Zitat

    Ich finde haarig auch schöner untenrum, aber einmal im Monat kurz vor meiner Periode gibts Kahlschlag,[...]

    Bist du dann nicht immer stachelig - ich meinen einem Monat wächst das ja nicht so viel, dass die Haare sich weich anfühlen.... ":/

    Zitat

    Die wachsen nicht ins Unendliche.


    Natürliche Länge ist die, bei der die Haare aufhören zu wachsen.

    Naja, eigentlich wachsen Haare nicht, bis sie aufhören zu wachsen. Sie wachsen, bis sie ausfallen. Das war mir aber schon klar – nur bin ich in Sachen Schamhaarforschung nicht ganz up-to-date und wollte deßhalb mal nachfragen, wo die "natürliche Länge" denn aufhört ;-)


    Darum hab ichs mal gegoogelt: Also, laut wikipedia

    Zitat

    Jedes menschliche Schamhaar wächst ohne explizite Haarentfernung nur ca. sechs Monate lang, ehe es ausfällt und ein neues Haar nachwächst. Dabei wächst es ungefähr einen Zentimeter pro Monat.

    6 Monate also, dann fällt es aus. Und pro Monat wächst es ca 1cm. Das sind dann, frei nach Adam Riese, so ungefähr 6cm, paar Millimeter hin oder her. Das wäre dann wohl die natürliche Länge. Und 6cm im Intimbereich sind doch schon einiges ... aber wie gesagt – das ist natürlich Geschmackssache.

    Ich bin für Haare nur da, wo sie noch als Sichtschutz dienen. Und dann so kurz, dass man grad eben noch nicht durchgucken kann.


    Warum gestutzt?


    Deswegen:

    Zitat

    einmal im Monat kurz vor meiner Periode gibts Kahlschlag, denn ich finde es wirklich eklig, sollte mal Blut daneben gehen und ich kann mich nicht sofort waschen (Schule oder so) (Emmi92)

    "Busch" mag ich nicht. Alles, was aus einer Unterhose oder Bikinihose rausguckt bzw. über den Rand einer tiefer sitzenden Unterhose hinweg wuchert, muss definitiv weg. Aber komplett nackt will ich auch nicht sein.

    Zitat

    Ich bin für Haare nur da, wo sie noch als Sichtschutz dienen. Und dann so kurz, dass man grad eben noch nicht durchgucken kann.

    Wo dienen Haare denn als Sichtschutz ? Jetzt mal ausgehend davon, dass du den Bereich, denn du durch Haare eventuell vor Blocken schützen könntest, ja ohnehin nur Leuten zeigst, die ihn sehen dürfen ;-)

    Zitat

    Wo dienen Haare denn als Sichtschutz ?

    An den und um die Schamlippen.


    Und mich sehen auch noch andere nackt – z.B. im Sportstudio unter der Dusche. Sind zwar alles Weiber, geht die aber trotzdem nix an. ;-)

    Also ich finde es nicht unhygienisch (wieso auch?) oder eklig (ist doch natürlich. Aber ich fühle mich einfach besser wenn Bikinizone nackt und der Rest gestutzt ist.


    Kindlich fühle ich mich auch nicht mit Kahlschlag, wieso auch?


    Ich mag auch keine Haare unter den Armen oder an meinen Beinen, ob natürlich oder nicht, ich mag es nicht.


    Ich finde die Haut fühlt sich schöner an wenn rasiert, glatt und weich.


    Auf Dauerwelle untenrum lege ich keinen wert und finde es einfach nicht so prickelnd.


    Das ist halt Geschmackssache.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Bist du dann nicht immer stachelig – ich meinen einem Monat wächst das ja nicht so viel, dass die Haare sich weich anfühlen

    Da dann bin ich ein paar Tage stachelig ;-) ist aber auch ein witziges Gefühl @:)


    Oh doch die Haare sind nach spätestens einer woche wieder recht weich und pieksen nicht mehr ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.