• Intimrasur, wie oft müsst ihr ran?

    Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich mir den Intimbereich ständig (alle 2 Tage) rasieren könnte. Schon am nächsten Tag kommen ganz leichte Stoppeln nach. Ich denke mal, dass liegt daran, dass ich jetzt häufiger rasiere als früher. Da hab ich meist nur 2x in der Woche rasiert. Müsst ihr das auch so oft machen? Oder stören euch die Stoppelchen…
  • 117 Antworten

    ich epilier mich auch untenrum seit 2 Monaten ca. Das erste Mal war seeehr schmerzhaft, aber inzwischen ist es kein Problem mehr, weil die Haare ja ungleichmäßig wachsen. Nur ab und an, wenn sie noch nicht 2 mm lang sind, aber ganz dringend ab müssen, dann muss der Rasierer ran und schon ist alles voll hässlicher Pickelchen ...


    Aber epilieren hätte ich schon mal viel früher anfangen sollen- ist echt top:)^

    Nach dem allerersten Epilieren dauerte es so 2 Wochen bis was kam... Und da sie halt unregelmäßig wachsen, jetzt immer so 3 Tage, dann kommen aber auch nur so 10 "Haarspitzen" (auch dünner und weicher), die halt wieder schnell weggemacht sind. Also nicht wie beim rasieren "alle auf ein mal"...;-D

    Zitat

    Intimrasur. Wie oft müsst ihr ran?

    Täglich im Normalfall...manchmal epiliere ich auch ein Stück,aber der Rest wird dann trotzdem täglich rasiert...

    Stoppeln hab ich spätestens einen Tag später wieder. Allerdings interessiert mich das recht wenig, von daher rasiere ich mich nicht regelmäßig, von jeden zweiten Tag bis 2 Wochen später ist da alles drin.

    Also scheine ich nicht die Einzige zu sein. Ich rasiere auch immer gegen den Strich. Wenn man mit dem Strich rasiert, bleibt es doch genauso stoppelig.


    Viele sagen ja auch, dass sich die Haut daran gewöhnt. Meine tut es nicht und ich rasiere seit ca. 10 Jahren.

    ich würd emich gern öfter rasieren dnen die stoppeln stören mich schon. allerdings bekomm ich ganz arg pickel wenn ich öfter als 1 x wöchentlich rasiere

    Und wie geht ihr damit um, wenn es schon leicht stoppelig und ihr Sex habt? Irgendwie kann ich mich dann immer gar nicht so wirklich entspannen, obwohl ich denke, dass es meinem Freund eh nix ausmacht.

    ich bekomm auch immer so pickelchen oder blut dann halt...


    und irgendwie gehn die stoppeln meist auch net ganz weg -.-


    bei mir sind auch am tag nach der rasur wieder stoppel da.........


    angeblich soll ja teebaumöl gegen die reizung helfen oder so aber bei mir bringt da gar nix was des is dann immer so gerötet..


    ich rasier mich immer wenns nötig ist..also halt wenn ich bei meinem freund bin eigtl dann jeden tag..unter der woche arbeit ich ja sowieso und da rasier ich mich dann immer nur am wochenende und unter der woche gar nicht.

    Zitat

    Und wie geht ihr damit um, wenn es schon leicht stoppelig und ihr Sex habt?

    Wie meinst du das? Wenn es stoppelig ist, ist es stoppelig. Bei mir ändert das nichts am Sex. Wenn es irgendwann mal jemanden stören sollte hat derjenige halt Pech gehabt. Genauso, wenn die Haare schon lang genug sind, um nicht mehr zu stoppelig zu sein.

    Zitat

    Wie meinst du das

    Naja, ich weiß ja in dem Moment das es nicht glatt ist und man das beim anfassen auch fühlt. Und deshalb kann ich mich oft gar nicht so richtig entspannen. Obwohl das ja eigentlich Quatsch ist.

    Wirklich nicht? Ich finde ja, dass ein paar Haare nicht so einen großen Einfluss haben sollten und man die ganze Angelegenheit ruhig mal etwas entspannter und nicht so verkrampft betrachten sollte. Die meisten Menschen haben da nunmal Haare.