ist die brustgröße eigentlich erbbedingt?

    mir fällt nämlich auf dass ich, mine schwester, meine mutter, und meine oma nur so große brust haben wie der bauch ??? bitte kann mir mal einer sagen das des nicht so is ich mag nämlich nicht ewig fett sein nur weil ich ne größere burst haben will :-(

  • 19 Antworten

    bauch ist essens- und trainingssache im sinne sportlicher bewegung und auf die busengröße selbst kannst du dann erblich bedingt sicher stolz sein!

    In meiner Familie haben alle Frauen sehr große Brüste (85E+), auch im unteren Normalgewicht. Daher würde ich sagen, dass das erblich bedingt ist.

    ich bin erblich bedingt nicht stolz


    ich nehm immer ab und dann is meine brust zu klein


    und dann reg ich mich voll auf und fress wieder voll viel und dann passt meine brust aber ich bin wieder zu fett und dann will ich wieder abnehmen... :°(

    bei uns in der verwandschaft haben alle (ausser mir) riesen dinger. (mütterlicherseits)


    ich komme eher nach meinem vater und seine verwandschaft ist eher "flach" und sehr schlank ":/

    Die Größe deiner Brust ist genetisch veranlagt, hängt aber auch von deinem Körperfettanteil ab.


    Es kann gut sein, dass, wenn du abnimmst noch etwas Brust übrig bleibt, die im Vergleich zum schlanken Bauch dann natürlich größer aussieht.

    Zitat

    und dann is meine brust zu klein

    Immer, wenn ich finde, dass meine Brust zu klein ist, denke ich daran, wie schrecklich ich als Kind Frauen mit Riesenbrüsten gefunden habe :-o 8-) .

    Zitat

    In meiner Familie haben alle Frauen sehr große Brüste (85E+), auch im unteren Normalgewicht.

    Wie kann man mit UBW 85 schlank sein ???

    also ich hab definitiv größere Brüste als meine Mutter und meine Oma und das beim niedrigsten BMI ;-D von daher ist bei uns entweder irgendwas schiefgelaufen oder das mit der Vererbung ist eben doch nicht so einfach :=o (die weibliche Verwandtschaft väterlicherseits kenne und kannte ich nicht)

    Zitat

    Wie kann man mit UBW 85 schlank sein

    Das geht...wenn frau einen breiten Brustkorb hat. Daran wird sich ja nichts ändern, egal wie mager sie ist.

    Zitat

    wenn frau einen breiten Brustkorb hat

    der müsste nach meiner Vorstellung dann ja aber schon extrem breit sein ":/ oder die Frauen sind sehr groß...

    Kommt drauf an, was du unter "extrem breit" verstehst.


    Ich hatte zu meiner schlanksten Zeit auf 1,57 45kg. Und selbst damals hatte ich UBW 80.


    Trotzdem seh ich nicht aus wie ein Mannsweib oder "extrem breit"...man muss ja auch immer die restlichen Proportionen betrachten. Manche Frau ist halt schon vom Knochenbau her keine zierliche Elfe.

    "Specktitten" sind auch bäh!


    Bin zwar selbst unzufrieden (70/75A) und bin recht dünn, aber mir fettige Brüste anfressen... Igitt, dann lieber doch so bleiben.


    Meine Mama und meine Schwester haben aber leider deutlich mehr, also ich weiß nicht was das mit den Erbanlagen auf sich hat...