@ Prinz

    Ich weiß ja selbst nicht, wann bei mir wieder ein Intervall kommt. Und wenn einer kommt, dann blutet es eben richtig, als hätte man sich tief geschnitten. Find ich auch nicht angenehm, aber was soll man tun? Mein Körper ist berechenbar absolut unberechenbar.

    @ Der kleine Prinz

    hm ok, lecken ohne Tampon etc während der Blutung ist jetzt echt nicht jederMANNs Sache ;-)


    Mein Freund fände das nicht prickelnd und von anderen Männern weiß ich das auch. Ist das denn verbreitet? ???


    Ich würde mich da auch unwohl fühlen...

    Zitat

    Da sieht man mal dass jede Frau anders ist

    So ist es. Deswegen muss frau, wenn sie was über Frauen erfahren will, Männer fragen.


    Genau das war auch mein Einstieg hier in diesem Faden und nicht, wie Allestoll sagte, ob jemand mit oder ohne Haaren mehr oder weniger riecht.

    Zitat

    hm ok, lecken ohne Tampon etc während der Blutung ist jetzt echt nicht jederMANNs Sache ;-)


    Mein Freund fände das nicht prickelnd und von anderen Männern weiß ich das auch. Ist das denn verbreitet? ???


    Ich würde mich da auch unwohl fühlen...

    Ich weiß nicht, ob es weit verbreitet ist.


    Wenn Du was über Männer erfahren willst, musst Du Frauen fragen, ich als Mann kann Dir nur über Frauen Auskunft geben, oder eben über mich. Aber nicht über Männer.


    Zum Lecken: wenn eine Frau ihre Mens hat, ist sie i.d.R. natürlich vor dem wie auch gearteten Sex gewaschen. Wenn sie dann auf dem Rücken liegt (Lecken), ist zwischen Perle bzw. dem Gebiet um die Perle herum und der Rückseite der Scheide, die ja in diesem Moment die Unterseite ist, wo Flüssigkeiten aus der Scheide rauskommen können, eine Menge Platz. Meine Zunge ist beim Lecken einer Frau, die ihre Tage hat, eben ein bisschen weiter oben als an Tagen, wo sie nicht ihre Tage hat.

    Wie hier schon erwähnt, ich fänd es während der Tage unangenehm. Vor allem, wenn dann alles aufs Bett laufen würde. Wenn ich mal in der ersten Nacht der Blutung ne Binde vergesse, sieht es aus, als wäre da jemand umgebracht worden. Und das blutet auch gut und gerne auf die Matraze durch. Und die kann man nicht eben mal waschen.


    Also lieber ganz lassen.

    Dafür gibt es z.B. ein Handtuch zum Unterlegen, da bleibt alles völlig sauber. Das machten viele (oder alle?) meiner Freundinnen auch beim Schlafen, wenn sie ihre Mens hatten.


    Aber es muss ja nicht sein, dass Du dann überhaupt irgendeine Form von Sex hast, wenn Du Dich dann eh nicht wohl fühlst.


    Ich sage das nur, um zu zeigen, dass es auch anders geht.

    Es ist ja wissenschaftlich erwiesen, dass z.B. unrasierte Achseln mehr stinken als rasierte Achseln, weil sich an den Haaren ne Menge Bakterien festhalten können(alleine wegen der Masse Platz, die die Haare bieten), die dann irgendwann Gerüche abgeben. Ohne Haare haben es die Bakterien wesentlich schwerer, sich irgendwo zu verbreiten. Ob man das jetzt auch auf den Intimbereich übertragen kann, das weiss ich nicht

    @ gelb und gut

    Hm...das ist ja eher wieder ästhetisches Empfinden.


    Wir legen das Argument "Es stört nicht" ab? Einige haben ja wohl sehr starke Behaarung, die man regelmäßig kämmen müsste, damit die Intimfrisur sitzt.

    Als ich mich noch nicht rasiert habe, hab ich ob mit oder ohne Periode, abends einfach nicht mehr gut gerochen. Auch hatte ich das gefühl durch waschen ging der Geruch nie ganz weg, als ob das alles in den Haaren geklebt hat. Seit der Rasur hab ich das nicht mehr, also ist es für MICH persönlich schon das Hygiene Argument.


    Ich rasiere mich also für mich ganz alleine, ob ich einen Partner hab oder nicht, weil ich es ohne einfach viel angenehmer finde.