• Intimpiercing

    hi leute!!! ich hab vor mir ein intimpiercing machen zu lassen!!! wo findet ihr dies denn am geilsten und hat jemand erfahrung damit ob dies weh tut?? steht eigentlich fast jeder mann drauf?? was muss ich alles beachten? vielen danke! mlg isa
  • 150 Antworten
    Zitat

    Ihr seid vielleicht empfindlich!


    Ist doch nur ein kleiner Piekser.


    Ein Tattoo stechen zu lassen, tut viel mehr und länger weh.

    ich lass mir ja auch kein tattoo stechen. obwohl bei einem tattoo sicherlich das ergebnis mehr zählt als der stechvorgang.

    Zitat

    das ist aber nicht zwangsläufig mit piercen vergleichbar.

    das glaube ich dir und jigsaw natürlich. aber angenehm wird es nicht sein. es mag vielleicht im nachhinein wenig schlimm erscheinen, weil man froh ist, die prozedur überstanden zu haben... ":/

    Bei mir wars wirklich nur ein kleiner Pieks, denn es wurde ja nur Schleimhaut durchstochen..................................................................

    Zitat

    Bei mir wars wirklich nur ein kleiner Pieks

    das sagen die ärzte auch immer, wenn sie mit der elefantenspritze anrücken ]:D

    Ich persönlich mag (Intim-)piercings bei Frauen sehr.


    Egal ob an den Brustwarzen oder im Intimbereich.


    Finde den Anblick sehr schön und auch erotisch.


    Während dem Sex finde ich es alles andere, als störend. Mag es sehr damit zu spielen.


    Je nach Piercingstelle kann man dann ganz bewusst Piercings einsetzen, die Frau im Alltag erregt, weil es auf die richtigen Stellen drückt. Wenn ich das weiss, ist es auch für mich erregend.

    Zitat

    Je nach Piercingstelle kann man dann ganz bewusst Piercings einsetzen, die Frau im Alltag erregt, weil es auf die richtigen Stellen drückt.

    hat frau da nicht mit der zeit einen abstumpfungseffekt?

    Zitat

    aber ein loch (in unverfänglichere körperteile) hat sich doch wohl jeder schon mal unfreiwillig zugefügt?

    ;-D ;-D Aber vermutlich nicht in der Geschwindigkeit, mit der gepierced wird und auch nicht mit einer entsprechend superspitzen Nadel, die durch das Gewebe gleitet wie durch Butter :-p Kann man jetzt nicht unbedingt damit vergleichen wenn man sich mit etwas sticht, was dafür nicht gedacht ist. Grade der Prinz Albert wird nach Aussage meines Piercers schmerztechnisch eigentlich von allen überschätzt. Da laufen die Kunden immer völlig überrascht raus, weil sie es sich vieeeeeeeel schlimmer vorgestellt hatten. Natürlich ist das Schmerzempfinden total unterschiedlich, aber ich kann auch nach mehreren IPs sagen: Ohrknorpel war deutlich schlimmer.


    Zum Thema obs Männern gefällt: Es gibt für alles Liebhaber und für alles Leute, die einen damit nicht mal mehr mit der Kneifzange anfassen würden. Und wahrscheinlich noch viel mehr, denen das völlig wumpe ist. Von daher mache ich mir keine Sorgen, deswegen keinen mehr abzukriegen ;-D

    ich hab schon gegessen und bin grad sehr mutig:

    Zitat

    Ohrknorpel war deutlich schlimmer.

    macht das eigentlich ein geräusch beim stechen? :[]

    Ja kann es machen, so nen Knirsch- bzw. Knackgeräusch ;-) teilweise kann die Nadel aber halt auch nur langsam durchgeschoben werden, hört sich an wie nen Durchbrechen durch mehrere Schichten... :-q ;-D

    Zitat

    macht das eigentlich ein geräusch beim stechen?

    bei mir hat da noch nie was geknackt. ist also immer unterschiedlich.. ;-)

    Ich hab auch eins und ich wills auch nicht mehr hergeben!Vom Stechen hab ich nicht viel gemerkt,weil vereist und sexverbot gabs auch keins.Ich hatte nicht eine Minute danach Schmerzen und ich glaub ich hatte am nächsten Tag schon Sex :=o

    Ich sags ja nur ungern, aber vereisen ist gar nicht ideal, da es das Gewebe schädigt.


    Ich hab 2 Intimpiercings und auch eines im Ohrknorpel und ich muss sagen, dass während des Stechens Intim mehr weh tat (zumindest das 2.) aber dafür ziemlich gleich vorbei war. Beim Ohrknorpel hab ich dagegen noch ziemlich lange was gespürt, besonders beim Schlafen.


    Abstumpfungseffekt hab ich nicht bei mir gemerkt (eher das Gegenteil gg) aber es hängt auch vom Piercing selbst ab. Manche sind zwar im Intimbereich aber zu weit von allem, das abstumpfen könnte, entfernt.