Zitat

    also als frau fände ich männer viel interessanter. ist doch nen cooler mechanismus

    Aber Männer haben ja nur eins, wir haben ja zwei. Wir haben BEEEEEEEEEEERGE und ein Tal, ihr habt nur ein Würmli :-q :-p

    Zitat

    Im übrigen behaupte ich einfach mal, dass Männer zwecks fehlender Voraussetzungen bei bestimmten Dingen nicht mitreden können oder hast du etwa ne Vagina mit Ausfluss und Menstruationsblutung?

    Mir sind die physikalischen/biologischen/chemischen Eigenschaften bekannt oder einschätzbar. Das reicht für eine hygenische Bewertung.

    Zitat

    Warum soll man denn gegen die Natur angehen?


    Intimrasur ist für mich eine Modeerscheinung und man muss doch wohl nicht jede Mode mitmachen!


    Hilli57

    Grundsätzlich muss man nicht jede Mode mitmachen. Selbstverständlich nicht. Aber dieses "Warum soll man denn gegen die Natur angehen?" ist trotzdem ziemlich fett aufgetragen und unpassend. Wir kämmen uns ja auch die Haare und gehen regelmäßig zum Friseur. Auch das ist im weitesten Sinn ein "gegen die Natur angehen" und niemand, auch du sicher nicht, käme auf die Idee, darin etwas Negatives zu sehen.

    Na ja, die Kopfhaare haben ja die Funktion, den Kopf vor Sonne zu schützen. Demnach ist es wumpe, ob die bis zu den Schultern gehen oder drüber oder was auch immer.


    Schamhaare sollen Pheromone besser verteilen und gegen Pilze und Infektionen schützen.

    Zitat

    Na ja, die Kopfhaare haben ja die Funktion, den Kopf vor Sonne zu schützen.

    Und trotzdem tragen viele Menschen die Haare kurz, nichts mehr mit Schutz. ;-)

    Zitat

    Schamhaare sollen Pheromone besser verteilen und gegen Pilze und Infektionen schützen.

    Mein Sexleben klappt wohl auch ohne verteilte Pheromone und Pilze und Infektionen hab ich auch ohne Schamhaare nicht, und jetzt?

    @ Allestoll

    Zitat

    Schamhaare sollen Pheromone besser verteilen und gegen Pilze und Infektionen schützen.

    Aber spielt das im Zeitalter der Unterhose noch eine Rolle?


    Und müssten dann Frauen ohne Schamhaare nicht für die Männerwelt generell unattraktiver sein? Wegen der schlecht verteilten Pheromone?




    Ich finde die Entscheidung, Schamhaare zu haben oder zu entfernen, nicht so dramatisch anders als die eines Mannes, seinen Bart wachsen zu lassen oder zu entfernen. Ist ja eigentlich auch unnatürlich für 'n Mann, glattrasiert rumzulaufen, oder?

    Zitat

    Ist ja eigentlich auch unnatürlich für 'n Mann, glattrasiert rumzulaufen, oder?

    Ab ner bestimmten Bartlänge, wird sowas extrem lästig. Hab mal zwei Monate einen Bart stehen lassen um zu testen wie der so ist. Das Ergebnis war nicht berauschend.

    @ Quintus

    Verstehe ich absolut. Und meine Frage sollte auch kein Für-Bart-Plädoyer sein. ;-)


    Wenn eine Frau aber dasselbe über ihre Schamhaare denkt – generell oder ab einer bestimmten Länge/Menge lästig – hängen sich manche daran auf, wie unnatürlich das sei. Finde ich etwas merkwürdig.


    Selbst "gefällt mir optisch nicht" reicht für mich als Grund, sie zu entfernen, aus. Genauso wie für einen Mann, seinen Bart zu entfernen.

    @ Mollienchen

    Zitat

    Verstehe ich absolut. Und meine Frage sollte auch kein Für-Bart-Plädoyer sein. ;-)

    Beim Bart verhält es sich meiner Meinung nach wie mit Schambehaarung: gestutzt kann es schon schön aussehen, aber ein Zwang dazu gibts nich ;-).

    Genauso sehe ich das auch.


    Gibt weder 'n Zwang für einfach wachsen lassen noch für stutzen/frisieren noch für komplett entfernen. Alles pure Geschmacksache, weiter nix.


    Und wer meint, aus Modetrend-Gründen irgendwas machen zu müssen, bitte, ist auch ein Grund, muss doch jeder selbst wissen.

    Zitat

    Na ja, die Kopfhaare haben ja die Funktion, den Kopf vor Sonne zu schützen. Demnach ist es wumpe, ob die bis zu den Schultern gehen oder drüber oder was auch immer.


    Schamhaare sollen Pheromone besser verteilen und gegen Pilze und Infektionen schützen.


    Allestoll

    Irrelevant. Es ging nicht um die Funktion, sondern es ging um den Begriff "gegen die Natur angehen" und darum, dass meine Vorrednerin mit Sicherheit auch auf irgendeine Weise "gegen die Natur angeht".

    Zitat

    Und müssten dann Frauen ohne Schamhaare nicht für die Männerwelt generell unattraktiver sein? Wegen der schlecht verteilten Pheromone?


    Mollienchen

    Interessante Theorie. ;-D Der Mann sollte seiner Holden als äußeres Zeichen seiner Besitzergreifung die Schamhaare entfernen. Sicher ist sicher. ]:D ]:D :=o