@ blauer Lotus,

    ja ansich schon, aber bei ihr wäre es ja dann erst mal eine deutliche Verringerung der Haarmenge und ne Glatze steht ner Frau wohl eher nicht. Bei mir war es eben sehr extrem, aber das liegt wohl auch an meiner Neigung zur Schuppenflechte! Ich denke das es einfach pflegeleichter ist mit kurzen Haaren und es auch nicht so stark auf fettet wie bei langem Haar ;-D

    Ich muss meine Haare auch jeden Tag waschen (feine Haare, schnell fettend). Sehe da aber kein Problem: Morgens ab unter die Dusche und fertig. Bei der richtigen Frisur kein Problem. Ich brauche für's Föhnen keine 5 Minuten (schulterlange Haare, über Kopf anföhnen, dann über der Rundbürste ein bisschen in Form bringen).


    Bei mir ist wichtig, dass das Shampoo nicht beschwert etc.. Trockenen Spitzen begegne ich mit Spülung, die ich nur in die Spitzen gebe; am Wochenende dasselbe mit einer Kurpackung.


    Mache das jetzt seit 20 Jahren so – und sehe kein Problem im tägl. Haarewaschen. Lieber waschen, als mich unwohl fühlen.

    Teebaumöl bzw. Essig werde ich mal ausprobieren, danke! @:)


    Nur eine Frage: Soll ich diese Menge Teebaumöl in die Menge Shampoo geben die ich fürs Waschen benötige, oder in die komplette Flasche? Ersteres, oder? ":/


    Föhnen muss ich sie zumindest kurz, weil sie sonst in alle Richtungen abstehen. Und wenn ich sie gar nicht föhnen würde, würde das Trocken ca. zwei Stunden dauern. :(v

    @ Sunflower_73:

    Um das zeitlich zu schaffen, müsste ich eine halbe Stunde früher aufstehen, und das kommt auch nicht in Frage, weil ich eh schon Probleme habe, genug zu schlafen.


    Ich habe auch so eine blöde Haarstruktur, dass ich auf keinen Fall mit ansatzweise feuchten Haaren ins Bett gehen könnte, weil ich sonst am nächsten Tag echt schlimm aussehen würde. Und das Föhnen dauert nunmal lange, da meine Haare auch etwas länger sind.

    Warum werden Haare durchs Föhnen eigentlich fettig? Ich hätte eher vermutet, dass sie dadurch austrocknen. ":/


    Einen Unterschied scheint es bei mir aber auch nicht zu machen, denn als ich sie noch so habe trocken lassen, war es nicht anders.

    Zitat

    Warum werden Haare durchs Föhnen eigentlich fettig?

    Durch die starke Hitze. Daher soll man auch beim Wasser aufpassen, dass es nicht zu heiß ist sondern eher lauwarm, wenn man die Haare wäscht.

    Trockenshampoo gibts in der Drogerie oder teilweise im Supermarkt. Ich hab immer das Frottee von Swiss o Pal, kostet so um die 2,50€. Haare damit einsprühen und dann gut mit dem Handtuch durchrubbeln und den Rest ausbürsten, sonst sieht man gleich um ein paar Jahre gealtert aus, weil Haare weiß ;-D


    Ist nicht die ideale Lösung (weil ändert ja nichts am eigentlichen Problem des schnellen Nachfettens), aber wenn man echt mal keine Zeit zum Waschen hat wirklich praktisch *:)

    Das gibt es auch bei Alpecin-Produkten, aber es ist egal welches man nimmt.


    Es macht die Haare nicht so fettig und man hat sogar viel weniger Schuppen.


    Es hat mir einfach geholfen, ich habe es von REWE als Eigenmarke gekauft.

    Ein Problem mit Schuppen habe ich eh nicht, nur damit, dass meine Haare von "normalem" Shampoo sehr austrocknen, weshalb ich immer Feuchtigkeitsshampoo nehme.


    Dann schreib ich das mal mit auf meine Liste ( ;-D ), danke. @:)


    Nochmal zu Essig und Zitronensaft... sind diese Substanzen wirklich unbedenklich fürs Haar? ":/

    Ich muss auch meine Haare auch jeden Tag waschen, da ich aber kurze feine Haare habe geht das Waschen und Föhnen recht schnell.

    Zitat

    was helfen soll : das haar mal " durchfetten lassen" also mal 5 tage am stück GAR NICHT waschen

    :-o Das geht gar nicht, ich habe mir sogar im Krankenhaus nach meinen OP's (waren nicht nur Kleinigkeiten ;-) ) jeden Tag meine Haare gewaschen. Ich fühle mich mit fettigen Haaren einfach nicht wohl, und gehe damit auch nicht unter Leute, wenn ich sie mal wirklich einen Tag nicht wasche. Ich dachte immer das das im Alter besser wird .... jetzt bin ich 51 und eine Änderung ist nicht in Sicht :°(.


    Da ich so feines dünnes Haar habe, braucht es nur Sport (schwitzen) Nebel oder einmal etwas Regen und ich muss sie mir sogar nochmal waschen, wenn ich an dem Tag noch was vorhabe %-| .