IPL-Haarentfernung zu Hause, hat jemand Erfahrung?

    Hallo liebes Forum,


    nachdem ich demletzt im Mediamarkt über den Philips Lumea IPL-Haarentfernungs"fön" gestolpert bin, wollte ich mal euch befragen, ob ihr da Erfahrung habt?


    Das Ding funktioniert mit Lichtblitzen und soll, so wie die Anwendung bei hairfree oder sonstwo, die Körperbehaarung dauerhaft besiegen. Das zwar für einen stolzen Preis von um 300€, dafür aber ohne nachzukaufende Ersatz-Kartuschen, weil das Teil wohl 100.000 Blitze machen kann.


    Hat jemand von euch dieses Teil?


    Oder vielleicht ein anderes?


    Oder das professionell machen lassen? Wie waren die Kosten dafür?


    Bei wem hat´s funktioniert? Welcher Haut- und Haartyp seid ihr?


    Und wenns nicht funktioniert, ebenso die Frage nach Haut- und Haartyp?


    Dazu wäre noch zu sagen, dass ich das Teil dann für Arme, Beine, Achseln, Bikinizone und eventuell Gesicht brauchen würde. Also nahezu überall ;-D


    Bin gespannt auf Antworten. *:)

  • 15 Antworten

    Biete einmal professionell beim Hautarzt....Ich habe die Beine und die Achseln machen lassen und bin bestimmt auf an die 2000 Euro gekommen....


    Ein paar Haare wachsen schon noch, aber ganz fein und da gehe ich ab und an unter der Dusche mit dem Rasierer drüber....Aber die Haare sind kaum sichtbar und auch nicht fühlbar...


    Ich habe mich für diesen Weg entschieden, weil ich Neurodermitis habe und oft (gerade an den Beinen) das Problem mit eingewachsenen Haaren und Entzündungen hatte...


    Bereut habe ich das nicht....Wurde mit nem Laser gemacht, ist vom Prinzip sicher ähnlich. Mir wurde gesagt, je dunkler die Haare und je heller die Haut umso besser...

    Habe es in einem IPL Studio machen lassen. Die Frau war von Fach, denke es ist auch einfach Veranlagun. Hat auch ein paar Monate gehalten. Nun ist wieder alles beim Alten (bilde mir nur ein, dass sie ein klein wenig langsamer wachsen). Hat mich ein Haufen Geld gekostet. Würde jetzt also auch eher zu einem Gerät für zuhause tendieren,da macht es ja nicht, wenn ich alle paar Wochen mal wieder nachschieße.


    In anderen Foren habe ich von vielen positive Erfahrungen gelesen. Würde mich freuen, wenn hier auch noch jemand etwas dazu schreibt. *:)

    @ le sang real

    Bin leider zu blöd zum Bilder einstellen, sorry.... :-D


    Ich bin nicht sehr hellhäutig, werde im Sommer auch problemlos braun. Und hatte schon dunkle Haare....Ich hatte den letzten Lasertermin vor 1,5 Jahren und das Ergebnis ist in meinen Augen unverändert. Es wachsen halt eh immer mal neue Haare nach, das hält nie für ein ganzes Leben aufgrund der unterschiedlichen Haarwachszyklen....


    Mein HNO bietet das auch an und erheblich günstiger als die Hautarztpraxis. Ich bin halt dorthin, weil mir meine Hautärztin diesen Kollegen empfohlen hat und mir das mit der Neurodermitis wichtig war....

    Ich habe vor 2 oder 3 Jahre ein IPL-Gerät für Zuhause gekauft und bei mir hat es funktioniert (helle Haut, mitteldunkle Haare). An den Beinen habe ich nur mehr ein paar ganz vereinzelte, feine Haare, die man nicht sieht. (Weil ich es ganz glatt mag, rasiere ich trotzdem noch, wenn auch seltener).


    Unter den Achseln dachte ich schon mal, dass alles weg ist, aber es kamen wieder ein paar Haare nach, ich habe das Gerät also noch manchmal in Verwendung.

    Zitat

    Dazu wäre noch zu sagen, dass ich das Teil dann für Arme, Beine, Achseln, Bikinizone und eventuell Gesicht brauchen würde. Also nahezu überall ;-D

    Bei meinem Gerät stand, dass man es im Gesicht nicht anwenden darf! Unter anderem war die Begründung, dass es dort sein kann, dass es das Haarwachstum verstärkt.

    Hallo le sang real und die anderen :-)


    Ich habe mir bei einem Institut mit Laser die Achseln und Intim enthaaren lassen und nach 8 Behandlungen sind auch so gut wie alle Haare weg. 8-) Gekostet hat jede Behandlung 140 €.


    Es schmerzt etwas aber es funktioniert tatsächlich. Meine letzte Behandlung war im Februar dieses Jahr.


    Wer noch Fragen hat bei welchem Institut etc. gerne per PN.


    Grüße