze Zeit sonst einfach nur wachsen.


    So habe ich auch alle 2 Jahre eine echte Typveränderung :)

    Ich gehe auch nicht gerne zum Friseur, einfach weil mich das stillsitzen nervt. ;-D


    Es gibt aber in meinem Salon auch nur 2 Mädels, die ich an meine Haare lasse, ich bin da echt eigen. |-o


    Muss aber auch oft gehen, weil ich blond gefärbt bin und da Ansatz einfach sch.... aussieht.


    Ich habs auch schon erlebt, dass viel zu viel weggeschnitten wurde. Ich hab ne Stunde geheult und bin da nie wieder hin. |-o ;-D


    Kann jetzt wahrscheinlich keiner nachvollziehen, dass man wegen sowas heult. :=o

    Zitat

    Ich verstehe auch nicht, warum Friseure es nicht merken oder akzeptieren, wenn man keine Lust auf Smaltalk hat ":/ Das ist bestimmt so ein Gen, warum die nicht aufhören können, immer weiter zu plappern

    Dann bist du noch zu redefreudig. Mir wird nicht lange ein Gespräch an die Backe genagelt. Wenn mein Freund beim Friseur ist, wissen die nachher so ziemlich alles über seine derzeitige Situation. Ich kann das nicht. Es ist laut, die Friseure stehen hinter mir und machen an meinem Kopf rum – ich will die nicht ablenken und nicht die ganze Zeit "Häh?!" fragen. Irgendwie habe ich da wohl die "richtige" Ausstrahlung.

    Zitat

    Daher gehe ich immer nur alle 2 Jahre zum Frisör und lasse sie die ganze Zeit sonst einfach nur wachsen.


    So habe ich auch alle 2 Jahre eine echte Typveränderung :)

    So mache ich das normalerweise auch, aber bei meiner derzeitigen Frisur werde ich wohl ein paar Mal öfter hin müssen, bis es mir dann wieder zu doof wird und ich wachsen lasse.


    Die Ausgangsgeschichte erinnert mich übrigens an einen Friseurbesuch vor etlichen Jahren. Eigentlich wollte ich eine komische Frisur rauswachsen lassen und eine Übergangsfrisur schneiden lassen. Die Friseurin und ich hatten uns da offensichtlich mißverstanden, denn raus kam ich mit der gleichen Frisur, die sie hatte – eindeutig Kurzhaar... das war krass ;-D

    So viele Friseurhasser hier? ;-D


    Ich gehe echt gerne zum Friseur...Und ich lasse mir auch gerne auf dem Kopf rumfummeln.... :-D Da ich seit Ewigkeiten zu "meiner" Friseurin gehe, habe ich auch kein Problem mit dem Smalltalk...


    Ich habe kurze Haare und die verlangen auch regelmäßig einen frischen Schnitt... :)z Andererseits kann man da auch nicht so viel versauen, weil nicht genug Haare da sind...und nachwachsen geht bei kurzen Haaren auch schnell... ;-)

    Kann nicht viel berichten:


    war halt ein Szenefriseur (laute Musik, freakige Friseure etc.), von daher: kein Smalltalk :-)


    Sie hat im Grunde nur alles sauber nachgeschnitten... jetzt heisst es abwarten, wie sie geschnitten hat (sieht man ja erst sonach 2 Wochen, wie das Haar dann fällt)... 34€.