• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also es ist irgendwie komisch, draußen in Unterwäsche rumzulaufen. Ich meine als Mädel im Bikini rumlaufen am Strand oder so ist ok, aber es wäre nicht so toll, wenn man statt Bikini Reizwäsche tragen würde. Das geht in der Öffentlichkeit eher nicht. :|N


    Genauso find ich es komisch, wenn ein Mann öffentlich mit Unterhosen rumrennt, wenn es allerdings eine Badehose oder so Surfershorts sind, wär das ok. Es gibt halt nen Unterschied zwischen Unterbuxen und "was richtigem zum Anziehen". ;-D

    Hallo,


    bin etwa in Deinem Alter und habe auch eine ähnliche Statur. Im Hochsommer bin ich sehr oft sogar nur in knappen Speedos im Haus und im Garten unterwegs - aus zweierlei Gründen: Erstens ist es so am angenehmsten, man(n) schwitzt nicht so, kann zwanglos vorbräunen (für den Strandurlaub), und offen gestanden zeige ich auch meinen Body gerne (warum ausschließlich Frauenprivileg ???).


    Da ich alleine lebe, kann sich im Hause natürlich niemand darüber aufregen, von der Nachbarschaft bisher absolut keine negativen Reaktionen (solange man(n) sich natürlich und selbstverständlich gibt und nicht provoziert, dürfte das auch kaum zum Ärgernis werden !). Meine Kumpels haben sich daran gewöhnt wenn sie auf Besuch kommen; hatten letzten Sommer im Garten als "Herrenabend" eine Grillparty - fast alle nur in Badehosen . . .


    Bin sogar einmal so über die Straße gelaufen zum Zigarettenholen - der Kioskbesitzer hat zwar etwas geschmunzelt aber auch dort keine rote Karte.


    Ist alles eine Frage des Selbstbewußtseins. Solange es für Dich stimmig ist und Du Dir so gefällst bzw. Dich wohlfühlst, würde ich mir da von niemandem reinreden lassen.


    Rechtlich gesehen müssen in der Öffentlichkeit beim Mann nur die Geschlechtsteile verhüllt sein, alles andere ist subjektiv seine Sache bzw. eine Frage des guten Geschmacks. Bei einem gepflegten durchtrainierten Body sehe ich da wirklich keine Probleme, selbst mit extrem wenig Kleidung, solange es auf das häusliche Umfeld beschränkt bleibt !


    Dann müßte man ja konsequenterweise einen großen Bogen mit Scheuklappen um jedes Freibad und um jeden Baggersee machen - von allgegenwärtiger nackter Haut in der Werbung und in den öffentlichen Medien ganz zu schweigen . . .


    Also - trau'Dich und steh'zu Dir; Du hast eine positive Einstellung zu Deinem Körper und das ist gut !

    ja .diese Mütter ...anstatt stolz zu sein auf ihren knackigen sohn ,wollen sie die Boxershorts verbieten......


    da hab ichs besser. in meiner DG Wohnung bin ich im sommer fast ständig nackig...zum glück sieht das meine mutter nicht.. ;-D